Zähnen mit 3,5 Monaten ?

Hey Leute, meine kleine steckt dauernd ihre Faust in dem Mund und alles was sie zu greifen bekommt. Sie saugt richtig und es tut sogar weh wenn sie meinen Finger in den Mund nimmt, zu dem sabbert sie auch ganz schön am Anfang dachte ich ok das sei jetzt weil sie anfängt zu greifen aber sie schreit nun auch häufiger und schläft so unruhig. Kann es sein das schon die Zähne in den Kiefer einschießen ? Ich hab morgen die U4+ impf Auffrischung werde eh nach fragen aber wollte eure Erfahrungen gerne wisse.

1

Ach und sie trinkt schlechter an der Brust, immer wieder raus rein raus rein...

2

Hey, meine kleine ist auch ca 3,5 Monate alt und steckt auch alles in den Mund was sie zu greifen bekommt und auch ihre Faust aber ich in gelesen das Baby eine 'orale Phase' durchmachen also sich alles in den Mund stecken um verschiedene Dinge wahrzunehmen weil die Zunge sensibler ist als die fingerchen erkunden Babys wohl die gerne mit dem Mund🙈
Sabbern tut meine auch sehr viel denke aber nicht das es schon von den Zähnen kommt 🤔
Trinkt sie denn immer so schlecht an der Brust? Also so rein raus oder trinkt sie erst richtig und spielt später erst mit deiner Brustwarze? Meine kleine spielt auch gern mit meiner Brustwarze aber sie trinkt auch ordentlich also mach ich mir darüber nicht so die Gedanken 🤔

6

Ne sie trinkt seit 1,5 Wochen so schlecht... eben hatte sie auch geschrien und immer rein raus rein raus dann hat es endlich nach unendlichen Minuten geklappt...

3

Meine Kleine ist 2 Monate alt und sabbert was das Zeug hält...Kinderarzt meinte dass die Zahnleiste ins Kiefer einschießt und dass verursacht die Sabber bzw. Kann den Zwergen auch schmerzen bereiten...

7

Ok das würde Sinn machen für ihr Verhalten momentan ..

4

Hi,

Ja das können die Zähne sein jnd auch der beginnende 19 Wochen Schub, falls man die Schübe bei euch merkt 😊.

Meine Kleine ist heute genau 4 Monate und seit letztem Dienstag hat sie ein Zähnchen. Ich hatte schon vermutet, das was im Anmarsch ist, sie hatte mehr grünlichen Stuhl, war beim Großen schon so, hab daher fast tägluch geschaut, aber bei ihr war nix zu sehen, keine Schwellung, kein Schlitz und auf ein Mal fühle ich da was scharfes im Mund 😊.
Sie ist früh dran, ihr Bruder hatte die erst mit 6,5 Monate bekommen. Aber dafür immer gleich 2 auf einmal.

8

Hey Ja sie schreit auch etwas mehr momentan und schläft sehr sehr unruhig ... wenn es das ist wäre ich froh das ich endlich weiß was die Maus hat

5

Klar, das können schon die Zähne sein. Mein Sohn hat den ersten Zahn mit 4 Monaten bekommen :)

9

Ok gut zu wissen 🙈

10

Hallo 🤗

Mein Kleiner ist 16 Wochen alt und bei uns ist es momentan genau dasselbe. Man merkt auch richtig wie er die Faust in den Mund steckt, wie wild daran saugt und sich dabei richtig quält.

Dazu schläft er seit ca 2 Wochen schlechter und seine Trinkmenge schwankt wieder mehr. Er braucht auch plötzlich wieder viel mehr Nähe.
Obwohl ich insgesamt denke, dass es nicht nur ein Zahn sondern auch der 19 Wochen Schub ist.

Wir hatten am Mittwoch die u4 + Impfung und ich habe den Arzt direkt nach dentinox zahnungsgel oder wie das heißt gefragt.

Momentan mache ich ihm das so 1x täglich auf die Zahnleiste und dann merkt man richtig wie er sich beruhigt. Ich fühle auch schon jeden Morgen, ob der Zahn vielleicht schon durchgebrochen ist.

11

Hallo,

Meine Tochter hat damals auch die ersten beiden Zähne bekommen, da war sie 3,5 monate alt.
Kann aber auch sein, dass sich die Zähne in die Kauleiste schieben ohne direkt raus zu kommen. Dabei haben die kleinen oft die gleichen Symptome.

LG Nadine

12

Danke für deine Antwort 😊

13

Kann sein. Mein Sohn ist 4 Monate alt und wir haben schon 2 Zähne. Kann aber auch ein Schub sein.

Top Diskussionen anzeigen