Unruhe Nachts 🤷‍♀️

Hallöle ich bin’s mal wieder ☺️
Ich hab da mal eine Frage an euch und vielleicht ist es ja bei jemanden ähnlich. Mein Sohn wird am 5. September 10 Monate alt. Er war eigentlich immer ein guter Schläfer, jetzt ist es aber seit einiger Zeit so das er nachts sehr unruhig ist. Er hat seit seinem 4 Monat durchgeschlafen und das hielt ca bis zum 7. Monat. Das einschlafen dauert mega lange abends wenn wir ihn hinlegen meistens bis zu 1 Stunde. Er wälzt sich 1000 mal hin und her, setzt oder stellt sich hin im Bett und dann schreit er auch mal und man kann ihm nichts recht machen. Dann gibt es Nächte da schläft er paar Stunden und dann rührt er sich da bekommt er dann eine Flasche, er ist aber nicht richtig wach, er trinkt dann nämlich etwas mal mehr mal weniger und schläft dann gleich weiter. Dann gibt es Nächte da wacht er stündlich auf, natürlich auch nicht richtig, trinkt wieder bisschen was und schläft gleich weiter. Also er ist mega unruhig seit einiger Zeit. Tagsüber hat er diese Probleme nicht da schläft er ohne Probleme. Nicht falsch verstehen ich möchte mich hier nicht beschweren, ich bin so ganz zufrieden. Mich würde halt nur interessieren ob es jemanden auch so geht Bzw woran das vielleicht liegen könnte 🤷‍♀️🤔
Liebe Grüße

1

Hey,
ich kann dir nur sagen, dass bei uns seit ca. 1 Monat auch total der Wurm drin ist in der Nacht....
Ich frage mich, wie lange das noch so geht 🙄

Hat euer Kleiner vielleicht viel neues gelernt in letzter Zeit?

Bei uns kam jetzt alles Schlag auf Schlag (Robben - sitzen - krabbeln - hochziehen). Dann kamen noch Zähne dazu und er war das erste mal krank.

Trotzdem dürfte es langsam mal wieder besser werden...

2

Bei uns ist es genau so im Moment.... am Montag wird sie 8 Monate alt, und seit etwas über einen Monat haben wir immer öfter unruhige Nächte. Das einschlafen ist auch nicht gerade einfach. Lege mich um 18 uhr meistens mit ihr hin, dann schläft sie 1-2 Stunden, und dann ist sie bis 21-22 Uhr meistens wieder wach. Wir hatten auch davor super Nächte und jetzt.... Keine Ahnung woran das liegt... 🤔
habe gelesen das die kleinen in der 37.Woche herum einen sehr langen Sprung haben und da die anhängliche Phase sehr extrem ist, und die bis zu 6 Wochen dauern kann.. ich schiebe es darauf und ich glaube auch das sie wieder Zähne bekommt 🤷🏻‍♀️
Aber so ist das nun mal... ich denke mir immer... es wird bestimmt wieder besser 🤓😄

Liebe Grüße Julia mit Leonie-Sophie auf dem Schoß bald schon 8 Monate jung 🎀💖

Top Diskussionen anzeigen