Verwirrt

Hallo ihr Lieben
Meine Maus ist 6 Wochen alt sie trinkt alle 2 Stunden aber immer nur 30 bis Maximal und selten 70ml.
Sie nimmt aber gut zu.
Trotzdem sagen mir viele ich soll die Milch umstellen weil sie nicht satt wird und deswegen alle 2 Stunden kommt.
Andere sagen ich soll's einfach so lassen.
Der Kinderarzt sagt ich soll's lassen mein Frauenarzt und Hebamme sagen ich soll zumindest für die Nacht eine sättigerende nehmen und wechseln.
Sie bekommt jetz aptamil pre.
Geht es jemanden von euch genauso ?
Habt ihr Erfahrungen oder Tips?
Danke

1

Würde ich ehrlich gesagt nicht machen...
Unser Sohn ist 3,5 Monate und kommt auch alle 3 Stunden im Schnitt... Nachts hält er manchmal länger durch.
Er trinkt zwischen 100 und 130ml, manchmal (sehr selten) 170ml Pre.

Wenn dein Baby die Milch gut verträgt würde ich es so lassen. Die Umstellung kann sonst nach hinten los gehen und für Bauchweh sorgen.

Liebe Grüße Katze 🐈 mit Raupi 🐛 auf dem Arm (3,5 Monate schon 😍)

3

Ja sie hat eben keine Probleme mit der Milch kein Bauchweh.
Ich mach mir nur Sorgen wegen der kleinen Menge die sie trinkt denn der Magen wird ja dann auch nicht grösser oder?

5

Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Die kleinen holen sich was sie brauchen 😊

2

Mein Sohn ist jetzt 11 Wochen und kommt tagsüber immer noch alle 2h, das ist doch noch normal :-) mach dir da kein Kopf drüber, Nachts kam er bis vor 2 Wochen auch noch alle 2h, das ist dann eben so.

4

Und Wie viel trinkt denn dein kleiner dann ?
Wie oft kommt er jetz in der Nacht?

8

Er trinkt zwischen 100 u. 130 ml. Nachts schläft er mittlerweile 2x 4h, verschläft also 2 Flaschen. Zweimal hat er sogar schon 6h am Stück und dann nochmal 4h geschlafen und hat dann 3 Flaschen nach seinem Rhythmus verschlafen :-)

6

Mein Sohn wurde 11 Monate mit abgepumpter Muttermilch ernährt, bekommt seit 2 Wochen Aptamil Pre.
Wenn er als robbendes, laufendes, tobendes Kind davon satt wird, dann deins auch ☺
Kleine Babys trinken nunmal oft, mach dir da keine Gedanken!

7

Satt werden sie. Sie bleiben es zu Beginn eben relativ kurz. Zum einen weil det Magen noch sehr klein ist und zum anderen ist Muttermilch und ebenso die Pre, sehr gut verdaulich. Daher haben die kleinen nach 2 bis 3 Stunden wieder Hunger.
Bei 6 Wochen sehe ich keinen Grund die Milch zu wechseln.
Nicht satt werden hieße, nicht genug essen um ein Sättigungsgefühl zu haben.

Top Diskussionen anzeigen