Fruchtsauger 🤔

Guten Abend ihr Lieben,
Ich bin am Überlegen, ob ich für meinen Kleinen Fruchtsauger besorgen soll.
Ich wollte erst mal hier fragen, was für Erfahrungen ihr damit gemacht habt? Gute? Schlechte?
Helfen sie gefroren wirklich beim Zahnen? Ab wann kann man die geben?
Ich danke jetzt schon für Antworten und hoffe, dass ihr alle einen schönen wohlverdienten Feierabend genießen könnt. 💐
GlG Marina 🌸

2

Also ganz ehrlich... würdest du an einer Gardiene rum lutschen? 😂😂 ich finde diese Dinger ekelig🤢
Gib deinem Zwerg ein Stück in die Hand, bzw mach was klein und lass ihn mampfen.
Gibt nix besseres wie mit den Fingerchen zu lernen und entdecken auch wenn es Sauerei gibt.

1

Hey :) also mein kleiner liebt den Fruchtsauger! Ich pack immer Wassermelone rein und dann für 30 Minuten in der Gefriertrue 👌🏼

3

Ich kann als Zahnarzthelferin davon nur abraten. Du tust den Zähnen deines Baby nichts gutes. Das saugen aus drm Schnulli mit Fruchtzucker ist nicht gesund. Das wäre als wenn du non stop einen Lolly lutscht. Dann lieber pures Obst.

7

Soweit ich weiß, sind die Dinger doch nur dazu da, damit sich das Baby nicht an einem Obststück verschluckt. Was ja bei Wassermelone schnell mal passiert. Ich verstehe nicht, wieso das für die Zähne einen Unterschied machen soll. An normalem Obst zutschen sie ja auch rum und essen nicht zielgerichtet.🤷🏻‍♀️

13

Weil es das obst saugt und nicht isst. Die Säure und der Zucker umspielen non stop die Zähne und somit greifen sie die erste Zahnschicht den Schmelz an, was.einfach ungesund ist. Deswegen sind auch die Quetschies nicht gerade gesund. Und sollten mit einem Löffel verabreicht werden statt zu nukeln.

4

Ich hab es mal ausprobiert als unsere Maus 4,5 Monate alt war. Sie matscht damit nur rum. Das Obst oder Gemüse so in die Hand drücken klappte sehr viel besser.

5

Ich hatte sowas auch aber nach ca einer Woche hab ich es dann mit ganzen Obst Stückchen ersetzt. Finde es besser wenn sie die echte Konsistenz von Essen kennenlernen kann.

6

Wie meine Hebamme so schön sagte: rausgeschmissenes Geld und unnötiger Müll, der produziert wird.
Gib dem krümelchen lieber Obst so, als brei, in kleinen Stückchen oder so zum mümmeln, wenn es soweit ist.
Es ist nicht gut für die Zähne und hygienisch auch nicht grade lecker.

Und wenn das zahnen problematisch wird, kann man noch immer einen gekühlten beißring oder anderes reichen, aber dann ständig auf Obst rumnuckeln ist nicht gut.

10

Ich muss jetzt mal nachhaken... Ich dachte immer die Dinger kann man mehrfach verwenden?! Weil Du schreibst “unnötiger Müll“...
Ich muss dazu sagen, ich bin noch nicht so drin im Thema, meine Kleine bekommt noch keinerlei Beikost etc. Aber ich hätte diese Fruchtsauger jetzt als bessere Alternative zu den Quetschis gesehen, denen ja oft Zucker versteckt zugesetzt ist. Da wird ja auf jeden Fall viel Müll produziert...

11

Mit unnötigem Müll meine ich, das diese Teile zum einen schnell in einem Zustand sind, in dem man sie nicht mehr verwenden möchte, sodass sie schnell in den Müll fliegen. Zum anderen kannst du sie auch nicht wirklich weiter verkaufen, falls dein Kind sie nicht annimmt.

Ich hab weder quetschis, noch fruchtsauger bei meinem Sohn genutzt. Er hat fruchtgläschen gemischt mit brei bekommen, z.b. dreikornbrei. Und es gibt halt die Gläschen, die direkt getreidebrei mit Frucht enthalten.
Wenn das Kind schon selbst essen in den Mund nimmt, kann man super halbe bananenscheiben reichen, die man vorher etwas weich gepiekst hat mit der Gabel. Bis sie geübt sind, die fruchtstückchen selbst mit dem kiefer klein zu matschen. So hat man auch nicht direkt so schnell die Gefahr, dass das Kind sich an einem obststück verschluckt. Mein sohn kann Banane schon so futtern, als nächstes probieren wir dann mal Pfirsich oder Kiwi :)

8

Hallo,
Meine Kleine ist bald 5 Monate alt und wir haben es. 😊 Sie liebt es, aber ich hab nicht den Eindruck dass es beim Zahnen hilft.
Meist liebt sie es wenn die Stücke ganz rein gelegt werden, dann kann sie länger daran rumkauen. Ob ich ihr schon in dem Alter das Obststück in die Hand drücke, glaube ich nicht. Ich hätte viel zu viel Angst dass was passiert.
Bei dem Fruchtsauger ist es so, dass ich tatsächlich die ersten 2 Tage selbst ausprobiert hab. Irgendwie hatte es einen komischen Beigeschmack 🤔 nach 2 Tagen war es gut und mehreren Abwaschen und sterilisieren war es gut und seit dem bekommt sie täglich etwas. Mal Äpfel, mal Birne, Gurke, Möhre (das mag sie nicht so😂), Wassermelone oder Zucchini 🙈
Meist bekommt sie es wenn sie mit uns am Tisch sitzt und wir essen. Oder beim heißen Wetter auch im Kiwa 😊 Nach dem Sauger will sie aber immer direkt trinken. Ich hab immer eine Wasserflasche für sie dabei 😉
Zumindest bei uns klappt es gut damit. Ich hab nur bemerkt, dass ich ihr den Fruchtsauger zwischen den Mahlzeiten geben sollte, weil sie anders entweder noch "voll" ist oder schon die Flasche erwartet 🙈

Ich weiß nicht warum es schädlicher sein sollte als der Schnuller selbst, zumindest hatte unser KiA nichts dagegen 🤔

Ganz liebe Grüße
Optimistin mit Daria in 8 Tagen 5 Monate alt #verliebt

9

Achso... Sie kriegt es nur 1× am Tag 😆

12

Vielen lieben Dank für all Eure Antworten und Erfahrungen. 😘🌹

Top Diskussionen anzeigen