Kind erkältet, morgen gehts in den Urlaub

Hallo Leute,

mein Baby (heute 1. Jahr) ist seit gestern erkältet. Es läuft bisschen die Nase. Gestern hatte sie 38,9 Fiber. Heute ist alles wieder in Ordnung.

Morgen soll es zu unserem lang ersehnten Urlaub gehen. Wir fliegen in die Türkei und machen da einen Hotelurlaub. Gestern waren wir im KH und lt. der Ärztin ist ihr Rachen rot. Sie konnte nicht richtig schauen, da die kleine sich heftigst gewährt hat. Sie sagte, sollte sie 24 std. Fieberfrei sein, könnten wir schon reisen.

Ich habe immer noch bedenken. Sollen wir oder sollen wir nicht? Was wenn es dort schlimmer wird? Mein Mann ist sich auch nicht sicher. Wir fliegen gemeinsam mit meinen Eltern. Die sagten, dass sie fliegen würden, wenn sie an unserer Stelle wären.

Die kleine ist topfit, spielt und ist fröhlich. Nur schlafen tut sie in kleineren Abständen. Anstatt alle 4 std, waren es jetzt 3 std. Nur.

Wie würdet ihr handeln?

Danke schon einmal fürs lesen und antworten.

Lg

1

Hallo,
Bei meinem kleinen( 8Monate alt)war es ähnlich. Einen Tag bevor wir nach Griechenland geflogen sind, fing deine Nase an zu laufen und war am Abend(wir sind morgens um sechs geflogen) auch total verstopft. Allerdings hatte er kein Fieber. Wir haben dann vor Start und Landung abschwellende Säuglingsnasentropfen gegeben, weil meine Kinderärztin im Falle einer verstopften Nase dazu riet. Sonst ist die Gefahr groß, dass die kleinen Ohrenschmerzen bekommen. Seit wir hier sind, ist es mit dem Schnupfen von Tag zu Tag besser geworden. Es kam noch ein wenig Husten dazu, aber nicht schlimm. Alles in allem ist das Klima hier und auch in der Türkei ja sehr gut um Erkältungen los zu werden. Also sollte deine kleine nicht mehr fiebern, würde ich fliegen. Man muss vor Ort natürlich vorsichtig sein mit der Klimaanlage, aber ansonsten brauchst du dir denke ich, keine großen Sorgen machen, zumal sie ja gut drauf ist und die Ärzte ihr ok gegeben haben. Ich wünsche euch für den Fall dass ihr fliegt einen wunderschönen Urlaub 🌞🌴

3

Hey,

Danke für deine Antwort. Es beruhigt mich, wenn ich sehe, dass es auch andere entspannt trotzdem fliegen.

Wir haben uns auch Otriven Nasentropfen besorgt. Wann hast du deinem Kind die Nasentropfen verabreicht?

Ich hoffe es bleibt so wie es ist und wir können kn den Urlaub. Wollten doch so schön entspannen.

Meine Mutter sagt auch, dass ihr die Meeresluft gut tun wird.

Geht ihr trotzdem ins Wasser?

Lg und danke nochmal.

6

Die Nasentropfen hab ich gegeben, als wir im Flieger saßen. Und vor der Landung, kurz bevor wir uns anschnallen mussten. Ja, das Wasser ist hier sehr warm und ich bin dann halt nicht ewig mit ihm drin geblieben. Wir sind schon seit Dienstag hier und wie gesagt, es ist wirklich alles entspannt. Auch in der Türkei gibt es ja Ärzte und wie gesagt, wenn sie gut drauf ist... Am Ende musst du es entscheiden. Aber ich bin auch immer sehr ängstlich und hatte kurz daran gedacht nicht zu fliegen. Nun bin ich froh, dass wir es gemacht haben.

weitere Kommentare laden
2

Ich würde fliegen, wenn kein Fieber mehr da ist. Ansonsten tatsächlich auf den Urlaub verzichten und daheim bleiben. Wäre mir sonst zu gefährlich das es noch schlimmer wird. Viele große Hotels haben in der Türkei schon ärtliche Versorgung.

4

Hallo,

Danke für die Antwort. Mein Gefühl sagt mir,
Flieg. Es ist alles ok. Mein Verstand schlägt Alarmstufe rot. Bin manchmal übervorsorglich und übertreibe mal gerne mit meiner Angst. Bekloppt, aber ich kann es nicht abstellen.

Lg

5

Sprecht ihr denn Türkisch? Dann ist es natürlich mit der Verständigung einfach.

Hat euer Hotel rine medizinische Versorgung?
Wann fliegt ihr denn? Kannat du evtl. Nochmal vorher zum Kia? Direkt morgens wenn er auf macht? Hast du denn dem Arzt gesagt das ihr in die Türkei fliegen wollt? Was hat der dazu gesagt?

Wenn du dir wirklich unsicher bist, dann würde ich nicht fliegen. Bringt allen ja nichts. Und ihr könnt euch nicht entspannen.

weiteren Kommentar laden
7

Huhuu ich würde fliegen, allerdings noch andere Medikamente mitnehmen. Hustensaft, Fiebersaft/Zäpfchen... Kochsalzlösung- Nasentropfen, die Otriven sprich abschwellende Tropfen darf man ja nicht zu oft geben.. und die abschwellenden Nasentropfen soll man sogar gesunden Babys vor Start und Landung geben. Ich wünsche euch alles alles Gute, berichte dann doch ggf wies war. Lg

8

Ich meine, die Nasentropfen die meine Kinderärztin verschrieben hatte, sind sogar Otriven. Aber du hast recht, die dürfen nur 3x täglich genommen werden. Wir bräuchten sie aber nur noch an zwei Abenden hier. Kochsalzlösung hab ich auch dabei und ihm gegeben wenn es nicht ganz so schlimm war.

11

Medikamente habe ich alles mit eingepackt. Das einzige was wir nur nicht haben ist Hustensaft, hole ich aber dann gleich. Danke für den Tip.

Gerne, am meisten habe ich vor dem Flug Angst. Hoffe klappt alles. Meiner Tochter wird auch schnell langweilig.

12

Wir fliegen übermorgen auch in die Türkei 🙈
Bei uns ist es andersrum. Ich bin total erkältet 🤦🏽‍♀️ jetzt hoffe ich nur das es ihn ja nicht erwischt. Minimal husten tut er aber sonst ist er fit :)
Da ich noch stille kann ich fast nichts nehmen.

Panik schieb ich auch schon vorm flug, er ist erst 5 1/2 monate 😅

13

Guten morgen 🤗
Wir sind das erste mal mit ihm geflogen, da war er auch 5 Monate alt. Und es war überhaupt gar kein Problem. Ich habe mir vorher viel zu viele Gedanken gemacht- wir Mamas eben 😂
Ich wünsche euch einen schönen Urlaub, es wir alles gut gehen 😊

Top Diskussionen anzeigen