Baby (8 Monate) nachts ständig an der Brust

Hallo,
mein zweiter Sohn (8 Monate) will nachts ständig an die Brust. Ablegen unmöglich. Tagsüber ist er nicht so anhänglich ab 18 Uhr legt er dann los. Oft Geschrei und letztlich stille ich fast die ganze Nacht durch damit die anderen schlafen können (Mann und anderer Sohn). In seinem Beistellbett lässt er sich inzwischen gar nicht mehr ablegen. Schläft auch nur 1 1/2 -2 Stunden am Stück und inzwischen bin ich ziemlich erschöpft. Hat mir jemand Tipps oder Erfahrung?? Bin für jeden Ratschlag dankbar

1

Hu

3

Dieses Forum ist soooooo gut programmiert…

Huhu

Meine Tochter hat solche Phasen oft beim zahnen, am liebsten die ganze Nacht durch.
Ich liege dann mir ihr im Bett,versuche einigermaßen bequem zu Ligen und schlafe während des Stillens.
Meist ist es nach einer Woche dann auch wieder vorbei und sie schläft ohne Brust weiter

Liebe Grüße und viel Kraft

6

Leider kein zahn in Sicht 🤔
Ist schon seit seiner Geburt so anhänglich. Zeitweise war es besser. So extrem wieder seit 4 Wochen 🙈

2

Hallo, dein Text könnte fast von mir sein. Mein Zwerg ist neun Monate uns ich bin nachts auch nur noch am Dauerstillen seit nun schon drei Wochen. Geh langsam ziemlich am Stock. Ich hoffe mal es hat jemand einen Tipp für uns aber ich schätze mal dass das wieder so eine dumme Phase ist und wir einfach durch müssen 😬
Liebe Grüße

4

Bei uns genauso. Meiner ist erst 5 Monate, gerade sind die ersten Zähne durchgebrochen. Ich hoffe es liegt daran. Kann ihn tagsüber und abends gar nicht mehr richtig ablegen beim Schlafen. Er ist total anhänglich. Ich selbst kann dabei kaum schlafen.

Ich hab auch verzweifelt nach Tipps gesucht, hab auch Angst ihm jetzt das zusammen schlafen zu sehr anzugewöhnen. Aber ich denke, da kann man nichts machen aktuell. Die Kleinen brauchen dann wohl die Nähe. Ich kann uns nur wünschen, dass es nur eine Phase ist 🙏

5

Naja ich meine letztlich ist alles nur eine Phase. Irgendwann wird man sich an die Zeit zurück sehnen....aber man ist sooo erschöpft und kaputt. Mein Akku ist leer. Hoffe wirklich auf einen guten Tipp. Danke für die Mühen 🌺

7

Hast du denn mal probiert den Papa mit einzubringen? Dass er ihn mal trägt, wenn er wach wird? Auch wenn wir die Männer entlasten möchten, letztendlich gehören sie ja auch dazu. Bei uns hilft das zumindest ab und zu:)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen