Stillfreundliche Gerichte 🥗🥐🥩🍳

Hallo ihr Lieben,

unsere Maus ist gerade mal 3 Wochen alt und wird voll gestillt..
Ich weiß leider noch nicht ob und welche Lebensmittel die ich esse Einfluss auf ihr Wohlbefinden haben..
Hab zwar eine Liste mit guten und ungünstigen Lebensmitteln aber beim kochen ist dann doch meistens irgendwas dabei, und gesund sollte es ja dann auch sein..

Also her mit euren Ideen, Rezepten und Gerichten die ihr besonders in der Stillzeit gerne zubereitet habt 🤗

2

Ich hab einfach genauso gegessen wie immer. Wenn dein Baby auf etwas reagieren wird, wirst du es merken und dann kannst du immer noch überlegen was es war.

Meine Kinder (hab 3) haben sich an meinem essen nicht gestört. Ich würde jetzt vielleicht nicht unbedingt Chilli essen, aber ansonsten Guten Appetit :-)

3

Ich seh das schon auch sehr locker, aber man möchte sich hald doch gerne etwas bewusster ernähren..
hab gestern aus Gewohnheit Schaschlik schön mit dick Paprika und Zwiebeln gemacht, natürlich auch noch Pommes dazu, toll 🙈 und sie hat’s mir mit vielen vielen pupsis gedankt

6

Das lag wohl eher an den Zwiebeln, als an dem Rest 😅

Ich habe lediglich auf scharfes Essen verzichtet, denn davon bekam meiner einen wunden Popo.

weiteren Kommentar laden
1

Spinat,Kartoffeln,ei oder möhren Kürbis Suppe mit kokosmilch z.b.

5

😍 Spinat, danke für die Idee!

4

Das meiste musst du wohl selbst herausfinden. Ich koche ganz normal wie immer. Nach Tomatensalat hatte mein Räuber im zweiten Monat mal Bauchweh, inzwischen lutscht er selbst gerne an Tomaten. Also ich würde da keine Wissenschaft draus machen solange alles gut klappt :)
Guten Appetit!

7

Ich würde normal weiter essen und nur auf rohe Zwiebeln, Knoblauch und Kohl verzichten. Obwohl selbst rohe Zwiebeln unsere Maus nicht gestört haben. Nur wenn ich Tomaten gegessen habe war sie am nächsten Tag wund.

8

Hi, würde genauso bewusst weiter essen wie in der ss. Da ich mich auch schon vorher gesund ernährt habe, ist es keine wirkliche Umstellung, außer dass ich auf Koffein und Alkohol weiterhin verzichten würde..

Das einzige worüber ich mir Gedanken mache ist, dass ich scharfes Essen absolut liebe! Ich habe in der ss keine Probleme damit.. also kein Sodbrennen etc.
Bin gespannt ob die Kleine es beim Stillen weiterhin verträgt..

Hat da jemand Erfahrung?😊

Lg

15

Scharf ging bei mir, eben alles außer Kidneybohnen..

9

Einfach ran Tasten. Mein kleiner verträgt alle. Ich esse Sauerkraut, Bohnen, Krautsalar,... und mein Zweizahn hat damit keine Probleme. Probier’s immer mit kleinen Mengen am Anfang.

10

Saure Eier, Grießbrei, Kartoffelsuppe, Schnitzel mit Wirsing, Roulade, Gulasch... bekomm ich gleich Hunger 😂

11

Hühnerfrikassee mit Reis fällt mir noch ein. Das kann man gut vorkochen und einfrieren. Oder auch einfach Hähnchengeschnetzeltes mit verschiedenen Gemüse drin.
Ich würde aber auch einfach alles ausprobieren. Meine Kleine hat mit 4 Monaten mal Bauchweh bekommen, als ich einen Salat mit Kraut und Bohnen gegessen habe (esse ich sonst nie). Ansonsten hat sie aber eigentlich alles vertragen, auch Zwiebeln und leicht scharfes Essen.

12

Jede gute Stillberaterin wird dir sagen, dass du bis auf Drogen (dazu zählen Alkohol und Zigaretten) alles zu dir nehmen kannst. Eventuell bei Fruchtsäften aufpassen wegen der Ascorbinsäure. Muttermilch wird aus Blut gemacht, nicht aus deinem Mageninhalt. Alles andere sind Ammenmärchen. Also

13

Also spielt es auch keine Rolle wie scharf oder stark gewürzt das Essen ist?

Lg

17

Nur für dich ;D

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen