Oktober Baby's 2018

Hallo ihr lieben Oktober Mamas 😉

Wie läuft es bei euch so mit den Zwergen ?
Mein kleiner wird am Freitag 2 Monate schon 😯 😍 Er hat leider von Anfang an mit Koliken zu kämpfen und ist daher sehr quengelig .... Das geht ein an manchen Tagen ganz schön an die Substanz 😬. Hoffe es wird bald besser. Was bekommen eure kleinen zu Weihnachten ? Bei uns gibt es dieses Jahre nur Kleidung und nützliches 😅 .

LG Simone

1

Hallo liebe Simone, unsere kleine ist am 18.10. per Kaiserschnitt zur Welt gekommen und auch seit Anfang an sehr quengelig und hat des Öfteren Bauchweh (zumindest vermuten wie Koliken). Trinken klappt auch nicht immer so, wie gewünscht, das heißt sie kommt alle 1,5-2h (manchmal auch kürzer) und trinkt dann maximal 80-100ml. Ganz wenig mal mehr.
Sie ist öfters unruhig und ich kann dich sehr gut nachvollziehen, unseee nerven haben auch schon mehrmals brach gelegen und es ist weitaus anstrengender als in der Fantasie vorgestellt oder gewünscht ;-). Außer man hat natürlich ein ruhiges, chilliges Baby bei dem alles funktioniert inklusive durchschlafen (zumindest bei allen Mädels aus meinem Geburtsvorbereitungskurs so 🙄). Alle hatten eine spontane Geburt, alle haben keine Probleme und alles ist super 😎🙄🤔. Neee bei uns aber nicht. Ich versuche mich nicht unterkriegen zu lassen. Man liebt ja die kleine Maus.! Halte durch, du bist nicht alleine 😊🤷🏻‍♀️. Schöne Weihnachtszeit

2

Hallo Simone. :)

Mein Kleiner kam am 18.10. auf die Welt. Er ist unser 2. Kind.

Er ist wirklich pflegeleicht und schläft noch ganz viel am Tag. Wenn ich höre, dass manche Babies in dem Alter schon 3-5 Stunden wachsein schaffen...das würde meiner nie schaffen.

Heute hat er mich das 2. Mal durchschlafen lassen, was natürlich toll ist.

Am Abend ist er oft unruhig, aber so richtug schreien tut er eigentlich nie, außer er hat Hunger oder ich ziehe ihn an/um, wenn er müde ist. :D

Er hängt am Tag fast nur an der Brust und gerade habe ich ihn wieder in den Schlaf gestillt. Aber es ist so schön mit ihm.

Ich wünsche dir alles Gute.

3

Hallo Simone.

Mein kleiner wird Donnerstag 8 wochen. Geb. am 25.10. Per KS.

Ich habe ein totales traumbaby. Er schreit maximal bei Hunger, ist sonst sonnig und ein Strahlemann.

Leider liegen wir seit Samstag Nacht im Krankenhaus. Sind in die Notaufnahme weil mein kleiner nur noch erbrochen hat und wässrigen Durchfall hatte. Es wird nun zum Glück besser. Vielleicht dürfen wir morgen heim.

Bei mir heilt der Schnitt super langsam. Meine Narbe ging nach 5 Tagen wieder auf, und dann haben die 3 wochen gebraucht bis ich einigermaßen wieder beweglich war.

Gestern stellte ich nach dem duschen fest das es immernoch suppt. Die Narbe ist so schlimm auf gegangen das da ein Loch quasi ist.

Hab grade erfahren das wir ein bisschen raus dürfen an die Luft 💕💕

Meine Mama kommt uns gleich besuchen dann gehen wir mal ein wenig spazieren.

4

Hallo

Meiner kam am 2.10 via ks

Sprich er ist heute 11 Wochen alt 😭😭

Er ist schon sehr wach am so 4-5 Std am Stück.

Nachts kommt er nur einmal so um 2.45 Uhr.

Er hebt seinen Kopf schon ganz toll und schläft von alleine ein.

