Ist der 19 Wochen Schub wirklich so schlimm?

Hallo ihr Lieben 😀. Ich wollte mal eure Erfahrungen hören bezĂŒglich des 19 Wochen Schubs? Ist er wirklich so schlimm? Wann hat er bei euch angefangen und wann war er ĂŒberstanden? Unser Schatz ist knapp 16 Wochen alt (laut ET 17 Wochen). Habe jetzt vermehrt gelesen das der Schub schon in der 14. Woche anfangen kann und bei vielen hat er pĂŒnktlich mit 19 Wochen aufgehört. Demnach mĂŒssten wir mittendrin stecken. Ich merke einige Zickereien wie Flasche anbrĂŒllen, Abends schlecht einschlafen oder auch tagsĂŒber mal maulig sein. Nachts verlangt er eh mindestens alle 3 Stunden die Flasche und das ist auch immer noch so. Manchmal auch nach 2 Stunden. Ist fĂŒr mich jetzt keine große Umstellung. TagsĂŒber schlĂ€ft er meistens nicht mehr so lange. Wenn er wach ist wird er sehr viel von mir bespaßt da er sonst auch maulig wird. Dann lacht er aber immer fröhlich rum wenn ich ihn bespaße. Also wenn das der 19 Wochen Schub ist dann finde ich ihn nicht so schlimm wie es alle immer sagen 😉. Was meint ihr? Könnten wir schon drinnen stecken? Ich finde er hat sich auch extrem weiter entwickelt. Greift nach Sachen, guckt den Katzen hinterher, dreht sich fast auf den Bauch und nimmt alles in den Mund 😉

1

Ich habe eigentlich nie einen Schub bei meinem Sohn bemerkt. Habe das Buch oje ich wachse gelesen und war auf die ZeitrĂ€ume eingestellt. Es gab vielleicht mal vereinzelte Tage, wo er sehr anstrengend war, aber das war es dann auch. Ich fand das Buch sehr interessant und halte es auch nicht fĂŒr quatsch. Aber die Babys verĂ€ndern sich auch einfach. Wir haben z. B. jetzt schon seit 5 Monaten eine schwere Zeit mit schlafen und essen. Das kann ja kein Schub sein ĂŒber so einen langen Zeitraum. Ich informiere mich mittlerweile auch nicht mehr ĂŒber SchĂŒbe. Es können ja auch die ZĂ€hne oder sonst irgendwas sein.

Also genieß es, dass es bei Euch "ruhig" ist. Nicht jedes Baby hat schwere SchĂŒbe.

8

Ich Danke euch allen fĂŒr eure Antworten und Erfahrungen. Ich bin recht entspannt was die SchĂŒbe angeht. Ändern kann man es ja leider eh nicht wenn es einen schlimm erwischt. Mich haben einfach mal eure Erfahrungen interessiert 😉

2

Ich habe bei meiner Maus gar keinen 19 Wochen Schub bemerkt 😊 sie konnte mit 14 Wochen auch schon alles, was der 19 Wochen Schub mit sich bringen sollte. Ich glaube sie hatte 2 SchĂŒbe in einem 😄
Den 26 Wochen Schub haben wir jetzt wieder pĂŒnktlich kurz vor der 25. Woche gestartet 😊

3

Wir sollten eigentlich auch drin stecken, Mausi ist 18 Wochen alt. Allerdings merke ich auch nichts :-D lernen tut sie jeden Tag etwas neues, aber keine Anzeichen von schlecht gelaunt sein oder sonst was :-D

4

Ja. Unserer war schlimm. Sie war sehr anhĂ€nglich, ließ sich kaum ablegen und schrie ganz viel. Man konnte ihr nichts recht machen. Leider dauern die SchĂŒbe (bei uns) lĂ€nger als die "normale" Zeit, diese betrĂ€gt bei uns nur etwa 1 Woche. 🙍
Liebe GrĂŒĂŸe

5

Wir gehören auch zu der hÀÀ schub? Fraktion. Haben die nie bemerkt. Bohne ist nun nun acht monate alt und wir haben davon nie was mitbekommen

6

Bei uns hat der 19 Wochen Schub das nÀchtliche schlafen anhaltend verschlechtert.
Vorher kam die Bohne fast immer 2 mal, einmal zwischen 2 und 3 und einmal zwischen 5 und 6.
im Schub war dann dauerstillen angesagt, wenn die Brust verloren ging, hat sie sofort angefangen zu weinen. Seitdem hat sie eine lange Phase (von 19/20 Uhr bis 23/24 Uhr und danach gehts alle 2 Stunden an die Brust). Im beistellbett schlafen geht seitdem auch nicht mehr wirklich (ich will demnÀchst trotzdem mal den Versuch wagen, die vierte Seite anzubauen und sie weiter weg zu stellen).
TagsĂŒber hatten wir ĂŒberhaupt keine Probleme, da war der 8 Wochen Schub viiiiieel schlimmer!
Den 26 Wochen Schub haben wir kaum gemerkt. Nur das schlafen war in dieser Zeit wieder sehr schlecht.

7

Beim Großen war das der einzige Schub, den wir ĂŒberhaupt bemerkt haben 😁.

Jetzt bei der Kleinen hat man bisher jeden Schub ganz leicht gemerkt. Sie ist jetzt 18 Wochen.
Sie ist quengelig, schlĂ€ft aber nach wie vor nachts gut, tagsĂŒber solala außer wir sind unterwegs mit Kiwa oder Trage.
Allerdings ist Zahn Nummer 2 gerade am durchbrechen und sie ist erkĂ€ltet, also keine Ahnung ob das jetzt vom Schub kommt oder eben durch Ă€ußere UmstĂ€nde.

9

Hey,

ich tue mich immer etwas schwer mit diesen „SchĂŒben“. FĂŒr mich sind das Phasen, die kommen und gehen. Wenn man die Situation akzeptiert wie sie ist und sich nicht einredet, dass das nun schlimm ist oder werden könnte, dann ist es auch nicht schlimm 🙂

Manchen Babys merkt man es grade an, ob sie grade viel lernen etc und manche bleiben eben total ruhig.

Mach dir nicht so viele Gedanken 🙂🍀

Top Diskussionen anzeigen