Thema Geburtsplanung KS: Wann war euer KS bei einer Risikoschwangerschaft?

Hallo ihr Lieben,
Ich bin relativ schnell wieder schwanger geworden und habe morgen die Geburtsplanung. Bin unsicher wann ich den Termin legen soll und wollte mal fragen, wann ihr den habt machen lassen bei einer Risiko Ss. Bzw. Bei einer Indikation zum KS.

Lg Zartgelb mit Babygirl 14 Monate und Babyboy inside 35 ssw

1

Hallo, mein geplanter ks wurde 38+0 gemacht. War mein dritter ks!

2

Hallo,

mein KS war an 36+4. Die Oberärztin wollte, dass der KS vor 37+0 gemacht wird, da ich absolut keine Wehen haben durfte.

lg

3

Hallo.
Ich bin 38, war meine erste SS also galt ich automatisch als Risiko Schwangere. Hatte noch SS- Diabetes und Baby war in BEL. Kaiserschnitt war geplant und wurde bei 38+6 gemacht.
LG

4

Ich denke es kommt immer drauf an waa für ein Risiko da gibt's ja scjon unterschiede

Ich hatte eine ss Diabetes ein Arzt sagte ich zähle zu den Risiko schwangeren meine FA sagte solange alles gut eingestellt wäre alles ok

Ich hatte also meinen KS 10 tage vor ET

Bei deinen Gespräch werden die Ärzte es mit dir ja besprechen
Bei mir war es so das ich mir einen tag aussuchen konnte. 9 10 oder 11 tage vor ET

5

Oke Danke Schonmal für die Erfahrungen. Das ist ja alles im Rahmen. Ich werde es so halten wie die Ärzte es sagen. Indikation ist schnelle Schwangerschaftsfolge und KS. Also geht es wohl um die Narbe. Mich interessiert es wie es bei anderen läuft. So kann man gut abwägen. Vielen Dank euch

6

Ich hatte meinen wegen BEL erst 2 Tage vor ET. Der Arzt hat sich dazu von mir aber nur „überreden“ lassen, weil es meine erste SS war und ich voraussichtlich übertragen hätte. Er sagte normalerweise 7-10 Tage vor ET. Wenn es bei dir um die Narbe geht würde ich auch dem Rat des Arztes folgen.

7

Eigentlich eine Woche früher als ET, der war aber am Wochenende, deshalb bei 38+5

8

37+4 wegen Herzfehler bei unserer Tochter. Alles Gute!

9

Danke
Ich hab ihn jetzt auf 38+5 gelegt wie beim ersten mal.

10

Hallo!

War bei mir ähnlich. Zwischen beiden Schwangerschaften waren nur 9 Monate Unterschied. Die erste Geburt war bereits ein Kaiserschnitt. Ich war zur Geburtsplanung im Krankenhaus, da das Baby quer lag. Aufgrunddessen, dass die Narbe schon recht dünn im US aussah und die Querlage wirklich schmerzhaft und unangenehm war, konnte ich so gut wie selbst entscheiden wann das Baby kommt. Das war dann 2 Wochen vor ET. Darüber war ich damals wirklich froh, da ich kaum mehr sitzen konnte. Der Kopf hat zwischen Beckenknochen und Rippenbogen gesteckt. Das war echt kacke 😅😂

Top Diskussionen anzeigen