Stoffwindelprobleme

Hallo!

Seid Anfang Juni benutzen wir Stoffwindeln. Anfangs sehr zufrieden, doch mittlerweile echt genervt... Sie haben angefangen zu muffeln und laufen Nachts oft aus.

Wir verwenden Prefolds tagsüber und Nachts TotsBots Peenut 2in1. Gewaschen wird alle 3-4 Tage (wegen großer Waschmaschine) bei 60 Grad mit Wasser plus Taste. Gelagert wird im Windeleimer mit Wäschenetz und ohne Deckel. Der Kleine ist 7Monate, ein wuseliger Bauchschläfer und wird meistens nur noch Nachts 1-3x gestillt.
Habe erst das Ecoegg benutzt, dann Fleckensalz auf Sauerstoffbasis zugegeben, Waschmaschine grundgereinigt, Wachmittel probiert (Frosch Universal, Denk mit Vollwaschmittel), extra Wasser in die Trommel gegeben... Habe morgens auch schon versucht die Nachtwindeln per Hand vor zuwaschen und trocknen zu lassen,...
Wegen den Nachtwindeln habe ich größere/kleinere Einstellungen probiert. Gut sitzende sowie größere Schlafanzüge. Nachts einmal Wickeln. Obwohl sie auch ausgelaufen ist, als er gestern ausnahmsweise durchgeschlafen hat und nicht gestillt wurde! Es ist immer nur das vordere drittel nass und kriecht an der Lasche vorne hoch und läuft dann oben seitlich immer aus.

Habt ihr noch Tips für mich?
Ich möchte weiter mit Stoff wickeln, der Kleine auch! Er meckert immer bei WWW (wir brauchen noch ab und an mal den Rest auf)...

Vielen Dank vorab!
LG

1

Hey,

Ich nehm nachts www und nur tagsüber Stoffwindeln.
Ich nehm normales Baby waschpulver denk mit und dazu noch von mio den Cleaner, nach dem waschen hau ich sie in den Trockner.

Wegen nachts auslaufen, hab ich schon ne 2. Einlage probiert dann ist mir die Windel aber zu dick 😄

Viel Erfolg ☺
Ach wir wickeln seit Geburt mit Stoffwindeln und der kleine ist nun 9 Monate

4

Meinst du das Ultra Sensitive Waschpulver? Das mit dem Miofresh hab ich auch schon gesehen und überlegt ob es wirklich was bringt... Wäre dann ja mal einen Versuch wert :D
Ja, für Nachts soll das nicht zu dick sein, da beschwert sich der Kleine dann nämlich auch, wenn er da wie ein Käfer auf dem Rücken liegt und sich so schlecht bewegen kann;-)
Dankeschön:-)

2

Miofresh nappy cleaner
Heisst der Zusatz Grad nochmal geschaut 😃

3

Wir nutzen nachts auch die Totsbots Peenut-Einlagen + 1 Ikea-Waschlappen zur Saugkraftverstärkung. Vielleicht probierst du das mal? Oder du legst dir ein paar Bamboozle zu - unschlagbare Nachtwindel 👍. Diese nutzte ich, als meine Kinder nur Milch tranken und somit viel pieselten 😊.

Stoffis wasche ich so:
- Spül- und Schleudergang VOR der Hauptwäsche
- Hauptwaschgang 60 Grad (Dauer 3 Stunden) und Taste für Extra-Spülen

Müffeln Stoffis, gib mal Hygienespüler dazu! Und hänge sie zum Trocknen auf die Leine in die Sonne ☀️!

Ich wasche unsere Wäsche nur mit selbstgemachtem Waschmittel und gebe bei den Stoffis Sauerstoffbleiche aus dem Biomarkt dazu.
Hier müffelt nichts und ich wasche auch alle 3-4 Tage.

5

Das mit den Ikea-Waschlappen hab ich auch schon gelesen. Gibt es da nur eine Sorte dort, oder ist das eine bestimmte oder so? Ich muss nur gucken, dass das Windelpaket nicht zu dick wird, sonst gibt es gemecker:-D War auch das Problem bei den Höschenwindeln von Petit Lulu. Hatte auch die Bamboozles bestellt, aber die sind ja auch nicht gerade schmaler...
Wir wohnen in einer Wohnung und zum Wäsche waschen muss ich immer in den Keller laufen. Für "extra Spülen" müsste ich immer runter laufen, oder kann man einfach "Vorwäsche" davor schalten. Macht das einen Unterschied? Kann ich ja mal probieren#pro Und Hygienespüler hab ich auch da, den kann ich auch noch testen;-)
Unser Biomarkt hatte keine Sauerstoffbleiche#kratz Sonst bestelle ich das vllt im Internet:-D

Vielen Dank, da kann ich ja noch einiges ausprobieren:-)

7

Wenn du „Vorwäsche“ nimmst, wird ja nicht extra geschleudert und das Wasser abgepumpt, da werden deine Stoffis im Pipi-Wasser gewaschen quasi.
Bei Ikea sind das die „Krama-Waschlappen“, die findest du in der Babyabteilung.
Zusammen mit den Peenut-Einlagen macht das kein dickes Paket. Oder du investierst noch in extra Bambus- oder Hanfeinlagen, die du „unter“ die Peenuts legst.

Unsere Sauerstoffbleiche aus dem Biomarkt ist von „Almawin“.

Ach ja, teuer, aber wirkungsvoll ist auch das Wami von Totsbots, das „Potion“ - ich empfehle da „Veilchenduft“ 👍 oder von Rockin Green gibt es noch den „Ammoniak-Killer“ (oder so ähnlich).

weiteren Kommentar laden
6

Hey,

also als wir einmal Stinke-Windeln hatten, habe ich die Windeln tatsächlich einmal einer harten Behandlung unterzogen 🤣. Erstmal habe ich sie in Zitronensäure eingeweicht für 2-3 Stunden. Dann habe ich sie mit der berühmten (umstrittenen) dm-Kombi gewaschen bei 90 Grad, danach nochmal gespült. Dann war alles gut!
Seit ich aber die Windeln immer vorher einmal "Spüle" in der WaMa und erst dann Wasche bei 60 Grad, stinken sie nicht mehr.

Zu dem Nachtproblem kann ich nichts beisteuern da wir nachts immernoch WWW nehmen.

Liebe Grüße

10

Dann habe ich ja noch etwas, das ich probieren kann, danke!:-)

8

Hi!

Die Probleme lassen sich bestimmt lösen, du hast ja schon viele Tipps bekommen.
Noch eine kleine Ergänzung: Ich kenne deine Stoffwindel für die Nacht zwar nicht aber lässt sich vielleicht Hanf- oder Bambus da rein packen (unter Baumwolle!)? Die Stoffe nehmen mehr Flüssigkeit auf und geben sie auch bei Druck kaum ab. Du musst ja nicht rund herum mehr reinstopfen, vermutlich reicht es ja vorne um das Pipi aufzunehmen, dann wird das Paket nicht so groß.

Gute Nacht ;)

11

Die für Nachts sind zwei Bambus-Einlagen übereinandergeknöpft:-) Aber man könnte dann ja noch eine Schicht Baumwolle oben drauf packen;-) oder vorne doppelt. Danke für den Denkanstoß:-)

Top Diskussionen anzeigen