Baby fiebert plötzlich

Hallo mein Sohn ist letzten Samstag ein Jahr geworden, seit vorhin fiebert er plötzlich, er hatte heute schon den ganzen Tag eine heiße Stirn, Temperatur lag aber immer zwischen 37,2 und 37,8 also noch total ok. Er hat kein hohes Fieber 38,9 aber mir macht es sorgen das das Fieber so plötzlich und ohne weitere Symptome kam. Hattet ihr sowas auch schon mal und wisst was es ist ? Er schläft gerade, wenn er nochmal aufwachen sollte werde ich nochmal messen, wenn es noch höher geworden ist werde ich denke ich mit ihm in die Klinik und lass das ganze mal untersuchen. Aber gerade beunruhigt es mich extrem

1

Huhu, könnte vielleicht das 3 Tages Fieber sein. Da sind die kleinen auch meistens sehr Fit. Noch ist das Fieber ja nicht hoch. Ich würde ihn beobachten und solange er gut trinkt und auch einen guten Eindruck macht erstmal abwarten. LG und alles gute

4

Ja, er ist eigentlich ziemlich fit, er spielt, lacht und ist eben wie immer, er kuschelt nur gerne seit heute 😂 seit einer Ewigkeit ist er zum ersten Mal wieder auf meiner Brust eingeschlafen. Ich werde es wie gesagt beobachten, aber sorgen macht es mir schon 😰 man muss dazu sagen, es ist das erste mal das mein Kind fiebert, eventuell liegt es daran das ich so „panisch“ reagiere 🤭

2

Warum willst du ihm den Stress mit der Klinik antun?

Solange er trinkt ist alles gut.

Wenn es noch steigt geb ein Zäpfchen für die Nacht. Wenn er keine Schmerzen hat ist Fieber doch ok. Wer weiß was er mal ausbrühtet. Kann ja auch ein kleiner infekt sein. 3 Tage fieber sind vollkommen normal. Beobachte ihn. Aber Klinik?... Bissl übertrieben oder?

Gute Besserung

3

Ich habe ja geschrieben sollte das Fieber noch höher steigen, mir ist es eigentlich egal ob das irgendjemand übertrieben findet oder nicht, ich mache mir sorgen um mein Kind, niemand kann mir genau sagen was es ist außer ein Arzt. Es kann etwas harmloses sein aber auch etwas schlimmeres, das weiß man eben nicht. Bevor ich mir Vorwürfe mache, tue ich meinem Kind lieber einmal den „Stress“ mit der Klinik an ☺️

5

Versuche dich etwas zu entspannen. Klar machst du dir sorgen. Aber es stimmt schon,Fieber ist nichts schlimmes. Und leider wird dir auch ein Arzt in der Klinik nach stundenlangem warten nur sagen können,das du Zäpfchen geben und abwarten sollst. Es werden auf keinen Fall gleich Untersuchungen gemacht und durch anschauen kann auch kein Arzt sagen was der kleine Floh hat.
Eine erholsame Nacht wünsche ich euch

6

Hallo,

ich denke auch, dass Du Dir nicht so große Sorgen machen brauchst.
Ich habe mittlerweile 4 Kinder (darunter ein Baby). So lange er trinkt und nicht apathisch wirkt...ist alles in Ordnung. Meine haben teilweise bis über 40 Grad gefiebert...ab 39 habe ich ein Zäpfchen zum Schlafen gegeben. Er ist ja auch nicht mehr ganz so klein und es hat ja auch seinen Grund, warum er fiebert...vielleicht ein kleiner Infekt und der Körper wehrt sich, was völlig in Ordnung ist.
Erspar im den Stress (und vielleicht auch noch andere Viren im Krankenhaus) beobachte ihn und gönne ihm Ruhe und Nähe.
Bei meinem ersten Kind war ich auch ganz nervös...völlig unbegründet! Sollte es mit einem Zäpfchen zur Nacht nicht runtergehen und morgen immer noch so hoch bzw höher sein...kannst Du immer noch in die Klinik! Kinder fiebern schnell mal sehr hoch!
Alles Gute Euch und eine ruhige Nacht!

7

Hi,
Ich verstehe, dass dich das beunruhigt. Aber Babys uns Kinder fiebern oft hoch! Meine Zwillinge sind knapp ein Jahr und mein Sohn hat hier im Urlaub auch wieder bis knapp 40 gefiebert. Er war auch sehr müde und hat viel geweint. Natürlich hab ich mir Sorgen gemacht.

Ich hab am zweiten Tag beim KiA daheim angerufen. Die haben mir gesagt, ab 39,0 kann ich senken und wenn es nach 3 Tagen nicht weg ist, sollen wir zum Arzt. Also bevor Du ins KH fährst, ruf doch lieber dort oder beim ärztlichen Bereitschaftsdienst an (die sind eher für sowas zuständig, KH sind für Notfälle soweit ich weiß). Mit fiebrigem Kind dort warten, um dann Zäpfchen zu bekommen ist doch auch nicht schön!
Sollte sich sein Allgemeinzustand deutlich verschlechtern, ist das natürlich ein Grund.

Liebe Grüße

8

Ganz ruhig, es ist nur Fieber. Spar dir den Stress mit der Klinik, da wird dir sehr wahrscheinlich auch keiner sagen können, was dein Kind hat. Babys und Kinder fiebern gerne und die Ursache zeigt sich erst nach 2-3 Tagen. Das sagt auch unsere Kinderärztin. Wenn dein Kind trinkt (essen ist unwichtig) und nicht apathisch ist, ist alles gut. Ich würde auch 3 Tages Fieber vermuten.

9

Wie geht es deinem Sohn denn heute?
Bei meinem Sohn war es vor ein paar Wochen auch ganz komisch. Er war tagsüber gut drauf, am Nachmittag wurde er plötzlich heiß und total müde. Er hatte dann etwas über 38°. Bis zum schlafen gehen abends war es nochmal gestiegen. Er war aber sonst gut drauf, hatte gut gegessen und gespielt.
Hatte ihm dann für die Nacht ein Virbucol Zäpfchen gegeben. Am nächsten Tag war wieder alles ok 🤷‍♀️. Keine Ahnung was da los war, dachte an die nächsten Zähne. Ist nun aber schon einige Wochen her und auch keine neuen Zähne 😅

Top Diskussionen anzeigen