Schwimmbad mit Neugeborenen?

Hallo :)


Mein großer Sohn ist jetzt 2, wir sind sehr sehr gerne Sonntags im Schwimmbad (Hallenbad).

Nun wünscht er sich, dass wir wieder fahren. Hängt mir schon seit Wochen in den Ohren damit :D

Unser Theo ist jetzt 6 Wochen und wenn er weint, lässt er sich aktuell nur von mir beruhigen. Allerdings weint er nicht so oft. Nur möchte ich ihn daher nicht alleine beim Papa lassen ( er macht das wirklich toll, aber irgendwie kann ich dann eh nicht abschalten und mach mir als Gedanken :D )

Hannes möchte aber dass ich auch mit ihm ins Schwimmbad mitkomme, nur mit Papa geht auch zur Not, aber er sagt, dass er mir zeigen möchte wie toll er toben kann mit Papa im Babybecken.

So, ewig langer Text aber nun die Frage: ich könnte mir gut vorstellen, dass ich mitkomme mit Theo und den beiden zuschaue. Im Schwimmbad ist es ja auch warm und ich würde mich mit Theo irgendwo auf die liege legen und entspannen. Ist das machbar oder würdet ihr nicht mit 6 Wochen alten Baby ins Hallenbad? Ich mein, wir fahren ja morgens wo noch nicht so viel Trubel ist.. würde gerne Hannes seinen Wunsch erfüllen, dass ich mitkomme mit Ihm und Papa, aber Theo auch nicht abgeben und mit Hannes alleine fahren..

Liebe Grüße und schönes WE :)

1

Hey
Warum sollte das baby nicht mit?
Meine große ist jetzt 2 ,die kleine mittlerweile 6,5 monate wurde anfang März geboren,im mai/juni waren wir im hallenbad alle zusammen..die kleine hat im kinderwagen meistens geschlafen (kinderwagen dürfen bei uns rein)einer war bei der kleinen und der andere saß auf der liege..zwischendurch war auch die kleine im wasser,wichtig ist das duschen hinterher wegen dem chlor..beide kinder hatten viel Spaß ,das einzige was ich nicht machen würde,ist alleine mit beiden hingehen xD
Lg

2

He!

Ich seh das lockerer und würde ihn mitnehmen. Wir waren mit unserem mit 4 Wochen in der Therme (Er war auch im wasser) und wenige Wochen später 2 mal im Hallenbad. Wenn deiner der Trubel zu viel werden sollte findet man in der Regel immer ein ruhiges Plätzchen wo man sich mal etwas zurückziehen kann oder du packst ihn in die Trage.

Alles gute!

3

Achso... und klugscheißer Alarm... mit 6 Wochen ist er kein Neugeborenes mehr. 😉 Babys gelten bis zum 28. Lebenstag als Neugeborene. Viel Spaß! 🤣

4

Ok danke 😂😊

5

Danke euch :) war mir halt unsicher, weil es ja immer heißt so Reizarm wie möglich soll die Umgebung sein aber wir hatten ihn auch schon auf einem 80. Geburtstag mit nachmittags und er hat auch nicht geweint oderso.

7

Mein Sohn ist jetzt 10 Wochen alt und er war von Anfang an immer zufrieden mein Mann und ich halten nichts „Reizarm“ wir haben ihn von Anfang an überall mit hingenommen und bis jetzt war das noch nie ein Problem natürlich gilt sowas nur für Babys die keine Schwierigkeit mit der Umwelt haben 😊 ich kann es kaum erwarten bis mein Mann endlich Urlaub hat damit wir auch ins Schwimmbad gehen können ich wäre schon längst mit dem Knirps gegangen aber mein Mann möchte unbedingt beim ersten Mal mit dabei sein :)

Viel Spaß ihm Schwimmbad 🏊‍♀️

6

Ich wünsche euch viel Spaß 😋
Unser muckel war auch 6 Wochen alt da sind wir ins Hallenbad und es war super.
Immer 20-30 min ins Wasser dann raus was futtern und schlafen😅
Nach 2 Std wieder ins Wasser für 20-30 min und wieder raus futtern und schlafen.
Der kleine Mann wird sich im Wasser sehr wohl fühlen immerhin war er 9 Monate im Wasser 😉

LG Janine

8

Hallo,
Kein Problem, habe ich auch gemacht. Einschlagdecke in Maxi Cosi und diese dann öffnen im Hallenbad, wenn es zu warm ist. Ggf. auch etwas anziehen, was man aufknöpfen kann, Söckchen ausziehen etc., da es etwas umständlich ist, im Hallenbad umzuziehen, wenn etwas runterfällt, ist es nass. Ich habe auch dort gestillt etc. Unsere Kleine war da sechs Wochen alt auch.
Viel Spaß!

Top Diskussionen anzeigen