4 1/2 Monate altes Baby hat Schnupfen

Hallo ihr lieben.
Meine Tochter hat ihren ersten Schnupfen. Schnullern und Stillen fällt ihr da echt schwer.
Was habt ihr gemacht um euren Mäusen zu helfen ?
Muttermilch in die Nase oder Kochsalzlösung ?
Gibt es eine Salbe zum einreiben ? Ich glaube man sollte dies noch nicht machen oder ?
Liebe Grüße und danke für eure Tipps.

1

Hey
Wir haben hier öfter mal nen schnupfen bei 2 kindern ist immer jemand verrotzt😵meine große 2 jahre und die kleine 8 Monate bekommen für die nacht nasentropfen (gibts bereits für Säuglinge) damit sie nachts gut schlafen,die kleine auch wenn es ihr mal schwer fällt beim trinken ..ansonsten wird die kleine nachts etwas hochgelagert und das zimmer gut durchgelüftet.

Lg

2

Kochsalzlösung über den Tag verteilt verabreichen, Abends Babynasentropfen. Köpfchen zum schlafen erhöht lagern (zb ein Mulltuch falten und untet die Matratze legen)
Ein Zwiebelsäckchen aufhägen.
Und wenn dad trinken do extrem schwer fällt, sbpumpen und ihr die Flasche geben.
Gute Besserung

3

Wir waren beim KiA. Das würde ich als erstes empfehlen um sicher zu gehen das mit den Ohren, dem Hals und der Lunge alles in Ordnung ist.

Haben dann Kochsalzlösung und Nasentropfen bekommen.

Die Kochsalzlösung mache ich ca alle 4 Stunden in die Nase. Die Nasentropfen hat er in den ersten drei Tagen alle sechs Stunden bekommen, weil er wirklich keine Luft gekriegt hat! Mittlerweile kriegt er sie nur noch nach Bedarf und in der Nacht und die Erkältung ist am abklingen...

Gute Besserung und liebe Grüße
Katze 🐈 mit Raupi 🐛 auf dem Arm (5 Monate schon ❤️❤️)

4

Herzlichen Dank euch allen. Ich werde es mal ausprobieren bzw. abwarten was der Kinderarzt sagt.
Schönen Abend euch.

5

Aber Notfallmäßig, wenn du keine Nasentropfen für Säuglinge da hast, hilft Muttermilch tatsächlich sehr gut. Besser als Kochsalz. Für die Nase gibt es so Anisbutter. Ich hatte das noch nie, aber glaube sie dürfen das schon.
Gute Besserung!

6

Hi, ich ergänze die bereits genannten tollen Tipps noch um feuchte Tücher aufhängen, viel an die frische Luft gehen und eine aufgeschnittene Zwiebel neben Bett aufstellen. LG

7

Unsere Raupe (heute 4 Monate) ist auch erkältet. Habe meinen Mann gestern zur Apotheke geschickt, Anisbutter holen da wurde ihm Engelwurz-Salbe empfohlen (ist wohl pflegender für die Nase, enthält u.a. Johanniskraut, Olivenöl. Thymian, Bienenwachs, Majoran, Angelikawurzel etc. Da atmet die Kleine schon freier mit.

Zusätzlich gebe ich ihr aktuell immer wieder Kochsalzlösung für die Nase (Stille nicht, daher keine MuMi vorhanden) und am Bett hängt eine Mullwindel mit aufgeschnittener Zwiebel.

Aufgrund des Hustens (leider hört man aktuell ein leichtes rasseln im Brustkorb) werde ich jedoch morgen zum KIA. Einfach auf Nummer sicher gehen, dass wir nichts verschleppen. Ansonsten ist sie recht gut drauf und gut gelaunt ohne Temperatur. Von daher bleib ich drumherum einfach mal ruhig...

Gute Besserung

nakeki mit kleiner Raupe auf dem Arm

8

Zimmer öfters lüften, Luftfeuchtigkeit erhöhen, Ordner unter Matratze, Kochsalzlösung, Engelwurzbalsam und Zwiebeln im Bett. Damit hatten wir den Schnupfen relativ schnell im Griff. Den Balsam und die NaCl-Tropfen lege ich allen wärmstens ans Herz!

Alles Gute
Dallas

9

Vieles wurde ja schon gesagt :) ich nehme unsere Maus noch wenn ich dusche mit ins Bad wegen der guten Luftfeuchtigkeit. Und sauge mit Angel Vac ab, kann ich sehr empfehlen

10

Aah natürlich, den Nasensauger habe ich vergessen in meiner Liste👍🏻👍🏻👍🏻

11

Huhu


Hier mal was ich so mache wenn Maus krank ist:
- Kochsalz über den Tag in die Nase
- für nachts oder beim trinken Babynasentropfen
- feuchte Salztücher über die Heizung damit die Luft besser ist
- evtl. Zwiebeln schneiden und hinstellen
- Babix Tropfen auf den Schlafsack oder den Pulli

LG

Top Diskussionen anzeigen