Wieder schwanger??

Hallo :)

Ich bin verzweifelt & weiß nicht, was ich machen soll.
Vor knapp 4 Monaten kam unsere Lucy zur Welt & wir haben uns endlich alle eingelebt, haben nen festen Rythmus, ihre Koliken sind vorbei, etc. Ihr wisst ja, was ich meine :)

Jetzt hab ich nen Test gemacht, weil meine letzte Periode nicht kam. Anscheinend bin ich wieder schwanger!?
Ich weiß nichtmal, wie das passiert sein soll! Wir hatten die ersten 8 Wochen gar keinen Sex (ich war schlimm gerissen) & danach nur mit Kondom. & ich hab zusätzlich die Pille genommen!
Ich wollte immer ein zweites Kind, aber ich weiß nicht, wie ich das mit dem kurzen Unterschied hinbekommen soll. Luxy kann ja nich mal krabbeln!
Unsere Wohnung wäre- fürs erste- groß genug. Finanziell wäre es auch zu schaffen. Geht's halt nur noch einmal im Monat zu McDonald's 😉

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich hab Angst, es irgendwem zu erzählen. Die Oma & Uroma sind zwar begeistert, jetzt wo Lucy auf der Welt ist. Aber ich weiß nicht, was yie zu einem zweiten sagen würden.
Ich bin 'erst' 21.

Hat irgendwer Erfahrung, Tipps oder ähnliches??

Mit lieben Grüßen

Mickey

1

Das ist natürlich erstmal ein Schock, wenn man ungeplant schwanger wird. Ich wurde auch ungeplant ss als meine Tochter 18 Monate alt war. Es dauerte Wochen bis ich mich damit anfreunden konnte und bereue es heute überhaupt nicht mehr. Er ist ein Goldschatz. Die ersten drei Monate waren auch bei uns anstrengend, aber ich hab es mit schwerer vorgestellt. Der Altersunterschied ist bei dir sehr klein, aber auch machbar. Wolltet ihr denn generell gar keine Kinder mehr? Das war bei uns der Fall. Wenn ja, dann kam es einfach früher als gedacht.

Was du nun tust, ist deine Entscheidung, aber lasse dir Zeit damit!
Ich möchte jetzt nicht mehr ss werden und wir sind komplett. Ich habe drei Kinder und würde mich gerne sterilisieren lassen. Mal sehen was mein Arzt dazu sagt.

Ich wünsch dir alles gut

2

Noch ein Kind wollte ich auf jeden Fall. Auch recht früh, nicht erst wenn Lucy 10 ist oder so. Allein schon damit sie jemanden zum Spielen & 'mit Aufwachsen' hat.
Habe Ende Juli erstmal einen Termin beim Frauenarzt. Dann sehen wir, wie weit ich bin.
Hätte nur wirklich nie gedacht, dass es so schnell wieder los geht!

3

Puuuh, den Schock kann ich mir vorstellen! Wie heißt es so schön, man wächst mit seinen Aufgaben.
Fühlst du dich dem grundsätzlich gewachsen? Hast du Unterstützung in deinem Umfeld? Vielleicht eine neutrale Beratung in Betracht ziehen?
Erstmal tief durchatmen und sacken lassen. Warte erstmal den Termin beim FA ab und dann sortiere dich.
Manchmal kommt einem das Leben einfach dazwischen. Gerade bei Kindern kannst du garnichts planen.
Wenn du grundsätzlich noch ein Kind wolltest und die Umstände das auch zulassen, wirst du das auch hinbekommen!

Alles Gute

4

Gewachsen fühle ich mich dem ganzen schon relativ. Hab das mit Lucy ja auch relativ gut hinbekommen.
Hilfe im Umfeld hab ich keine. Wir wohnen ne gute Stunde von meiner Mutter & Oma weg.
Neutrale Beratung in wie fern?

5

Es gibt doch Beratungsstellen z.B. Donum vitae, da kann man mit einer neutralen Person seine Gedanken sortieren, kann sich über Unterstützung vor Ort informieren etc.

6

Oh je, das tut mit "leid" aber den ersten shock verdaust du sicher bald und dann kannst du dich auf deinen Bauchkrümel freuen, ihr schafft das schon und was die anderen sagen ist doch egal! es wir sicher anstrengend aber das sind zwillinge sicher auch und ein troziges zweijähriges mit baby usw. anstrengend kann es immer sein, unsere erste war so anstrengend und ich hatte angst das die zweite auch si ist ubd die ist pflegeleicht. ihr wachst da rein nicht vorher verrückt machen (leicht gesagt) das kommt alles wenn es soweit ist!

Top Diskussionen anzeigen