Zäpfchen geben?

Hallöchen,

Mein kleiner Wurm ist das erste mal krank :(.
Er hst ganz schön sollen husten, habe eine Salbe für die Brust und habe über die Nacht eine geschnittene Zwiebel in einer Socke ans Bett gehängt.
Ich glaube er macht aktuell viel durch, schaut immer als wüsste er nicht was los ist .
Mein Freund kann ihn nicht beruhigen und auch nicht ins Bett bringen. Er schläft ständig für ein paar Minuten auf meinem arm ein aber ablegen kann ich nicht. Die Nächte sind der Horror. Er ist sooo unruhig, wacht vom Husten auf und weint, fängt im Schlaf an zu weinen.. Er umklammert mich die ganze Nacht.
Diw Temperatur liegt ca bei 37,7. Habe von vorgestern auf gestern ein Zäpfchen für die Nacht gegeben weil er so dolle geweint hst und echt nicht einschlafen kontne. Gestern und heute gab es keins mehr. Sonst ihr er normal aktiv. Gegessen hat er heute etwas weniger. Soll ich ihm später zum schlafen nochmal ein Zäpfchen geben? Vllt hst er auch Schmerzen.

1

Hallöchen. Wir geben dann immer ein Viburcol Zäpfchen,dass ist pflanzlich und hilft uns immer recht gut, wenn sie etwas angeschlagen ist. Ich bin aber von Haus aus jemand, der gleich zu Medis greift 😊

Gute Besserung

2

Huhu,
Das hatten bzw haben wir auch gerade seid vielen Wochen, ich fühle also mit euch. Als es bei meinem Sohn anfing mit 6,5 Monaten, kam auch zwischen den ganzen Infekten die ersten Zähne. Ich denke das die ihm viel mehr weh taten als der Husten. Denn den hat er immer noch und Schnupfen leider auch, aber seid mittlerweile 3 Zähne durch sind geht es ihm besser. Ich würde heute zur Nacht ein Zäpfchen geben. Du wirst ja sehen ob es ihm besser geht.

3

Ich schaue mal wie es noch wird, bevor er sich quält gebe ich lieber eins . Das ist echt furchtbar, ich denke auch das die Zähne nun kommen. Aber das dachte ich schon oft 🙈 ist übrigens richtig cool das du mit deinem Baby und die inflames mit ihrem Baby und wir fast gleich alt sind. Von euch bekomme ich fast zu jeden Anliegen eine Antwort. Das tut so gut

5

🤗

weitere Kommentare laden
4

Puh die Nächte klingen wirklich nicht berauschend und ich dachte schon, unsre wären schlimm....

Wenn er sich arg quält und deshalb nicht schlafen kann, würde ich auch eins geben. Ich handhabe es meistens so, dass ich bei Unruhe erstmal die ersten Stunden abwarte und falls er dann gar nicht zur Ruhe kommt und zu sehr weint, gibt es eins. Das war bei uns bisher zwei Mal der Fall. Natürlich ist er noch viel öfter unruhig, aber lässt sich zum Glück immer schnell beruhigen☺️

Gute Besserung an den Kleinen und eine hoffentlich bessere Nacht!

8

Meiner ist die Tage auch etwas verschnupft und vorgestern Nacht wachte er auch ständig auf zwar nicht richtig ich konnte ihn mit dem Schnuller wieder beruhigen aber trotzdem sitzt man selbst dann wach rum 😄

Ich habe mir jetzt doch diesen Staubsauger Nasensauger geholt da kommt echt richtig viel raus 🙈 und Engelwurzbalsam auf die Nasenflügel + ein nasses Handtuch auf die Heizung. Ja und ich denke auch dass die Zähne ihr bestes dazu tun, er sabbert wie verrückt und beisst auf allem rum.

Zäpfchen habe ich noch keins gegeben er hatte lediglich 37,3 aber bevor ihr euch da Nächte lang quält.. meine Schwägerin meinte immer sie gab das sehr schnell und die beiden sind schon groß und putzmunter 😂😄👍

9

Ich bin wirklich kein Fan von Media geben, wenn es nicht sein muss.
Unser Krümel hatte letztens auch wieder richtig blöden Schnupfen und war auch nachts sehr unruhig. Ich habe dann die Nächte mit ihm halb sitzend verbracht und ihm Meerwasser nasentropfen. Wenn es ganz schlimm war auch die otriven Nasentropfen.

Wenn er aber Luft bekommt und nur so unruhig ist, würde ich eher zu Lavendel als zu Zäpfchen greifen.

Letzendlich muss das jedes Elternteil selbst entscheiden.
Auch Kinder die öfter Medikamente bekommen werden gesund groß.

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre und Leo fast 10 Monate und kleine Raupe 13+3

Top Diskussionen anzeigen