Und hat schon stolze 7 kg auf 65 cm 🙈🙈

Er bekommt vieles zum greifen und an Sabbern. Das kann er seit ein paar Tagen nämlich auch ❤️

Lg Focus

5

Hallo,mein kleiner kam am 2.10. Spontan zur Welt. ET war 22.10.
Leider haben wir von Anfang an sehr sehr dolle Bauchschmerzen...Der Start war sehr schwierig... erst kam das Babypech nicht raus... Und dann nach 1,5 Tagen zu Hause mussten wir schin wieder in's Krankenhaus...Der kleine hatte starke Gelbsucht...er war Ei Wert unter dem Blutaustausch...nicht so geil... Naja danach ging es dann so... Und heute ist der kleine schon 11 Wochen alt... Wir haben die Bigaia Tropfen versucht und ich muss sagen die helfen super...
Mit dem schlafen allerdings klappt es nicht so gut... Wir zwei schlafen auf dem Sofa..Der kleine ist sehr unruhig beim schlafen,und mein Mann hört das alles... kann dann auch nicht richtig schlafen,und da er mit sehr großen Maschinen arbeitet...ist es besser er ist ausgeschlafen... Ich stille den kleinen voll,und genieße es... es ist mein drittes und auch letztes Kind...Und da genieße ich es sehr...

Lg von mir mit 3 tollen Jungs...😊

6

Hallo Simone,

Meine Kleine kam am 10.10 auf die Welt und hatte auch starke Koliken. Am frühen Abend schrie sie 3-5 Stunden und hatte Schmerzen und der Bauch wurde hart und dick...

Sind mit ihr zum Ostepath und nach der 1 sten Behandlung war das durchschreien so gut wie weg. Wir hatten dann ein ca. 2 stündiges weinen mit immer kurz beruhigen bis sie einschlief. Mittlerweile haben wir folgendes einschlaf Ritual.

Nach det letzten Flasche wird gekuschelt und sie kriegt ihren Schlafsack an. Dann wird sie noch rumgetragen und kuckt sich viel in der Wohnung um (haben abends vereinzelt Lichtquellen an) Dann wird sie ins Bestellbett gelegt (oder bleibt auf dem Arm je nachdem wie sie drauf ist) dann les ich ihr ein Buch 1-2 vor danach ist nur noch das Licht vom Babyphone an und wir ziehen die Spieluhr auf und streicheln sie. Mal funktioniert das ganz ruhig mal mit weinen. Aber so brauchen wir ca.20-40 Minuten und sie schläft und wir haben den Abend für uns.

Die Bigaitropfen haben wir auch genommen und vor jeder Mahlzeit bekommt sie Sabsimplex und ihre Fläschchen rühren wir mit Fencheltee an.

Am meisten gebracht hat hns det Osteopath- kann ich nur empfehlen.

7

Emma ist am 30.10 per Kaiserschnitt geboren, eigentlicher Et wäre der 18.11 gewesen. Sie ist heute genau 7 Wochen alt und ein absolutes Anfänger Baby...Sie weint nur wenn sie Hunger hat oder wenn ich sie an oder umziehen muss...wenn man ihre Umstände bedenkt ist das schon ein absolutes Wunder...Emma kam mit einem Herzfehler und einer riesigen Omphalozele (Magen Leber und Darm lagen bei Emma außerhalb vom Bauch) zur Welt und wurde bereits mit 6 Tagen das erste mal operiert, sie lag insgesamt 4 Wochen auf der Intensivstation bevor wir nachhause durften. Am 10.1 wird Emma noch ein weiteres mal operiert und im März folgt dann wahrscheinlich auch schon die Herz op. Gewichtsmäßig gehört Emma auch zu den absolut zarten Kindern...geboren ist sie mit 2900g und 50cm heute waren es dann 53cm und 3290g sie nimmt leoder nur seeeehr langsam zu aber das ist eher unser geringstes Problem. Ansonsten ist Emma ein Zucker süßes Baby und auch sonst entwickelt sie sich ihren Umständen entsprechend ganz normal nur die Bauchlage klappt (noch) nicht da ihre Leber ja noch außerhalb vom Bauch liegt.

Top Diskussionen anzeigen