Baby - ab wann ist es Fieber und ab wann zum Arzt?

Hallo ihr Lieben ☺️ meine Kleine (6 Monate) ist zum ersten Mal krank, da ist Mama natürlich mehr in Sorge als wahrscheinlich nötig 😏 sie schnupft, hustet und schreit viel, nachts war sie std. wach, sie schläft sonst brav durch. Morgens war ihre Temperatur 36,7 und jetzt 37,6. Ist das noch okay? Im Internet lese ich, dass es bei Babys erst ab 38 Grad erhöhte Temperatur ist, stimmt das?

1

Ab 37,5 erhöhte Temperatur, aber 38,5 Fieber. Solange es ihr gut geht, besteht kein Grund zum Arzt zu gehen, außer du möchtest das! Kinder fiebern öfter, der Körper reagiert und das ist gut so. Ich würde ein Zäpfchen geben, wenn es ihr schlecht geht, aber ansonsten erstmal abwarten. Gute Besserung 🍀

10

Vielen lieben Dank 🤗

2

Hallo! Habe das erst letzte Woche nach der Impfung meinen Arzt gefragt, er meinte ab 38 Grad kann man ein Zäpfchen geben.

LG

11

Danke für deine Antwort ☺️

3

Hallo, ich hab vorhin auch einen Post geschrieben.... Meine kleine ist 5 Monate und hatte letzte Nacht 39,4 Grad Fieber. Hab ihr dann gleich ein Zäpfchen gegeben, weil sie nur geweint hat und heute morgen bin ich gleich zum Kinderarzt (bzw hab ich gleich angerufen und konnte auch gleich vorbei kommen). Sie hat einen Infekt im Rachenbereich....
Wünsch euch eine gute Besserung!
Liebe Grüße Johanna

12

Ohje die Arme ☹️ da wünsche ich euch auch gute Besserung!!

4

Also soweit ich weiß ab 37,5 erhöht und ab 38 Fieber. Ab 38 kann / darf man auch Fieber Zäpfchen geben.

Als wir mal in Sorge waren wegen unserem kleinen hieß es beim Notdienst ab 38 sollen wir vorbei kommen. Jetzt wo ich Zäpfchen hier habe würde ich aber erstmal dazu greifen.

13

Danke dir! Haben Zäpfchen zu Hause und werde die ihr geben, sollte sie über 38 Grad kommen.

24

Ich würde nicht pauschal ab einer Temperatur ein Töpfchen geben, sondern je nach Zustand des Kindes.
Das Fieber hat ja seinen Sinn. Der Körper arbeitet und wenn man das Fieber unterdrückt, kann der Körper nicht normal weiter arbeiten und dje Krankheit bekämpfen.
Wenn es deinem Kind natürlich schlecht geht und es schlecht schläft oder nicht einschlafen kann, sollte man natürlich etwas tun. Meine Kinder schlafen allerdings bei Fieber meist sogar besser als ohne.

5

Mir hat die Kia im KH gesagt ab 38,5 zum Arzt bzw ins KH fahren wenn es länger als 3 Std anhält und nicht selber zuhause rumdoktern. Laut der Kia wollen die Ärzte ein Baby bei Fieber sehen. So werde ich es auch machen, falls meine Maus mal Fieber hat.

14

Danke für deine Antwort!

6

Huhu! Wir haben heute genau das gleiche Problem 😓 unsere Maus ist auch 6 Monate und seit gestern Abend total heulig...Nase läuft...Husten...usw. nur Fieber hat sie zum Glück nicht.
Ich war heute kurz beim Arzt und hab sie anschauen lassen. Er meinte das sie ordenlich am Zahnen ist und dazu etwas erkältet ....das wäre wohl öfter mal parallel.
Er hat uns nur Tropfen für die Nase aufgeschrieben damit sie nachts besser atmen kann und ansonsten müssen wir da leider durch.
🙈

15

Auf den ersten Zahn warten wir ja auch noch... vielleicht liegt es ja daran 🤷🏼 Danke für deine Antwort!

7

Also man sagt, dass man die ersten 12 Wochen auch bei 38 Grad zum Arzt sollte. Dein Baby ist ja nun schon älter. Ich würde auch nicht schon bei 38 ein Zäpfchen geben, sondern erst mal abwarten.
Und bei 37,6 wäre ich noch entspannt. Das kann am Zahnen liegen oder oder oder. Das ist noch nix dolles.

8

Ach und bei so wenig Fieber macht der Arzt auch nix anders als Zäpfchen aufschreiben.

Und dafür das kleine Baby noch mehr Keimen aussetzen würde ich halt nicht machen.

Als Krankenschwester weiß ich, was schon für Keime an der Tür zum Arzt warten. Nein danke.

16

Ja da hast du recht! Danke für deine Antwort! Entspannt sein klingt gut 😅 sie schreit sich hysterisch 😣

weitere Kommentare laden
9

Hi 👋
Erst einmal gute Besserung für deine kleine. Bis 38,5 spricht man von leicht erhöhte Temperatur. Auch erst ab da gibt man etwas.
37,6 ist noch vollkommen in Ordnung.
Lg Lalilu + Greta 6 Monate

17

Dankeschön 🤗

21

Hi,


ich gucke mir immer den allgemein Zustand an und dann gebe ich danach die Zäpfchen. Ich habe schon bei 37.7 und nur jammernden Baby nen Zäpfchen gegeben. Er schien Schmerzen zu haben und kam nicht zur Nachtruhe. Es hilft ja auch gegen Schmerzen.
Den großen habe ich mit 2 Jahren auch schon mit 40 Grad Fieber durch den Garten hüpfen lassen ohne zu senken.
Ich finde gerade der erholsame Nachtschlaf ist wichtig zur Genesung.
Zum Arzt gehe ich nur wenn ich keine Begleitsymptome bemerke oder nach drei Tagen Fieber.

22

Danke für deine Antwort! Bei dem Gejammer werd ich auch bald zum Zäpfchen greifen 😒 jede halbe Stunde wacht sie auf und weint ☹️

Top Diskussionen anzeigen