Du hast ein einfaches Baby, beschwer dich nicht - Achtung lang und nur eine Meinung

Heute gibt’s einen etwas nachdenklichen und auch mini mini bisschen verärgerten Post von mir.
Zuallererst: Hut ab an alle Mamas von high Need Babys, Schreibabys und was es noch so gibt. Ihr leistet wunderbare Arbeit!
Aber wir anderen auch!
Unsere Babys weinen vielleicht nur 1 Stunde am Tag, können sich auch mal 20 Minuten alleine unter dem Spielebogen Vergnügen und wecken uns nachts nicht stündlich, manche schlafen vielleicht sogar durch (dürfen Babys sowas überhaupt?!😄)!
Trotzdem können uns die kleinen herzallerliebsten zuckerschnütchen auch gewaltig auf Trab halten und haben schlechte Tage. Auch wir gehen mal am Stock, sind gestresst und auch mal überfordert.
Und wenn wir uns dann auch mal Luft machen müssen, dann ist es leider gar nicht hilfreich, wenn man Sprüche zu hören bekommt wie folgende:
„Du warst bisher aber auch verwöhnt.“
„Also ICH schlafe seit 4 Monaten maximal 18 Minuten am Stück!“
„Stell dich nicht so an!“
„Meins hat jeden Tag 7 Stunden geschrien, beschwer dich nicht.“

Anlass ist ein Thread etwas weiter unten, aber in mir brodelt es schon seit einem Treffen mit meiner Mutter und Schwester. Einige dieser Sprüche stammen nämlich von Ihnen.
Sie helfen nicht, im Gegenteil. Ich fühle mich durch solche Sprüche herabgesetzt. Meine Leistung ist nichts wert, denn ich habe ja ein „einfaches“ Baby.

Bitte, liebe Mamas, lasst uns keinen Wettstreit veranstalten, welches Baby am anstrengendsten ist. Uns allen wäre, denke ich, viel mehr geholfen, wenn wir uns gegenseitig zusprechen und Mut machen. Auch wenn manche von uns nur kleine luxusprobleme haben, so sind es doch Probleme, die uns belasten.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!❤️

1

Recht hast du 👍👍....das nennt sich Mommy War. Am Arbeitsplatz würden man das Stutenbissigkeit nennen.
Jede will besser sein als die andere....“Karrieregeilheit“ am Wickeltisch - nenne ich das völlig überspitzt 😂😂😂. Nur wer was leistet, taugt was 😜.

4

Wie recht du hast.🤗😅

"Mein Job ist viel stressiger als der aller anderen"

7

Aber solchen Sch..... gibt es nur unter Frauen, von Männern kenne ich das nicht.

weiteren Kommentar laden
2

Amen 🙏🏻 und Danke für deinen tollen Post!!!

Ich habe dann auch ein Luxusbaby und gehe heute echt am Stock! Ich bin fertig, genervt und spüre gerade gar nichts von dem Luxus 🤣🙈

3

Wie Recht du hast. Ich habe auch ein chilliges Anfängerbaby und traue mich kaum, mich mal zu beschweren. Im Moment bin ich aber selbst krank und mein kleiner Schatz steckt im Schub, da geht einem schon mal die Puste aus.
Respekt an alle Mamas! 💐 Es ist der anstrengenste Job der Welt. 24/7

5

Dein Post ist toll! Ich habe eins der Babys, die beides sehr gut können 😂 schlafen Katastrophe, aber alles andere läuft wie am Schnürchen 😊 ich finde es trotzdem bemerkenswert, wie wir Mamis das bewerkstelligen. Vor allem Hut ab an alle Alleinerziehenden und Mehrfachmamis ♥️

6

....

Mein Baby weiß sich unterwegs bzw. bei Besuch in fremden Gefilden meist zu benehmen. Vll. um sich vom Stress "abzuschotten" macht sie die Augen zu und schläft, wenn es ihr zu viel wird.

Daher höre ich auch von allen Seiten, was ich für ein entspanntes und ruhiges Baby habe.. 🙄.. wenn ich mich mal beschwere, wird es gleich mit "Jammern auf hohen Niveau" abgetan.

