Krabbeln auf Fliesen

Guten Morgen ihr Lieben,

Meine kleine (heute 6 Monate 😍) robbt schwer auf der Couch rum und macht immer mehr krabbelversuche. Jetzt ist es aber so, dass wir im ganzen Haus, ausser in den Schlafzimmern im OG, Fliesen liegen haben. Stelle ich mich da an oder ist das nicht wirklich ein bisschen kalt dann an den Beinen?
Habt ihr Erfahrung/Tips?

LG Jana

1

meine macht gerade auch die ersten krabbelversuche und wackelt im vierfüßlerstand herum. Wenn sie nicht mehr kann oder das Gleichgewicht verliert, passiert es oft, dass sie mit dem Kopf nach vorne knallt...
Ich lasse sie daher grad nur auf weicher Unterlage krabbeln. Wenn sie das besser hinbekommt und hier durch die Wohnung wurschteln wird, dann wird sie auch auf den Fliesen krabbeln. Mit Hose und Socken geht das und sie sind dabei ja sportlich aktiv, also zu kalt dürfte das nicht sein.
Du kannst ja jetzt noch decken, Polster oder Teppiche auf den Boden legen

2

Huhu, meine Tochter( 8 Monate) krabbelt und wir haben im ganzen Haus Fliesen und Laminat. Ändern kann man es nicht, mach dir keine sorgen. Sie hat im Haus immer ne Lange hose oder Strumpfhose an. LG

3

Also ich glaube dass das eigentlich kein Problem ist. Fliesen sind natürlich auch recht rutschig, vielleicht machen da sowieso Knieschoner zum krabbeln sinn. Die sind wie Rutschsocken nur für die Knie :) sollte dann direkt auch wärmen.

7

Knieschoner brauchen die kleinen garnicht. Sie lernen ja auf dem Fliesen und Laminat das Krabbeln. Meine Tochter rutscht überhaupt nicht, haben es mal mit so Knieschoner probiert die stören sie eher :)

8

Die habe ich auch (von Ewers). Die haben so stopper und wärmen auch etwas. Sie heißen krabbelfix. Ich fand sie super, mein kleiner auch, glaub ich, weil der einfach mehr Grip hatte. Alle anderen fanden mich da allerdings übertrieben😇damit kann ich aber leben ;)

4

Wir haben auch Fliesen überall und ich ziehe ihm die eine lange Hose an. Mein Sohn robbt, also sind die arme auf dem Boden und kalt - stört ihn aber nicht ☺️

5

Versuchs doch mal mit sowas:
https://www.amazon.de/Knieschoner-SWEETBB-Kniesch%C3%BCtzer-Gummipunkte-anti-Rutsch/dp/B06XCD4MSX/ref=mp_s_a_1_7?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1531989043&sr=1-7&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=Baby+Krabbelsocken&dpPl=1&dpID=51Pax2rXKlL&ref=plSrch

6

Wir haben auch überall Fliesen und es war von Anfang an kein Problem. Eine dünne lange Hose an und los geht's.
Von Decken ist sie immer einher gekrabbelt, Knieschoner bremsen mehr als das sie helfen, Socken trägt sie eh fast nie und wenn dann nicht länger als 2 Minuten.
Sie ist zwar paar mal hingefallen, hat aber deutlich schneller als so manch anderes Kind gelernt, sich abzufangen. Bosheit gerade weil der Boden so hart ist

9

Meine Tochter macht seit einiger Zeit den Bärengang, wenn ihr der Untergrund zu kalt oder zu „ungemütlich“ ist (zB Pflastersteine).
Bei Fliesen krabbelt sie ganz normal- ab und zu ziehe ich ihr morgens zu Hause eine Strumpfhose an, auch bei dem Wetter.
Ansonsten stört sie das aber kein bisschen...

10

Vielen Dank an alle für eure Antworten 😍

Top Diskussionen anzeigen