Baby verweigert die Brust

Hallo ihr Lieben ! Erstmal allen einen schönen 4. Advent. Ich brauch mal wieder Euren Rat. Mein Kleiner verweigert die Brust was eigentlich nicht so schlimm ist denn er bekommt zusätzlich die Flasche. Das Problem an der linken Brust hat sich eine Verhärtung gebildet die schmerzhaft ist und ich bekomme sie nicht weg. Hab versucht mit Abpumpen aber ich besitze nur ne Handpumpe und da kommt gar nix, massieren und Wärme hab ich probiert nix passiert. Hat noch jemand Tipps für mich ?

Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich schon mal.

1

Hi, versuche es mal mit heiß duschen und wärend dessen ausstreichen. Meine mag die linke Seite auch nicht, habe da so gut wie nichts mehr, auch ich füttere nun seit 2 Wochen mit der Flasche am Tag zu, nachts nimmt sie die Brust ohne Probleme.
Hoffe es hilft dir so wie es mir geholfen hat.
Schöne Weihnachten 🎄

3

Danke ich werde es versuchen. Sonst hat er nachts auch ohne Probleme die Brust genommen aber seit zwei Nächten war es nur noch ein nuckeln ohne etwas zu trinken.

5

Oh wie doof, das tut dann ordentlich weh, wenn keine Erleichterung kommt.

2

Meist ist die Verhärtung ein Grund warum verweigert wird. Es kommt aus der Brust nicht mehr so viel Milch raus.
Was bei mir immer gut hilft: Brust anwärmen bis die Milch von alleine läuft ( wenn es geht das Kind auf der anderen Seite anlegen). Dann das Kind anlegen, so dass das Kinn Richtung Verhärtung zeigt.
Wenn du Schmerzen hast oder sie Brust heiß ist, hinterher einen quarkwickel drauf

4

Auch das werde ich ausprobieren aber trotzdem denke ich das er sich so langsam selbst abstillt . Die Flasche ist einfach weniger Arbeit für ihn.😊

Top Diskussionen anzeigen