Baby 11 Monate krank

Hallo Ihr Lieben,

unsere Kleine ist nun seit 2,5 Wochen krank. Zuerst hatte sie nur Schnupfen. Vor 1,5 Wochen waren wir auch zur U6 und der Arzt meinte das ansonsten alles ok ist. Vor gut einer Woche kam schlimmer Husten nachts dazu. Der Vertretungsarzt meinte das es Pseudokrupphusten sein könnte aber die Lunge frei wäre. Seit 3 Tagen ist der Schnupfen weg und der Husten ein wenig besser geworden. Seit gestern Abend ist sie aufeinmal ganz doll heiser geworden und fing ganz dolle an mit sabbern. Das ist bis jetzt nicht besser geworden. Als ich sie vorhin hinlegte waren ihre Beine und Arme ganz kalt, trotz 2lagigen anziehen. Temperatur war bei 35,5 (sonst immer 36,6). Kennt das jemand von euch? Fieber hatte sie die ganze Zeit gar nicht. Essen/Trinken klappt ganz gut. Sie ist auch relativ fit.
Sollte es nach dem Schlafen nicht besser werden, fahren wir noch zum kinderärztlichen Notdienst im Krankenhaus.

Liebe Grüße

1

Ich würde das auch abklären lassen. Untertemperatur ohne Fieber sollte abgeklärt werden.

Top Diskussionen anzeigen