Baby 11 Tage,noch kein richtiger Trinkrhytmus -normal?

Huhu mein Kleiner wollte z,.b. vor gestern fast schon ständig an die Brust, dann ab der Nacht nur alle 4 Stundem ca. jetzt seit heute Nacht gefühlt jede halbe Stunde... ist das normal? Ich weiß auch nie genau ob er jetzt unbedingt Hunger hat wenn er schreit. Aber ich probiere vorher alles aus wenn er nicht sucht. Dann lege ich ihn an und er trinkt. Ich denke mal satte Babys würden sich nicht die Arbeit machen und saugen oder?

2

Woher soll dein Baby nach 11 TAGEN einen Rhythmus haben? Es ist gerade erst geboren. Ich verstehe ehrlich gesagt deine Erwartung nicht. Und Menschen sind Säuglinge. Ob dein Kind tatsächlich Hunger hat und trinkt und nicht nur nuckelt müsstest du eigentlich sehen bzw hören ob es schluckt. Lege es weiter nach Bedarf an. Dein Kind war vor wenigen Tagen noch vollkommen umschlossen von dir. Es braucht deine Nähe und Zuwendung und das nicht in einem bestimmten Abstand von so und so vielen Stunden.

4

Ich hatte die gleiche Frage mir gestellt wie die Fragestellerin. Man ist einfach unwissend und viele Dinge weiß man eben einfach noch nicht. Gerade beim ersten Kind macht man erst die Erfahrung.

Ich versteh nicht warum man sie so ein wenig angreifen muss.

Zum Threadstarterin, du machst es richtig und leg dein Baby an, wenn alles andere ok ist.
Ich hab auch erst Bissl gebraucht, um es zu verstehen wieso keine festen Zeiten zum trinken.
Was hinzu kommt, dass unsere Würmchen Schübe haben. Lad dir die App „Oh je ich wachse“ runter oder hol dir das Büchlein. Gerade bei Schüben wollen sie öfters zu Mama und an die Brust. Wie die Vorrednerin schon sagte, es ist nicht nur der Hunger :)

Alles gute und herzlichen Glückwunsch :)

6

Dankeschön ❤ auch für dein verteidigen. Vor allem weil ich keine Erwartungen an mein Baby habe sondern wissen wollte obs normal ist weil ich mir Sorgen mache😂🙈 ..manche Menschen....😬😬😯

weitere Kommentare laden
1

Mein Kleiner wird morgen 19 Wochen alt und wir haben immer noch keinen festen Rhythmus. Er hat seine 2 oder 3 festen Zeiten zu denen er meistens trinken möchte, aber dazwischen kann es sein, dass er 2 oder 3 Stunden gar nicht trinkt oder halbstündlich an der Brust hängt.
Auch nachts haben wir im Moment von alle halbe Stunde bis alle 3 Stunden alles dabei.

Trinken wollen ist so viel mehr als nur Hunger...kuscheln, deine Nähe spüren, Bauchweh, Zahnweh...

Verlass dich einfach auf dein Gefühl. Überfüttern kannst du ihn mit Muttermilch nämlich nicht

3

Hallo ,
Ich kann dich gut verstehen am Anfang war das bei meiner kleinen auch so ,
Aber irg wann spielt sich das ein .
Die kleinen kompostieren alles mit der Brust trinken schlafen kuscheln usw..
Also gib nicht auf das ist normal und am Anfang einfach so aber es wird auch besser kleinere Babys trinke halt meistens in kleinen Mahlzeiten und kommen dafür öfters solange dein Kind zunimmt und gut gedeiht ist alles okay .
Lg

5

VÖLLIG normal. Bitte immer fleißig anlegen - deine Brust braucht das Feedback um zu produzieren. Er bestellt quasi seine Milch und das wird er immer mal wieder tun, wenn er im Schub steckt oder der Bedarf höher wird, sobald er agiler ist oder oder.

