Hautausschlag - Impfung schuld?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
Mein Kleiner (16 Wochen) wurde am Montag zum zweiten Mal geimpft und hat nun einen Ausschlag am Oberkörper, der ihn aber nicht zu stören scheint 🤷🏻‍♀️ Es geht ihm gut, trinkt normal, lacht und ist fit..
Kennt das jemand? Kann das von der Impfung kommen?
Gestern war er auch schon da, aber nicht so ausgeprägt.. ist also schon mehr geworden. Ist das ein Grund heute noch zum Arzt zu gehen oder reicht Montag solang es ihm gut geht? Kann das gerade schlecht einschätzen 🙈
An der Wasch- und Wickelroutine wurde nichts geändert, beim Trinken auch nicht 🤷🏻‍♀️

Ich häng ein Bild mit dran. Fühlt sich rau an und ist teils farblos, teils rot.. ich hoffe man erkennt es einigermaßen.

Danke schon mal!

Liebe Grüße
Ina & Ludwig

1

Es kann durch die Impfung sein . Meiner hatte bei der letzten Impfung,sofort am nächsten Tag Ausschlag am Rücken bekommen . Ist aber nach 2 3 Tagen weg gegangen

2

Bei so einem jungen Kind würde ich es immer ärztlich abklären lassen.

3

Deswegen hab ich was gegen impfen, das ist ne allergische Reaktion! Wenn du dich damit befasst hättest was in Impfungen drinn ist, wüsstest du, was es auslösen kann! Ich hoffe du lässt nicht mehr impfen, den ausschlag würde ich dem Arzt mal zeigen! Er wird es zwar abstreiten, aber es liegt ja sowas von nahe das es davon kommt

4

Ich glaube ,da sollte jede Mutter selbst entscheiden.

5

Ich habe etwas gegen Infektionskrankheiten mit schweren Verläufen, die zu bleibenden Schäden oder Tod führen können.

weitere Kommentare laden
6

Wenns MMR war, dann ist es von der Impfung.

9

Also du lebst ja echt in deiner eigenen Welt...🙄. Vom Impfen hast du gkeineanz offensichtlich keine Ahnung!
Ich hatte bisher noch nicht ein Kind mit einem Impfschaden in der Klinik erlebt, dagegen die Fälle mit schweren Masernverläufen und einhergehender schwerer Meningitis schon öfter...
Leicht Reaktionen wie Ausschläge können auftreten und bestreiten Ärzte auch selten, wieso auch...klar muss der Körper auf die Impfung reagieren sonst ist es ja Sinnlos.
Wahrscheinlich denkst du, dass deine Tochter durch's Impfen das Downsyndrom hat, oder Männer dadurch Impotent werden.
Vor der Einführung der Polioimpfung vor erst ca. 70 Jahren, ist jedes 5-10. Kind an Polio erkrankt, mit verhernden körperlichen Folgen.
Bitte Informier dich richtig, ansonsten viel Spaß mit deinem Fernstaub und Esoterik Quatsch.

10

Ihre Tochter da mit reinzuziehen ist echt unterste Schublade !! Pfui !!!!!!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen