Auf einmal hängendes Augenlid. Erfahrungen?

Hi Mädels,eigentlich gehören wir mit 2 jahren ins Kleinkindforum, wo ich die Mamas natürlich auch frage. Aber auch an euch, hat das jemand schonmal erlebt?

Bei unserem 2 jährigen Zwerg hing für eine Stunde ein Augenlid halb runter.

Wir waren in der Augenklinik und beim Kinderbereitschaftsarzt. Alle beide meinten, kann nach Virus (Magen-darm) vorkommen.

Unser Kinderarzt sagt nun, mögliche TIA und möchte ein MRT, Lumpalpunktion und das volle Programm. Was machen wir jetzt nur richtig.

Und uns schnürt es vor Angst die Kehle zu. Kennt ihr jemand wo das Lid schonmal hing? Oder hat jemand Erfahrungen mit einer TIA?
Wir sind über jeden Tipp so unedlich dankbar.

Lg

1

Hey, ich musste damit bisher keine Erfahrungen machen, aber hängendes Augenlid löst bei mir fiese Gänsehaut aus.
Ich würde wohl auf den Kinderarzt hören. Und die Untersuchungen machen lassen.

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre und Leo 9 Monate und kleine Raupe 9+6

Top Diskussionen anzeigen