Ist er nach dem Stillen zufrieden ? Manchmal haben die Kleinen so Dauertrinkphasen. Auch das ist normal. Grad abends in dem Alter. Auch nur nuckeln zur Beruhigung ist gängig (so eine Brust ist schon toll;-).
Ich frag nur nach der Zufriedenheit, denn ich habe mal nicht kapiert, dass meine Tochter nicht genug kriegt und gedacht „naja, Schub oder Ablenkbarkeit“. Stattdessen kam nicht genug Milch. Das merkte ich an extremer Nörgeligkeit und sehr kurzem und dafür häufigem Trinken um den 3. Monat. Hatte es für normal gehalten, aber die Gewichtszunahme ließ zu wünschen übrig. Ich hab dann angefangen die Folio Tabletten aus der SS zu nehmen (sind ja auch für die Stillzeit) und nach einem Monat hatte ich unendlich viel Milch und die Kleine trank ausgiebig und zufrieden. Und nahm sehr gut zu. In diesen Tabletten ist Jod drin- wenn man allgemein jodreich isst, könnte es auch zu viel des Guten sein- also Vorsicht !:-)

Ich bin tatsächlich ein Freund davon, die Babies wöchentlich zu wiegen, um sicherzugehen, dass Stillprobleme nicht an zu wenig Milchmenge liegen.

Im Allgemeinen klingt, was du schreibst, aber nach üblichem Prozedere. Dein Kleiner macht das toll (und du auch !). Es wird irgendwann besser und geregelter! Schreib ihm und dir einfach nie einen Rhythmus vor und stille nach Bedarf. Ich biete lieber einmal zu viel die Brust an (hab auch des Öfteren gehört „schon wieeeeder?!“. Einfach ignorieren ;-). Wir trinken und essen ja auch wenn wir durstig sind und Hunger haben. Und die Minis müssen ja auch noch wachsen ...

Lg

7

Dankeschön❤ Milch habe ich denke ich genug. Ich sehe immer wieder wenn er Pause macht das Milch im Stillhüttchen ist :)

11

Ich musste grade schmunzeln 😉 du „verlangst“ einfach unmögliches. Dein Baby weiß doch noch nicht einmal den Unterschied zwischen Tag und Nacht. Es trinkt richtigerweise nach Bedarf und nicht im festen Rhythmus.
Mein Kleiner ist nun 9 Monate und seit ca 4-6 Wochen haben wir annähernd eine Art Rhythmus 😉
Du musst einfach nur das tun, was dein Baby signalisiert, das hast du bald schnell raus. Anlegen ist nie verkehrt, sei es zur Nahrungsaufnahme oder einfach nur zum Nuckeln und Nähe genießen.

LG

12

Hi,

Ja das ist völlig normal 😊.
Wir hatten hier die ersten 3 Wochen tagsüber auch spätestens nach einer Stunde wieder Hunger. Dann waren es irgendwann Mal 90 Minuten und jetzt mit 8 Wochen kommen wir fast immer auf 2 Stunden. Abends etwas weniger und morgens stille ich sie immer noch Mal bevor wir zum Kindergarten loslaufen, da ich danach noch einkaufen gehe und sonst die Zeit zu lange wird.

Inzwischen weiß ich auch bei ihr, wann es mehr nuckeln wäre, weil sie müde ist und nicht ohne in den Schlaf findet. Biete immer den Schnuller an und langsam klappt es. Da nuckelt sie auch immer an den Händen, wie wenn sie Hunger hätte, braucht aber nur das Nuckeln. Daher lieber Schnuller 😉.

Also keine Sorge, erst Mal fleißig anlegen und wenn du irgendwann merkst, normalerweise trinkt sie z. B. Immer so 10 Minuten, jetzt immer nur 2 und schläft dann ein, dann sind das diese Nuckel Momente. Dann kannst du, wenn du möchtest ja auch mal einen Schnuller anbieten.
Aber das ist kein muss.

Top Diskussionen anzeigen