Schon wieder eine beikost frage 🙈

Hallo ihr lieben, ich schon wieder 😅seit ein paar Tagen bekommt meine Maus KĂŒrbis Brei findet sie echt klasse, sie wird richtig nervös und regt sich auf wenn nicht schnell genug der Löffel kommt 😂habe von Tag zu Tag die Menge gesteigert, heute hĂ€tte sie fast ein ganzes GlĂ€schen gegessen denke es waren 90-100 Gramm bin mir nicht sicher, ich habe sie danach noch gestillt sie hat auch moch ca. 10 min gestillt, sonst dauert bei ihr eine stillmahlzeit meistens 30-45 min 😅
Mach ich das richtig so ? Viele sagen Ja das die Brei Mahlzeit die Milch ersetzen soll... ich bin mir so unsicher ... Sollte ich nicht mehr stillen wenn sie ein ganzes MenĂŒ bekommt sprich GemĂŒse Kartoffel Fleisch ? und ab wann fĂ€ngt man mlt dem Frucht GlĂ€schen an und dem abendbrei?
Stille ich einfach so weiter wie vorher ? Wann sollte sie Wasser zum Brei bekommen?
Tut mir leid fĂŒr diese vielen Fragen... aber ich danke euch schon mal fĂŒr eure Antworten 😊

Ganz liebe GrĂŒĂŸe von Janine und Mila in 2 Tagen 6 Monate đŸ˜â™„ïž

1

Huhu:)

Ich mache das auch so wie du, nach dem Brei biete ich ihm die Brust an. Mal möchte er noch trinken und mal nicht. Ich denke dein kind wird dir schon zeigen ob es möchte.

Und obstmus gebe ich unserem kleinen im Anschluss. Schon allein fĂŒr die Verdauung :)

Bei dem abendbrei kann ich dir leider nicht helfen. Soweit sind wir noch nicht.

Liebe GrĂŒĂŸe

2

Danke fĂŒr deine Antwort was gibst du ihm da? Habe jetzt einmal Pflaume auf Äpfel und einmal Birne zuhause...

3

Er kriegt jede Woche was anderes. Diese Woche sind wir auch bei Pflaume in Apfel. Hoffe das er damit besser abfĂŒhren kann:) Ansonsten gab's schon purer apfel oder pure birne.

4

Es ist so simpel. Solange dein Baby nach dem Brei noch hungrig ist solltest du es stillen. Irgendwann wird dein Baby vom Brei so satt sein, dass es anschließend keine Milch mehr will.
Wann du Obst und Abendbrei fĂŒtterst bleibt dir ĂŒberlassen. Du kannst dir dafĂŒr Monate Zeit lassen, oder Wochen. Du könntest theoretisch auch schon jetzt Obst oder Abendbrei anbieten.
Wasser ist noch niçht notwendig, frĂŒhestens mit EinfĂŒhrung des 2. Breis.

5

Huhu,

das klingt doch schon mal ganz gut bei Euch.

Hast du bisher nach Bedarf gestillt? Dann wĂŒrde ich das auch weiter so machen. Biete ihr ruhig nach dem Essen die Brust an - dann kann sie sich „nehmen“, so viel sie braucht. Das kannst du auch so weiter machen, wenn sie schon ein komplettes MenĂŒ ist. Dass man unbedingt die Milchmahlzeiten komplett ersetzen muss, ist inzwischen ĂŒberholt. Es heißt BEIkost, also bleibt die Milch erst mal weiter Hauptnahrungsquelle. Es kann auch gut sein, dass immer mal wieder Zeiten kommen, wo sie weniger isst und lieber wieder mehr gestillt werden möchte (Krankheit, ZĂ€hne etc.) und so bleibst du flexibel, das fand ich immer praktisch.

ObstglĂ€schen gab es bei uns dazu, seit die Kartoffelkomponente eingefĂŒhrt wurde. Mein Kleiner brauchte das zur Verdauung. Einfach ein paar Löffelchen als Dessert. Wenn das Fleisch dazu kommt, ist Vitamin C wichtig fĂŒr die Eisenaufnahme aus dem Fleisch. DafĂŒr ist das Obst auch gut.

Wenn du das MittagsmenĂŒ komplett hast, wĂŒrde ich noch ein paar Wochen warten, bis das wirklich wtabliert ist. Das kannst du entscheiden, ob du mit dem Abend- oder Nachmittagsbrei weitermachst. Nachmittags Getreide-Obst-Brei, abends Milchgetreidebrei wĂ€ren ĂŒblich.

Wasser brĂ€uchte sie erst, wenn du 3 Breimahlzeiten am Tag hast. Allerdings macht es m.E. Sinn schon etwas frĂŒher damit anzufangen, es anzubieten. Du weißt ja nicht, ob deine Kleine das gut annimmt und so hat sie Zeit, sich ganz gemĂ€chlich daran zu gewöhnen...

Ich kann ĂŒbrigens das Buch „Lotta lernt essen“ empfehlen. Da bekommt man einen guten Überblick und die wichtigsten Infos, worauf man achten sollte.

Viele GrĂŒĂŸe

7

Vielen lieben Dank 😊

6

Hallo,

Nein du machst alles richtig. Erst 2 Wochen nur GemĂŒse, dann Kartoffel und 1 Woche SpĂ€ter Fleisch. Erst wenn das Baby das ganze MenĂŒ ist braucht man nicht mehr stillen oder die Flasche geben.

Obwohl das ja individuell ist, meine Tochter hat 2 von 4 Mahlzeiten ersetzt (sie ist 7,5 Monate) und ich gebe nach den GlÀschen trotzdem noch 30-70 ml Milch, weil ihr Wasser nicht schmeckt.

DiMama

Top Diskussionen anzeigen