Rekonstruktion des schließmuskel

Hallo ihr Lieben,
Ich habe vor über einem Jahr meine gesunde Tochter zur Welt gebracht und hatte leider nach der Geburt ziemliche Probleme (Kindbettfieber/dammnaht wieder aufgegangen)
6 Monate nach der Geburt habe ich bemerkt das ich den Stuhlgang nicht mehr so halten kann wie ich es davor konnte. Bin dann zu 2 verschiedenen frauenärzten und die meinten beide ich müsste das trainieren. Leider wurde es nicht wirklich besser und ich bin zu einem proktologen.
Dieser hat mir dann gesagt das mein schliessmuskel bei der Geburt mitgerissen ist und es nicht erkannt wurde. Da mein damm ja immer noch offen war (aber verheilt) meinte er er würde mir den After rekonstruieren und den damm.
Vor 2 Wochen war also die op. Aus ca 1 Stunde wurden 3 Stunden.
Hatte ziemlich heftige Schmerzen danach. Leider musste auch was in der Scheide gemacht werden und somit hatte ich ein komplett Programm da unten.
Jetzt meine Frage.
Hat jemand von euch auch so eine Rekonstruktion gehabt ? Und wie lange ging es mit den Schmerzen ?
Ich kann es aber weiterhin nur empfehlen das wenn man Probleme mit dem schliessmuskel hat es auch richten lässt. Später wenn die Muskel nachlassen wird es nur schlimmer und man kann es nicht mehr bei vernähen.
Danke und sry für den langen Text:)

1

Ich kann dir nicht weiterhelfen. Wollt dir nur gute Besserung wünschen. Hört sich schmerzhaft an, wenn ich an meinen kleinen Dammriss denke....das hat mir ja schon gereicht 🙈
Alles Gute! 🍀🍀

2

War hattest du für einen grad von dammriss?
Ich hatte bei meiner zweiten und sehr schnellen Geburt leider einen dr 4grades. Somit ebenso wie bei dir bekam ich eine Spinklerplastik. Das aber innerhalb von 12h nach der Geburt.
Insgesamt habe ich bestimmt 6 Wochen noch lactolose genommen, damit alles etwas weicher ist. Das sitzen hat etwas gedauert. Letztlich habe ich derzeit keine Probleme.Aber der proctologe meinte ... im Alter können wahrscheinlich wieder Probleme auftreten. Zwar kann man viel mit beckenbodentraining Gegenwirken... aber bei einer derartigen Schädigung des Gewebes, ist im Alter dennoch mit Problemen zu rechnen.
Ich hatte 6 Monate später eine dammkorrektur, denn der war mir zu kurz... faktisch kaum da. Das ging sehr schnell und problemlos. Nach 3 Wochen ging alles wieder wie es sein sollte.
Ich hatte 3 Jahre später mein drittes kind dann per sectio bekommen. Denn das Risiko war mir einfach zu hoch, das es wieder passiert. Zumal die Narben wahrscheinlich dann hätten geschnitten werden müssen...

3

Damals meinte der Arzt bei der Geburt das ich einen dammriss 2 Grades habe aber der proktologen meinte da wurde was übersehen.
Ohje dann hoffe ich das es im Alter gut bleibt. Bei mir wurde auch alles aufs neue rekonstruiert. Ist jetzt 3 1/2 Wochen vorbei und habe an der dammnaht immer noch hin und wieder Schmerzen. Leider sieht das alles nicht so aus wie davor aber damit muss man leben. Ich hoffe nur der Arzt hat mich nicht zu weit zu genäht. Sieht schon sehr hoch aus :D

Top Diskussionen anzeigen