Umstieg auf 1er Milch?

Hallo đŸ™‹đŸŒ
Mich wĂŒrde mal interessieren, ab wann ihr auf 1er Milch gewechselt habt? Oder habt ihr ĂŒberhaupt gewechselt? Und warum? Was war mit dem Wechsel anders/besser/schlechter?
Danke und LG â˜ș

1

mein Schatz ist 3 Monate alt, und bekommt milupa pre
StÀndig musste ich mir anhören, dass ich auf die 1 er wechseln soll, damit er richtig satt wird. Tja, er kommt alle 3 bis 4 Stunden, und nachts manchmal sogar erst nach ca 6, 5 Stunden. ( 20 Uhr Flasche, die nÀchste gegen 2.30) . Also bin ich bei pre geblieben. Ich werde auch nicht wechseln. Jede Mutter sollte selbst entscheiden.

4

Danke fĂŒr deine Antwort! Wieso sagte man dir, er wird nicht satt? 3 bis 4 Stunden ist doch gut?

7

weil er am Anfang ca alle 2 Stunden trinken wollte. Hab abee nicht auf die anderen gehört .

2

Hallo.
Meine Tochter ist 7 Monate und trinkt noch per. Sie bekommt seit ca. 1.5 Monaten vor dem schlafen gehen die 1er 180ml. Dann schlÀft sie 10 Stunden durch.
Lg

5

Danke fĂŒr deine Antwort!
Also wird er satter durch die 1er?

3

Hey!

Mein David (9 Monate) bekommt seitdem er 10 Wochen alt ist die Bebivita 1er. Nach ganz krassen Problemen mit Aptamil Pre sind wir damals umgestiegen. Ein weiterer Punkt war, dass die Pre ihn nie satt gemacht hat und er Bauchschmerzen vom stÀndigen Pre trinken bekam - der Magen hatte quasi nie eine Verdaupause.
Zudem war er bereits bei der Geburt groß und schwer (57 cm, 4500 Gramm) und hatte und hat (aktuell 84 cm, 10,7 kg) einen ganz anderen Energiebedarf.

Liebe GrĂŒĂŸe
Unique mit David 💙

6

Danke fĂŒr deine Antwort :) die Aptamil Pre hat meine auch nicht vertragen, Bauchschmerzen und harter Stuhl.
Wir sind dann zu Löwenzahn Organics Pre gewechselt. Aber jetzt glaub ich reicht ihr das nicht mehr đŸ€·đŸŒ sie trinkt alles leer, egal ob 180 ml oder 300 ml! Und dann weint sie wenn die Flasche aus ist...
Ob sie auch einen erhöhten Energiebedarf hat weiß ich nicht, sie ist eher leicht fĂŒr ihr Alter aber sehr sehr viel in Bewegung. Wie hat deiner die 1er vertragen? Hat sich am Stuhl was geĂ€ndert? Und hat er mit der 1er Nahrung mehr zugenommen?

8

Vertragen hat er sie von Anfang an gut. Der Stuhl war schon immer eher fest und hat sich erst durch EinfĂŒhrung der Beikost inkl trinken von Wasser gebessert. Zudem kann er den Stuhl nun leichter absetzen, seitdem er viel auf dem Bauch liegt und vorallem im sitzen feht es sehr gut.

Mein Kleiner war schon immer groß. Er ist nie dick gewesen bzw durch die 1er Milch hat er nicht unnormal an Gewicht zugelegt. Das behaupten nĂ€mlich immer viele hier - stimmt nicht!

weiteren Kommentar laden
9

Bei meiner Tochter hatte ich mit (ich glaube) ca 4/5 Monaten Auf die 1er umgestellt. Sie war immer sehr leicht und hatte dann einfach mal umgestellt. Mit 6 Monaten hatte sie dann durchgeschlafen. Aber weiß jetzt nicht ob es daran lag.
Mein Sohn bekommt seit er ca 6/7 Monate ist auch die 1er. Er schlĂ€ft auch grĂ¶ĂŸtenteils durch...
Kann aber natĂŒrlich nicht sagen, ob es an der Milch liegt und wie es mit der Pre wĂ€re.
Ach und bei ihm war es, dass er auch manchmal sehr viel getrunken hat und danach sehr viel gespuckt hatte.

10

Danke fĂŒr deine Antwort 😉
Sie schlĂ€ft durch seit sie 9 Wochen alt ist. Unser Problem ist, dass sie wĂ€hrend dem Trinken nicht satt wird. Sie trinkt immer leer und weint dann. Ich gebe ihr viel, dann spuckt sie und hat mit Bauchweh zu kĂ€mpfen. Fandest du, dass deine mit der 1er satter wurden? Haben sie da weniger getrunken? Hatte es Auswirkungen auf die Verdauung? Bauchschmerzen, hĂ€rterer Stuhl? Deine Tochter war leicht, hat sie mit der 1er besser zugenommen? Sry 🙈 Danke dir!!! 😘

12

Also meine Tochter ist bis heute noch recht leicht und lang 😅.
Mein Sohn ist 10 Monate und bekommt die 1er ja noch aktuell.
Beide hatten keine Probleme nach der Umstellung. Mein Sohn hatte auch immer sehr viel Pre getrunken. Fand es durch die 1er besser.
Wenn es bei euch lÀnger schon so geht, dann versuch doch einfach umzustellen. Ich hatte mir bei beiden auch immer lange Gedanken gemacht ob ich umstellen soll.
Und ich habe/hatte das GefĂŒhl, dass sie dadurch satter waren.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen