Muss ich zum Arzt?

Hallo!

Mein kleiner (6 Monate) sabbert momentan sooo viel sogar das Sabber-Lätzchen ist innerhalb kürzester Zeit nass 🙈

Jetzt habe ich beim auswaschen gesehen dass er in seiner Halsfalte rote Pickelchen bekommt davon.

Kann mir jemand sagen ob das von selbst wieder besser wird oder ich da zum Arzt muss um eine Salbe o.ä.

Habe diverse Cremes daheim aber trau mich da nichts draufmachen 😅

Ihn scheint es absolut nicht zu stören.

LG

1

Gut aber vorsichtig säubern, gut aber vorsichtig trocknen und dann hab ich das Lanolin (von Lansinoh) drauf getupft. Und das mindestens zwei Mal am Tag.

Gute Besserung!

LG Jelinchen

2

Ok danke!!!

3

Huhu ist bei meiner Sabberschnute (5 Monate alt) genau so. Mal mehr mal weniger, versuch die Hautfalten immer so gut wie möglich trocken zu halten, morgens und abends “Katzenwäsche“ abtrocknen und wenn es akut ist mache ich von Weleda weiße Malve für den Windelbereich drauf - DIE Creme für alles 😀 lg

4

Ok die hätte ich sogar hier 👍

5

Huhu

Also ich würde eine Kompressor darunter legen und zusehen das es immer trocken bleibt.
In der Pflege gibt es so Probleme auch in hautfalten und da heißt es reinigen und schön trocken halten solange es kein Pilz ist.
Aber von Pilz gehe ich bei euch nicht von aus.
Sabber ist ja auch wie Säure das greift eben etwas die Haut an das hat mein muckel immer um den Mund herum.
Kannst ja eincremen und dann die Kompressor reinlegen.

LG Janine

6

Ok danke. Nein nach Pilz sieht es garnicht aus 👍

7

Wenn es kein Pilz ist, ist es defacto dasselbe wie ein Wunderpo....die Haut ist aufgrund der Staunässe angegriffen...also hilft auch dasselbe wie bei wundem Po. Trocken halten, Zinkcreme oder Lanolin etc. Bei Sabberlätzchen haben sich hier solche bewährt, die oben aus Biobaumwolle und unten aus Polyester sind...dann nässt es nicht durch, wird aber gut aufgesaugt. Ich mache übrigens die Morgenwäsche nie mit Wasser in den Hautfalten jenseits des Pos...ich nehme immer nur reines Olivenöl auf ein Kosmetiktuch und wische damit die Hautfalten (va Achseln, Halsfalten und zwischen den Zehen) aus...reines Wasser löst Hautschübchen mit dem natürlichen Hauttalk eh nicht wirklich und richtig schwitzen tut mein Sohn auch nicht, sodass mir die Wäsche mit Wasser neben dem wöchentlichen Bad nicht sinnvoll erscheint. Das Öl pflegt die Haut wunderbar...danach kommt n bissal Wundcreme unter Achseln und in die Halsfalten, weil da so wenig Luft dran kommt. Wir hatten noch nie Probleme mit diesen Falten in den 6 Monaten seit der Geburt. Auch nicht in extremen Sabberphasen. Auch müffelt bei uns da nix. Ich schwöre auf dieses Vorgehen. 😉💁


Herzliche Grüße
Sidney

8

Hey vielen lieben Dank für den ausführlichen Tipp 💐

9

Achte darauf dass dein Baby regelmäßig gesäubert und getrocknet wird. Für die "Behandlung" kannst du auf Babypuder zurück greifen.

10

Puder soll man nicht in der Nähe des Gesichts anwenden, da es auf keinen Fall eingeatmet werden darf.

13

Das zeigst du mir wie der Puder vom Hals eingeatmet werden soll ^^. Also zumindest ich habe das monatelang so bei meinem Sohn gemacht, ohne Probleme.

weiteren Kommentar laden
11

Meine 5 Monate alte Tochter ist auch so ein Sabbermonster. Wir verbrauchen locker 3 Halstücher am Tag. Manchmal läuft es ihr auch in die Halsfalte und die ist dann etwas wund. Die Weleda Wundschutzsalbe, die ich auch für den Po nehme schaffst das innerhalb eines Tages zu heilen. Manchmal lege ich auch ne ganz dünne Heilwollewurst in die Falte, das hilft auch prima.

12

Hab die Weleda schon ausprobiert jetzt sind die Pickel schon fast weg und nicht mehr knallrot sondern ganz blass 👍 danke!!

Top Diskussionen anzeigen