Übelkeit erbrechen

Hallo bin im ausland. Mein 11 monate altes baby hat erbrochen, sie ist sehr schläfrig. Weint nicht viel aber ist kaum wach... ruhig und in sich gekehrt. Extremm schlapp und geschwächt. Könnt ihr mir etwas empfehlen?
Oder eure erfahrungen mitteilen. Dankee

1

Ich würde da zum Arzt. Besser wäre es.
Du kannst gucken, ob du Elektrolyte bekommst für Babys. Die helfen gut.

Alles Gute

2

Kannst du ausschließen, dass sie gestürzt ist? Ich würde am Kopf mal Tasten, ob sie irgendwo eine neue Beule hat. Könnten anstelle von Magen-Darm auch alles Hinweise auf eine Gehirnerschütterung sein.

3

Ergänzend noch: bei Babys geht Austrocknung schnell. Lass dir nicht zu viel Zeit. Ich weiß nicht, wann ihr nach Hause wollt, falls du darauf warten willst. Aber du solltest bei so einem Zustand nicht noch 3 Tage warten, wenn sich ihr Zustand nicht ändert.

Fliegt ihr? Fluggesellschaften nehmen mitunter Kranke nicht mit.

Stillst du? Stillen wird bei Magen-Tag vertragen, Premilch oder andere Milch nicht! Dann auf Heilnahrung ausweichen. Oder erstmal zur Flüssigkeitsaufnahme Fencheltee mit Apfelsaft (und ggf. Karottensaft) mischen.

4

Meine Tochter hatte sich einmal übergeben, weil es einfach zu viel Brei war. Sie war dann auch extrem schläfrig. Nächsten Tag war alles wieder gut. Du musst halt gucken. Weiß nicht wo ihr seid. Liegt es vielleicht am Wasser wie bspw oft in Ägypten würde ich wahrscheinlich lieber zum Arzt fahren. Wenn es das selbe Essen gab wie die letzten 3 Tage, würde ich abwarten. Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen