Herpes 2 Monate altes Baby

Hallo, ich hatte heute Besuch von einer bekannten mit Lippenherpes. Sie hat sich während des Besuchs mehrmals an die Lippe gefasst und als ich ihr etwas auf meinem Handy gezeigt habe auch mein Handy angefasst, ohne sich vorher die Hände zu waschen....hab mir erst gar nichts dabei gedacht und zwischendurch natürlich ständig mein Handy und auch mein 10 Wochen altes Baby angefasst. Kann die kleine sich so mit dem Herpes anstecken? Ich mache mir jetzt schon etwas sorgen, weil mein bekannte sich halt ständig an die Lippe gefasst hat

1

Hey,

Herpes wird durch eine Schmierinfektion übertragen. Es ist also gut möglich, dass deine Freundin jetzt überall die Viren verteilt hat.
Für Neugeborene und Säuglinge kann so eine Infektion ziemlich übel sein.
Du solltest dein Baby in den nächsten Tagen/Woche auf jeden Fall genau beobachten.
Die Kleinen bekommen oft noch keine klassischen Herpesbläschen. Trinkschwäche, starke Müdigkeit, Lustlosigkeit wären zB auffällig.
Ich glaube, an deiner Stelle würde ich einfach mal bei KiA oder im KH anrufen und nachfragen, was du beachten sollst.

Viele Grüße
K4ssio

2

Theoretisch ist eine Ansteckung natürlich möglich, aber:

Wenn du selbst schon Herpes hattest und Muttermilch verfütterst, besteht vermutlich ein Schutz beim Kind (weiß ich allerdings nicht genau).
Außerdem kommt es nur sehr, sehr selten vor, dass Ansteckungen mit heftigen Komplikationen auftreten. Du hast da möglicherweise den Fall, der mal auf Facebook geschildert wurde, im Kopf, bei dem ein Baby eine Hirnhautentzündung entwickelt und dann schwere Beeinträchtigungen davongetragen hat, oder? Sowas ist eine sehr tragische, aber doch sehr seltene Komplikation.

Achtet jetzt einfach etwas besser auf solche Dinge und falls dein Kind irgendwie auffällig werden sollte, sprich das ruhig beim Arzt an. Ansonsten kannst du aber sicher ganz beruhigt sein :-) Babys sind schon ziemlich robust und überleg mal, wie viele Menschen Herpes haben und wie extrem selten man von so schlimmen Komplikationen bei Babys hört. :-)

4

Wenn man selber Herpes hatte dann bekommt das Baby kurz vor der Geburt tatsächlich Antikörper, aber nur gegen den Virenstamm der Mama.

Zur TE: möglich ist es, also bei Fieber, Apathie oder wenn dir irgendwas komisch vorkommt zeitnah zum Arzt und dem sagen das es Kontakt gab. Aber das kommt wirklich äußerst selten vor.

3

...sagen wir es mal so: groß was machen kannst du jetzt eh nichts mehr.

Ein offener Herpes ist eine reine Virenschleuder und ich würde das Kind gut waschen und die Bude an Klinken usw. desinfizieren, wenn sich die Frau ständig an die Lippen gefasst hat. Das sollte die Dame sich generell abgewöhnen.. sowas macht man einfach nicht.

Für Babys kann das sehr gefährlich werden, WENN es sich genug Viren eingefangen und vor allem an die Schleimhäute bekommen hat. Wahrscheinlich ist das aber nicht... Viren haben zwar keinen eigenen Stoffwechsel, "überleben" an der Luft aber nicht lang. Es braucht schon fast Vorsatz um ein Baby anzustecken...

Meine beste Freundin hat auch Herpes. Wenn sie ein Lippenbläschen hat, dann fasst sie das Baby nicht an und auch uns und die Babyssachen nicht. Wir desinfizieren die Hände dann immer, bevor wir das Kind anfassen... sodass keine direkten Wege entstehen. So solltet ihr das in Zukunft auch handhaben.

Symptome tauchen frühestens nach einer Woche auf. Achtet auf Fieber.. falls sie irgendwas an Symptomatik entwickelt ab zum Arzt, der evtl. prophylaktisch ein Virustatikum verordnet... das ist aber Worst-Case-Szenario.

Die Vorsicht mit Herpes gründet eher aus der Gefährlichkeit des Virus für Neugeborene, als der hohen Ansteckungsgefahr... wie gesagt: so schnell passierz das trotz allem nicht!

Alles Gute!

5

Danke für die ganzen Antworten und wie soll ich jetzt mein Handy keimfrei kriegen? Ich kann es ja schlecht unter Wasser halten. Ich habe es jetzt mit feuchttüchern vorsichtig abgewaschen. Reicht das?

7

Es gibt Desinfektionstücher für Schnuller usw. für unterwegs in der Drogerie

6

Hey,
ich hatte auch Herpes und mein Handy halt, wenn ich Hände gewaschen hatte, mit dem angefeuchteten Handtuch, abgewischt. Hatte halt nen hohen Handuchverbrauch.
Mein Gnom wurde voll gestillt und hat sich nicht angesteckt, obwohl er permanent auf mir hing. 😅
Und ich hab zwischendurch auch mal unbewusst an meine Lippen gefasst und keine Hände gewaschen. 😬

Top Diskussionen anzeigen