Dringend Hilfe - Beschleunigung Auto mit Baby im maxi cosi

Hallo ihr Lieben,
Meine Tochter ist jetzt knapp 10 Tage alt und ich war heut mit ihr im Auto unterwegs. Wir haben ein Auto mit Automatik Schaltung. Ich stand an einer Kreuzung bergauf und wollte links abbiegen. Beim Gas geben bin ich zu stark auf das Gas Pedal gekommen wodurch das Auto echt flott los fuhr. Als ich kurz danach zu Hause ankam, sah ich wie der Kopf der Maus eine andere Stellung hatte als beim los fahren. Also sie schaute nicht mehr nach links sondern nach rechts und nach unten. So ein bisschen hängend. Jetzt mach ich mir Riesen Vorwürfe und sorgen, dass irgendwas mit ihrem Nacken passiert sein könnte ... ich hab Angst, dass dieses schnelle, ruckartige Gas geben bei ihr etwas kaputt gemacht hat. Sie wirkt auf mich jetzt ganz normal, hat auch normal getrunken und ist so wie immer aber ich hab trotzdem Angst um sie.

Meint ihr wir sollten zum Arzt?
Mein Mann meint ich bin völlig Hormon gesteuert und Steiger mich da in was rein aber ich kann’s grad ned abstellen.

Danke für eure Hilfe und vielleicht könnt ihr mich ja ein bisschen beruhigen.

1

Ich denke nicht, dass das was ausgemacht hat. Hast du noch den Neugeborenen Einsatz drin? Sonst gibt es auch so Nackenhörnchen, die den Kopf zusätzlich stabilisieren.

Alles Gute

2

Ja den Neugeborenen Einsatz hab ich drin. Wegen dem nackenhörnchen muss ich glatt mal schauen, das haben wir nämlich nicht. Ich bin da so erschrocken... schrecklich.

3

Hallo. Klingt wirklich nicht gut. Was maximal passiert sein kann, ist meiner Meinung nach eine Blockade im Nacken. Du wirst merken, ob sie verspannt ist.. und wenn ja geh zum Osteopathen für Babies. Einen Arzt brauchst du bei so etwas nicht. Die meisten Babies haben Blockaden von der Haltung im Mutterleib oder der Geburt. Würde ich jeder Mama empfehlen eine Sitzung zu machen.

4

Ich hab ja gleich mal an das schlimmste gedacht. Hirnblutung und sowas... man liest ja immer von schüttel-Trauma. Es war zwar nur eine ruckartige Bewegung durch dieses Gas geben wodurch der Kopf nach vorne ging. Jetzt hab ich da gleich mal an sowas gedacht und da ich eh so eine ängstliche Mama bin, flipp ich hier natürlich grad fast aus.

5

Bei uns passiert das mit dem Kopf nur wenn der Gurt nicht fest genug gezogen ist, oder nicht die richtige Höhe hat.
Ich würde mir da jetzt nicht all zu große Sorgen machen. Sobald sie natürlich sehr schläfrig/apathisch wird würde ich sie einem Arzt vorstellen.
Alles liebe euch 🍀

6

Danke für deine Antwort. Ja das kann sein, dass der Gurt nicht fest genug war. Da muss ich besser drauf achten.

7

Also ich würde erstmal Ruhe bewahren und beobachten. Vielleicht hat sie auch einfach nur ihren Kopf gedreht und das anfahren hat ihr gar nichts ausgemacht. Wenn sie sich anders verhält oder schmerzen hat, geh ruhig mit ihr zum Arzt. Und ich würde dir raten, zu einem Arzt zu gehen und nicht zu einem ostheopathen. Der Arzt ist als ausgebildeter Mediziner meiner Meinung nach die kompetentere Person in diesem Fall. Nicht alle ostheopathen haben eine medizinische Ausbildung hinter sich.
Aber da gibt es ja verschiedene Ansichten.

8

Danke schön auch für deinen Rat. Ich hab sie die letzten Stunden genau beobachtet. Sie war wie jeden Tag. Schaut Geräuschen nach, trinkt ganz normal. Also alles wie immer. Ich bin jetzt schon beruhigter. Werde sie aber weiter beobachten und sollte mir etwas komisch vorkommen gehe ich sofort zum Arzt.

9

Was in dem Fall passieren kann, kann nur ein Physiotherapeut oder Osteopath behandeln. Ein orthopäde könnte eine Blockade feststellen, aber nicht behandeln. Eine medizinische Ausbildung ist auch ein ganz anderes fach als die heilkunde osteopathie. Man merkt, dass du damit keine Erfahrung hast. Ist nicht bös gemeint, aber dann auch nicht davon abraten. Meinem Baby und im Bekanntenkreis wurde sehr geholfen von schreien durch Verspannung bis baby konnte nicht groß..

weiteren Kommentar laden
10

Muss ehrlicherweise gestehen das ich nicht ganz verstehe warum die Änderung der Kopfhaltung so ein Problem sein sollte? Woher willst du wissen das dies von deiner Fahrweise kommt?

Ich merke mir gar nicht auf welcher Seite mein Kind gerade schaut wenn ich ins Auto steige. 🤔 Und er bewegt sich während der Auto Fahrt ja auch oft. Egal ob er wach ist oder schläft.

11

Schließe mich dem an. Unsere Tochter blieb auch nie wie eine Puppe liegen, obwohl straff angeschnallt, trotz Neugeboreneneinsatz etc. LG

Top Diskussionen anzeigen