Durchfall

Hallo liebe Mamis,

Brauche mal eure Erfahrungen.
Mein kleiner 5 1/2 Monate hat seit zwei Wochen Durchfall. Waren als der Durchfall angefangen hat beim kinderärztlichen Notdienst, haben Tiorfan bekommen und Laktobakterien. Laut Ärztin ein Magen Darm Infekt. Meinem Sohn ging es super von Anfang an, hat gut getrunken, es kam/kommt halt nach der Flasche unten direkt wieder raus. Entweder direkt beim Trinken oder spätestens 20 Min später. So hat er dann ca. 4 Mal nach jeder Flasche die Windeln voll, es ist auch flüssig mit weißen flocken (sorry für die Beschreibung).
War vor einer Woche nochmal bei jnswrem Kia und dieser meinte auch dass es ein Infekt ist und es sich bis zu zwei wochen ziehen kann. Nun sind diese zwei Wochen rum und es ist kein Ende in sicht mit dem Durchfall. Ich bin den ganzen tag nur am windeln wechseln.
Vllt sollte ich noch dazu ergänzen, dass ich in knapp 5 Monate voll gestillt habe allerdings waren die letzten zwei Monate nur noch ein Kampf an der Brust, er hat kaum zugenommen und somit hab ich für mich entschieden abzustillen.
So und kurze zeit nachdem ich mit pre angen habe fing das mit dem durchfall an.
Kuhmilcheiweißallergie habe ich auch angesprochen, wird vom arzt eher ausgeschlossen. Nahrung gewechselt haben wir auch schon.
Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipl oder Erfahrung für mich.

Christina mit David :)

1

Hat man Mal ne Stuhlprobe genommen?

2

Nein, wurde erstmal für unnötig gehalten.
Werde aber morgen mal wieder beim Aezt anrufen und darauf bestehen.
Ich hab einfach nicht das gefühl, dass es ein infekt ist. Werde schon als Helikopter mutti angelächt vom arzt

3

Ein Infekt, der sich so lange hinzieht? Das käme mir auch sehr komisch vor. Gerade Magen und Darm ist zwar heftig, aber dafür meist doch relativ schnell überstanden.
Ich wäre da auch besorgt. Das hat nichts mit Übermutter zu tun. Ich würde glaube ich auch auf einer Stuhlprobe bestehen.
Kenne mich jetzt mit Flaschennahrung nicht aus, aber gibt es da nicht so Spezialnahrung bei Unverträglichkeit? Ich würde jetzt auch nicht wie wild wechseln, aber das wäre ja noch ein Versuch.
Sonst hatte er keine Probleme?

Gute Besserung

4

Ich bin da auch noch rekativ frisch mit der flasche aber ich weiß, dass man auf rezept was in der apotheke bekommen kann.
Er ist sonst super drauf und er hat auch keine bauchschmerzen oder dergleichen.
Traue mich auch nicht auf eigene Faust die nahrung wieder zu wechseln.
Hoffe, dass es bald ein ende hat.

5

Drück dir die Daumen! Durchfall ist nicht so prickelnd 🙈
Blinder Aktionismus wird dich nicht weiter bringen. Daher drücke ich dir auch die Daumen, dass der Arzt mitmacht.

6

Hey
2 wochen find ich auch lang für einen infekt,die heilnahrung kriegst du auch ohne rezept,ich vermute eher das der Körper sich auf die pre einstellt,da er vorher nur muttermilch kannte,trotzdem würd ich beim arzt nochmal druck machen es geht schließlich um die Gesundheit deines kindes,scheiss egal für was dich der arzt hält,er hat seinen job zu machen!
Gute Besserung deinem wurm
Lg

7

Hey, mein kleiner hat auch ychon seit 12 Tagen Durchfall. Ich muss ign sogar 4-5 mal täglich umziehen. Meine kÄ meinte solange er trinkt ist alles ok. Auch bei uns geht es oben rein und kommt unten sofort wieder raus. War danb bei einem anderen KA jm mir eine zweite Meinung einzuholen und der meinte auch, ich soll ganz entspannt bleiben , es kann bei den kleinen 3 und sogar 4 Wochen dauern bis alles wieder normal ist. Vorher würde er sich auch keine Sorgen machen , genau wie meine KÄ. Wir haben manchmal 15 Windeln täglich und das zerrt sdhr an meinen nervig weil ich mir so sorgen mache.

8

Oh je dann hats euch auch so übel erwischt:/
Ich mach mir auch wahnsinnige sorgen, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das normal sein soll solange durchfall zu haben.

Wurde bei euch denn eine stuhlprobe genommen?
Ich werd auf jeden fall drauf bestehen das eine gemacht wird. Sollte dann ein infekt nachgewiesen werden dann kann ich damit leben und anwarten aber so keine Gewissheit zu haben das macht mich echt verrückt langsam

9

Nein, beide Ärzte womltdn keine Stuhlprobe nehmen, ich hätte das auch besser gefunden. Frühstens nach 4 wo4hat er gesagt. Wie sieht's momentan bei euch aus? Habt ihr ne probe abgegeben?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen