Ratlos­čśú

Hallo ihr lieben ich wei├č nun mir echt nicht mehr zu helfen .. Ich hatte schon einmal was zu dem Thema geschrieben unzwar spuckt meine Maus extrem viel ich habe auch echt einiges ausprobiert habe 2x die Marke gewechselt und bin nun bei ha Nahrung h├Ąngen geblieben trotzdem hab ich das Gef├╝hl das nichts helfen will .. Es ist f├╝r mich zwar nur ein "W├Ąsche Problem" aber f├╝r meine kleine Maus ist das mehr als unangenehm da sie danach direkt weint oder unruhig ist ich hab auch echt die Bef├╝rchtung das nicht genug drinnen bleibt war deswegen auch schon des ├Âfteren beim Kinderarzt zugenommen hat sie nicht aber auch nicht abgenommen ich habe irgendwie das Gef├╝hl bei meinem Arzt das ich dort nicht ernst genommen werde.. hattet ihr vielleicht auch solche Probleme und was hat geholfen ? Ich m├Âchte doch nur das es meiner Maus besser geht ­čÖü

1

Ich muss dazu sagen das sie vermehrt m├╝de ist seit heute muss nichts sein aber sorgen macht man sich trotzdem deswegen

2

Hab ich richtig verstanden, dass sie nicht zugenommen hat? In welchem Zeitraum denn?
Ein Baby muss zunehmen, sonst stimmt was nicht. Ich w├╝rde dann den Arzt wechseln.
Lg
Leo

5

Ja genau sie hat nicht zu und abgenommen in einem Zeitraum von zwei Wochen

10

Ich w├╝rde sie dann bei einem anderen Arzt vorstellen.
Meine beiden M├Ądels waren beide speikinder, aber es ging ihnen nie schlecht oder hatten Probleme bei der Gewichtszunahme

3

Hey wie alt ist deine Maus ?
Ich w├╝rde auch den Arzt wechseln, meine Maus war/ist auch ein spuckind, der KIA meinte wenn es im Schwall raus kommt oder wirklich zu oft und sie nicht zu nehmen dann stimmt iwas nicht mit der Speiser├Âhre oder so ich wei├č es nicht mehr genau...
Schluckt sie vll zu viel Luft ? Welche Flasche hast du ?
Mach ein Termin beim anderen Arzt oder fahr ins Krankenhaus wenn du dir solche Sorgen machst... ich kann dich gut verstehen !
F├╝hl dich gedr├╝cktÔÖą´ŞĆ

6

Sie ist heute genau 4 Monate :) Ich benutze die Flaschen von nuk die anti Koliken Glas Flaschen ich hatte aber auch schon die von Avent und von mam und mit beiden kam sie nicht zurecht .. Ja ich mache mir einfach nur sorgen und bin auch echt unzufrieden mit meinem Arzt ich h├Ątte schon l├Ąngst wechseln sollen.. Wenn sie nach der Flasche etwas spucken w├╝rde' w├Ąre es ja okay aber in dem Ausma├č kann einfach nicht normal sein ich denke ich werde heute noch mit ihr ins Krankenhaus fahren ..

12

Warst du schon im Krankenhaus ? W├Ąre lieb wenn du eine R├╝ckmeldung geben w├╝rdest

4

Probier mal andere Flaschen. Unsere Maus hat mit den Avent Flaschen z.b. viel zu viel Luft geschluckt und da kam alles viel zu schnell raus f├╝r sie. Als wir auf Mam gewechselt haben, ist es wenigstens ein bisschen besser geworden. Wir haben ihr eine Zeit lang auch weniger pro Flasche gemacht, aber daf├╝r halt nur 1,5-2 Stunden Abst├Ąnden zwischen den Flaschen. Also weniger ml, daf├╝r aber ├Âfter gef├╝ttert. Das hat uns in auch sehr gut geholfen. Wenn dein Kleines wirklich gar nicht zunimmt, w├╝rde ich auf jedenfall den Arzt wechseln.

7

Das Problem ist das sie nur nuk annimmt sie schreit f├Ârmlich alle anderen Flaschen an und wirklich viel Luft schluckt sie auch nicht dabei

8

Ah kleine, s├╝├če Maus.
Immer wieder aufsto├čen lassen, auch wenn sie nichts getrunken hat, immer wieder hochnehmen und aufrecht halten, zuerst leicht nach forne und dann nach hinten kippen (aber nur ganz leicht) so l├Ąsst sich die Luft besser aus..
Und den Arzt w├╝rde ich auch wechseln. Das ist echt ├Ąrgerlich!! ­čśľ­čś×
Alles liebe ­čĺŚ

9

Hey.
Wir haben auch ├Âfter Probleme mit dem Spucken. Unsere Maus ist fast vier Wochen alt. Hatten jetzt diese Woche viel Probleme mit Bauchweh und da verschiedene Mittelchen, die man den M├Ąusen geben kann, nur bedingt geholfen haben sagte unsere Hebamme, dass wir die Nahrung mal umstellen sollten. Sie hat schon mit der alten Nahrung regelm├Ą├čig Reflux gehabt und etwas gespuckt. Mit der neuen Nahrung hat sie gef├╝hlt alles, was sie bei einer Mahlzeit getrunken hatte, nach und nach wieder ausgespuckt. Zudem schien sie von der Nahrung nicht lang genug satt zu bleiben. Aber der Bauch ist damit besser. Meine Hebamme hat empfohlen die angemischte Nahrung mit etwas Johannisbrotkernmehl anzudicken. Nur ganz leicht. Soll bewirken, dass das Kind weniger spuckt und als Nebeneffekt dann auch lang genug satt bleibt. Scheint zu funktionieren. Wir machen die alte und die neue Nahrung immer mal wieder im Wechsel. Je nachdem wie es unserer Maus geht. Laut Hebamme okay.

Liebe Gr├╝├če, Jule1811 mit Leonie 26 Tage alt

11

Wo meine Maus 4 monate war hatten wir die gleichen Probleme. Noch dazu kam es immer aus der Nase raus. Sodass sie kurzzeitig keine luft mehr bekam. Bei uns hatte auch nichts geholfen. Aber es wurde einfach von alleine besser. Jetzt ist sie 6 monate und das spucken ist komplett vorbei.

13

Mein kleiner spuckt auch jeden Tag mehrfach. Er wird gestillt und bekommt die Flasche. Er spuckt von beidem. Schreien tut er nicht und den Anschein das es Ihm nicht gut gehen w├╝rde, macht er auch nicht. Aber es ist wirklich mehr als schlimm, wenn die Kinder nur spucken. Er spuckt auch nicht immer sofort aber oft dann auch erst eine Stunde sp├Ąter.
Immer unterschiedlich.

Den Arzt w├╝rde ich auch wechseln.

Warst du im Krankenhaus?

Alles gute

14

Ja war ich ' weil sie dann auch noch ganz schlimm Durchfall bekommen hat ' und laut dem Arzt magendarm haben nun seit ca 2 Wochen damit zu k├Ąmpfen .. Werde Montag aber noch einmal zum Arzt gehen aber zu einem anderen

Top Diskussionen anzeigen