Zu Hause ist Müdigkeit ein Grund zum Schreien. Ebenso wie Unterbeschäftigung, Hunger und der Versuch sie tagsüber mal zum Schlafen zu bewegen. Da wird nur auf Mutti gepennt und wehe Mutti legt sie ab schleicht sich mal aus dem Raum..

Nachts kommt sie immerhin im 3h Takt und ab 6:30 ist spätestens die Nacht vorbei. Da braucht sie ihre Morgenbespaßung!

Klar ist das ein vermutlich typischer Alltag mit Baby, aber er ist dennoch sehr anstrengend und ich find es auch unmöglich, dass einem ständig erzählt wird, wie bequem das Leben mit diesem Baby sein muss.

Nebenbei übrigens hat mein Bruder letztens am Tisch rausgehauen, dass es mir mit einem KS ja leicht gemacht wurde (bei SS Vergiftung musste die SS beendet werden). Dem hab ich auch erst mal die Haare geföhnt! ...was soll daran leicht gemacht worden sein, wenn man in den ersten 2 Wochen mit Säugling keine 3m laufen kann und sich nur unter großen Schmerzen aufrichten kann!

Also manche Leute sollten sich ihre Meinung echt an den Hut stecken und sich ihre unsensiblen Sprüche sparen! Später lach ich vll drüber, aber momentan durchlebe ich für mich persönlich die anstrengendste Zeit meines bisherigen Lebens und werde bei solchen Aussagen auch ärgerlich...

9

Hallöchen. Ich hab/hatte ein Schreibaby und leider kommen einen dann die jammerein anderer nicht Schreibaby Mamas banal und lächerlich vor. Ich glaube auch nicht das es böse gemeint oder ein Wettkampf ist. Klar darf sich jede Mama beschweren, weil jedes Baby/Kind einfach mal eine Phase hat wo man es am liebsten fressen würde. Da ist es auch egal wie es normal ist. Mama sein ist anstrengend so oder so 😊 da darf man so viel schimpfen wie man will 😉

Alles gute 🍀🍀

10

Schön geschrieben kenne das nur zu gut. Mein Sohn hat vom 2ten bis zum 6ten Monat komplett durchgeschlafen und seit 3 Monaten jetzt nicht mehr. Keine einzige Nacht. Wenn ich dazu was sage, wie müde ich doch jetzt bin, kriege ich nur zu hören "hast doch lange genug durchgeschlafen". Klar was macht es da schon, wenn man das seit 3 Monaten nicht mehr macht. Ich hasse es so. Genauso wie den Spruch "hast doch ein tolles Baby da sind die Schwangerschaftsstreifen doch egal". Ja klar stört mich jetzt überhaupt nicht mehr.... :(

11

Oh ja, Recht hast du... Wenn meiner mal weint bei Treffen mit den anderen Mamas, was wirklich selten vorkommt, kommt sowas wie "Der kann ja weinen", "Matti, so kennt man dich gar nicht", etc. Mein Baby darf auch mal weinen, das ist sein gutes Recht.
Und ja, er schläft wie ein Stein 12 Stunden durch, seit er 3,5 Monate alt ist. Aber letzte Nacht war er mehrmals lange wach, hat viel geweint. "Na, immerhin hast du das ja sonst nicht". Danke, das hilft 🙄

12

Du hast vollkommen Recht. Ich hab auch ein lieben jungen und schon ein paar mal blöde Sprüche bekommen 🙈
Allerdings hatten wir jetzt nach Beendigung der Rückbildung noch ein Essen zusammen. Und da erzählte eine Mami eines Schreibabys. (und ich habe es selbst mit erlebt beim Mami Yoga)
Der junge schreit von morgens bis abends. Keiner weiß wieso. Alles wurde ausprobiert. Keine Kosten und Mühen gescheut.
Soll ich euch was sagen? Diese Frau tut mir einfach nur leid. Wie schlimm muss das sein? Ich habe mich überhaupt nicht getraut irgendwas über mich und meinen lieben jungen zu erzählen. Ich wäre mir blöd vorgekommen....
Manche drücken glaube ich Sprüche, weil sie sich insgeheim das wünschen was du hast! 😊

Top Diskussionen anzeigen