BABY dreht sich. Ab wann ins Gitterbett?

Hallo ihr lieben,

meine kleine ist nun 6 Monate alt. Wir haben seit Anfang an ein Gitterbett und haben eine Seite abmontiert. Nun dreht sie sich aber immer auf den bauch und landet dann in der „Lücke“ zwischen Bett und Gitterbett. Ich habe dort eine Bettschlange drin, damit kein Loch dort ist. Trotzdem ist der Übergang zwischen Gitterbett und unserem Bett nicht ganz eben.
Ich habe sie heute Nacht quer in ihr Bett gelegt, damit sie nicht ständig in der Lücke liegt. Aber mir bleibt wohl nichts anderes als die fehlende Seite wieder anzumontieren oder? Wie habt ihr das gemacht? Bzw. ab wann habt ihr ein normales Gitterbett gebraucht?
Fand das immer so schön wenn die Seite offen ist und ich mich zu ihr legen konnte... :-(
Freue mich über Tipps! LG #blume

1

Hallo,
Wir hatten die Gitterseite ab, bis sie gut robben konnte. Als das Robben anfing hat es zb zuerst noch ausgereicht eine Bettdecke vor die Bettöffnung zu legen.
Wir haben in die Lücke zusätzlich noch eine (Wohnzimmer)decke gelegt, so war sie kaum zu spüren.
Ich habe auch so gerne gekuschelt 😊

4

Hallo, danke für deine Antwort :-) sie legt sich nur immer auf den Bauch und liegt mit dem Kopf auf der Lücke, weißt du wie ich meine? Vielleicht kann ich’s wirklich noch ebener machen damit da keine Kanten sind und sie nirgendwo einsinken kann

2

Mein Zwerg liegt auch immer quer im Bett er schläft allerdings bei zwischen mir und meinem Mann.

Villt kannst du noch ein stillkissen benutzen.

Wir haben auch ein beistellbett das kann man individuell in der Höhe verstellen wir haben es weiter nach unten gesetzt so das die Hälfte unsere Matratze das „Gitter“ ist. Er schläft da drin nämlich nur wenn wir noch nicht im Bett sind.

3

Das ist auch eine gute Idee mit dem tiefergelegten Beistellbett :-) mein Problem ist nur, dass sie auf dem Bauch liegt und dann mit dem Gesicht bei der Lücke da ist. Weißt du wie ich meine? Auch wenn ich sie noch mehr Fülle, legt sie sich da drauf.. ich probiere es trotzdem nochmal mit einem Handtuch drunter.

5

Mein Sohn liegt auch immer gerne direkt am Übergang zwischen den beiden Betten.
Ich hab seine Matratze an meine rangeschoben und die Lücke auf der anderen Seite vom Bett, auf der er eh nie liegt, mit Schaumstoff ausgefüllt.
So gehen beide Matratzen quasi inanander über.

7

Deine Idee war super! Haben die Matratze dann rangeschmissen und seitdem gehts besser. Vielen lieben Dank noch! :-)

6

Wegen der ritze, kannst du nicht die Baby Bett Matratze an eure schönen U die Schlange auf die andere, so hatten wir das. Dann hatten wir das Baby Bett ganz runter gestellt so gab es einen kleinen Höhen Unterschied zu unserem. Seitdem sie steht ist jetzt aber doch das Gitter dran. Lg

8

Das machen wir mittlerweile und die Idee ist super! Toll dass es das Forum gibt :-) vielen lieben Dank noch! Lg

Top Diskussionen anzeigen