Gewichtsabnahme während/nach Stillzeit

Hallo ihr Lieben,

mich beschäftigt o.g. Thema und manchmal mache ich mir gar schon langsam sorgen, dass was nicht stimmt.

Ich bin mit 68 kg auf 168cm in die Schwangerschaft gestartet. Ich war zwar vorher nicht dick und auch nicht sonderlich schlank.

Am Ende der Schwangerschaft wog ich satte 90 kg und fühlte mich, wie ein Wal.
Nach der Geburt verlor ich ca. 10 kg und war ganz froh drum.

Ich stillte meinen Sohn knapp 10 Monate. Vor 4 Wochen habe ich abgestillt.

Als er ca. 6 Monate alt war, verlor ich so allmählich meine Schwangerschaftspfunde und schob alles auf die Stillzeit und die stressigen Nächte.

Als ich abgestillt habe, dächte ich, reguliert sich alles wieder jedoch wiege ich mittlerweile nur noch 56 kg und wiege entsprechend 13 kg weniger als vor der Schwangerschaft.

Ich ernähre mich normal.. esse zwar nicht übermäßig viel, da mir einfach auch der Hunger fehlt aber ich frühstücke ordentlich, esse was zum Mittag und Abend gibt es meistens Brot und Salat.

So langsam habe ich Angst, dass es etwas schlimmeres hinter der Gewichtsabnahme steht..oder kann es auch sein, dass sich der Stoffwechsel nach der Geburt so sehr ändert?

Als Mutter habe ich natürlich auch anderen „Stress“ als vorher, vielleicht auch eine Erklärung.

Sollte man dies ärztlich untersuchen lassen? Kennt das jemand und kann mich vielleicht sogar beruhigen?

Ich habe schon Angst, Menschen du treffen, weil ständig Kommentare wie: „du bist aber dünn geworden“ kommen.

Einerseits bin ich ja froh, dass ich nicht mehr 90 kg wiege aber andererseits beschäftigt mich das doch.

Viele Grüße

3

Einmal vom Hausarzt abchecken lassen schadet auf keinen Fall, würde ich sagen.

1

Hallo hast Du mal Deine Schilddrüse checken lassen kann sein das die nicht in Ordnung ist. Ansonsten freu dich doch ich bin durch Hormonbehandlung und Lipödem mit 82 kg in die Schwangerschaft gestartet und mit 103 kg zur Geburt hatte extreme Wassereinlagerung und hatte nach der Geburt 91 kg ich hoffe ich werd die wieder los vor allem das Wasser was bei Lipödem ja nicht so einfach ist.
Lg

2

Hallo :) ich denke erstmal, du kannst froh sein, dass du so schnell wieder schlank geworden bist. Wenn du allerdings sagst, du isst wirklich genug, möchtest nicht mehr abnehmen, verlierst aber trotzdem ungewollt laufend an Gewicht, dann würde ich es mal bei einem Arzt ansprechen. Du sollst dich ja wohl fühlen und nicht Angst deswegen haben :)
Ich habe auch schnell abgenommen und es geht noch weiter... mit 3 Kindern fehlt mir allerdings einfach oft die Zeit und ich vergesse auf mich selbst :) habe 51 kg auf 170 cm bin aber ganz zufrieden damit.

4

Ich bin in meine erste SS mit 74kg gestartet, habe dann 11-12kg zugenommen bis zur Geburt. Ca. 4 Wochen nach der Geburt hatte ich mein Startgewicht von vor der SS und habe dann noch immer weiter abgenommen. Nach ca. 1,5 Jahren hatte ich noch 60kg, also 14kg weniger, als vor der SS. Dieses Gewicht habe ich bis zur 2. SS und da auch noch die ersten Wochen gehalten. Hatte mir auch Sorgen gemacht, ob das noch normal ist. In der SS hatte ich eine leichte Schilddrüseüberfunktion, musste aber keine Tabletten nehmen und nach der SS war es wieder normal. Gestillt habe ich 22 Monate. Zwei Wochen später hatte ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand. In dieser 2. SS habe ich 18kg zugenommen und bin jetzt, 8,5 Wochen nach der Entbindung, noch bei ca 66kg. Ich beobachte mein Gewicht weiterhin immer mal, aber mache mir da zur Zeit keine größeren Gedanken. Passt schon alles.
Kann bei dir aber auch nicht schaden, das mal beim Arzt anzusprechen. Ich hatte es damals sowohl bei der FÄ, als auch beim Hausarzt angesprochen, aber keiner machte sich da ernsthaft Sorgen.
Blöd ist nur, wenn man vor anderen Müttern anspricht, wieviel man nach der SS abgenommen hat, können die einen nicht mehr leiden 😅
Kann ich aber auch verstehen. Natürlich haben die das nicht ernst gemeint, aber vor meinen Schwangerschaften hatte ich auch ganz schön mit meinem Gewicht gekämpft und wollte nicht von anderen hören, wie leicht ihnen das Abnehmen fällt 😉

5

Bei mir ist es ähnlich - nur ich stille noch. Hatte vor der Schwangershaft auch zwischen 65-68kg auf 165cm. Jetzt hab ich 57kg. Zugenommen hatte ich ca 15-18kg. Mir sagen auch alle, ich wäre dünn geworden. Meine Schwester warnte mich allerdings vor, dass es bei ihr nach dem Ende des Stillens wieder bergauf ging mit den kg. Das ist bei dir ja nicht der Fall. Ich bin gespannt, wie es bei mir ist. Noch bin ich zufrieden, da ich eher die Befürchtung hatte auf den kg „sitzenzubleiben“.

6

Seit dem ich stille nehme ich nur zu. Ich finde es erstaunlich wie unterschiedlich das sein kann.

7

Ich auch :-/ bin aber einfach den ganzen Tag unglaublich hungrig und könnte nur essen (was ich leider auch teilweise mache) :-(

Top Diskussionen anzeigen