Wann wird es endlich besser??

Hey ihr lieben, seit 2 Monaten schläft meine Maus einfach schlecht.. sie ist mitlerweile 6 monate, ich muss abends so oft rein weil sie aufwacht los weint, gebe ihr ihren Schnuller bleibe kurze da gehe wieder raus, aber manchmal hilft das nicht mehr da kann ich machen waz ich will sie streicheln nix sie brüllt nehme ich sie hoch brüllt sie auch das einzige was sie dann beruhigt ist die Brust, und das ist nachts genau so... 2 mal ist da nachts so... ich stille sie dann dann schläft sie wieder... ich finde es nicht schlimm sie 2 Mal zu stillen klar wäre mir 1 mal lieber 😂aber so ist das aber dieses unruhige schlafverhalten🙄mamxhmal klappt es auch wenn wir ganz nah Gesicht an Gesicht liegen... sonst Gezappel mit den Händen und Ja dann das Gebrülle manchmal macht es mich echt fertig ... heute war von meinem Mann die Oma da und fragte ob sie nachts noch trinkt ich meinte Ja 2 mal, in Ausnahmefällen auch nur 1 mal, und sie gleich waaaas das Ja aber nivht normal bei einem 6 Monate alten Kind 😒

Bin froh über eure Erfahrungen und ob es besser wurde.
Liebe Grüße von Janine und Mila die gerade an der Brust stillt 🤭🌸

9

Ich weiss manchmal wirklich nicht was die ältere Generation so hat.
Die Kinder sollen von Beginn an in ihrem Bett schlafen, in ihrem Zimmer, bitte durchschlafen von 18-7uhr morgens, über Tag die liebsten strahlekinder sein. Fordert es einmal ist es "verwöhnt". Kuscheln bitte auch nur mit bedacht weil sonst gewöhnt es sich an zu viel Liebe.
Und wenn die Milch nur in 4stunden Takt.

^^ bitte höre da nicht drauf.

Es ist niemals so und eenn ist es suoer selten und die diese Kinder haven ( ich hab so eins /ausgenommen mit dem eigenen Zimmer von beginn/) haben keine perfekte Kunst die die Kinder dazu veranlassen so zu sein.
Man hat einfach Glück.

Es ist normal das ein Baby in dem Alter nachts aufwacht und gerne trinken möchte und stillen ist ja nicht nur trinken sondern auch Nähe und Geborgenheit geben.
Und das darf ein Baby was Grad mal so kurz auf dieser Welt ist auch gerne haben.

Man muss sich nicht immer fragen " Wieso ist das so" oder "wann hört das auf" denn manchmal gibt es keine Antworten oder eine rationale Erklärung.

Denn es ist einfach ein mini-mensch der die wichtigste Person braucht.
Und das ist ok.

Nehme es einfach so an und hab Geduld und geniesse lieber diese Zeit. Denn dann ist es auch alles gar nicht so schwer Und so nervig...

Jeder kennt diese Phasen die die Haare zu bergen stehen lassen aber dafür sind wir mamas :)


LG
Corinna

12

Hast du toll geschrieben vielen Dank ♥️

15

Das ist wirklich sehr schön geschrieben :)

weitere Kommentare laden
1

Meiner ist 7 Monate und trinkt nachts 1 bis 2 Mal seine Flasche . ( Wenigstens nachts) am Tag will er nicht so . Naja das mit dem schlafen. Gestern war wieder schlimm .nur am zappeln kann kein Schlaf finden . Nichts hat ihm gepasst. Mal ist es gut aber mehr schlecht. Ich warte auch auf den Tag ,dass er wenigstens ein Mal die Nacht durchschlaft.seit Geburt,habe ich sehr schlechte Nächte. Entweder ein Schub, Zähne ,oder oder oder .

8

Ja genau 😅immer wieder was neues.., danke für deine Antwort ♥️

2

So einen Quark musste ich mir letztens von meiner Oma auch anhören. Wie der bekommt mit 10 Monaten nachts noch eine Flasche... Laber Laber ... kannst du nicht machen... Ich hab dann nur gefragt ob ich ihn schreien lassen soll oder ihm abends sag, sieh zu wie du klar kommst... gibt erst morgen früh wieder was. 😂😂 und schon war Ruhe.

Das unruhige hatten wir auch, bzw kommt immer mal wieder wenn er viel neues lernt etc. Dann lege ich mich zu ihm und gut.
Mit dem durchschlafen haben wir auch erst seit ca. 3 Wochen, sind aber auch immer noch Nächte wo Alarm kommt😂😂

Wenn er unruhig ist, gebe ich ihm noch einen Schnuller in die Hand. Das hilft bei ihm ganz gut.

7

Danke für deine Antwort ♥️

3

Nimm der alten Frau das nicht übel. Es ist ganz normal, dass dein Baby nachts noch gestillt wird ❤

6

Danke ♥️

4

Hallo,

Also soweit ich weiß ist ein Baby ja nach einem entwicklungsschub immer ein bisschen „verändert“. Unser Schatz kam aus dem 19-Wochen-Schub und innerhalb weniger Tage waren wir von -5-6 Stunden und dann alle zwei Stunden- zu -alle Stunde die ganze Nacht- 😭🤭 ich war wegen anfänglicher stillprobleme bei unzähligen Ärzten / kompetenten Stillberaterinnen und diese bestätigten mir schon, dass auch das Verhalten meines Kindes okay ist. Im Grunde sucht ein Kind nur Nähe/ Geborgenheit/ Nahrung wenn es aufwacht. Also hat es ganz normale angeborene Instinkte. Mein Schatz ist jetzt fast 7 Monate und wird die Nacht (21:30-8:30) ca 6-9 mal gestillt. Natürlich komme ich zu nix, aber ich führe mir jedes Mal wenn es mich nervt vor Augen, dass er ja nichts dafür kann und ich für ihn alles geben würde. Also Augen zu und durch 🙊 falls dein Kind auch alle zwei Stunden wach werden sollte, könnte ich im Notfall Programme empfehlen, bei denen man dem Kind zeigt, dass man immer nicht sofort kommt. Man bleibt nur ganz kurze Zeit (wenige minuten) noch außerhalb des Zimmers und beruhigt dann so gut man kann ohne das Kind hochzunehmen und geht wieder. Jedoch wenn es nur 2 mal die Nacht aufwacht, denke ich dass bei dir alles im grünen Bereich ist und du dir überhaupt keine Sorgen machen musst! Irgendwann ist alles vorbei, das schaffst du 😉

Sorry für den Roman den ich da geschrieben habe, wenn man das 5. mal wach ist zum stillen hat man die Zeit dazu 😂🤦🏻‍♀️

Liebe Grüße
Jasmin + Valentin (25.05.18)

5

Hey danke für deine Antwort 😊sie schläft ja neben mir im Bett das ist ja das Ding 🙈gerade gab es auch wieder Theater ich kann nicht mal auf klo gehen 🙄😂🙈

10

Also meine Tochter ist 5 Monate und kommt im Moment nachts im Stundentakt, also gut und gerne 10 x. DAS ist nervig! Also sei froh dass sie nur 2x trinken möchte 😊

13

Ok da hast du recht 🙈

11

Guten Morgen,

Meine Kinder haben beide bis 19 Monate nachts mehrfach getrunken!
Ich finde solche Aussagen immer ganz toll, als ob es einen Aus-Knipf gibt 🤦🏻‍♀️

Mir wurde sowas auch erzählt....

Klar „brauchen“ sie es vielleicht körperlich nicht mehr , aber zum beruhigen brauchten meine Kinder es.

Lg

14

Ja genau 😊Danke ♥️

16

Meine Tochter ist genau so.
Sie ist jetzt 8 Monate alt.
Sie bekommt zwar die Flasche, braucht das Saugen der Milch aber gerade Nachts extrem.
Das geht dann alle 1-2 Stunden so.
Also nix mit nur 2 x Nachts😂
Ich versuche einfach durchzuhalten.

Hier sagen auch alle älteren das es nicht normal wäre.
Wir haben schon sehr viel ausprobiert. Nichts hilft
Dann ist es eben so.

LG Anne

18

Ja.. das stimmt irgendwann wird es schon besser 😊
Gibt ja immer diese Leute die alles besser wissen und deren Kinder Ja so unproblematisch waren bla bla sowas nervt einfach ...

17

Also meiner ist 1 Jahr alt und trinkt nachts noch alle 3 Stunden. Das fänd ich gar nicht so schlimm. Aber er ist schon immer ein seeeehr schlechter Schläfer und wacht nachts meist so zwischen 5-10x auf. Wobei 5x schon eher zur Seltenheit gehört. Er kann halt auch nur in meinen Armen wieder einschlafen 🙄
Naja. Ich geh halt abends beizeiten ins Bett. Irgendwann wird’s bestimmt besser.

19

Uiii... Ja das 2 mal trinken finde ich auch nicht schlimm aber dieses da zwischen durch 😅aber es ist nun mal so😊
Danke für deine Antwort ♥️

Top Diskussionen anzeigen