Winter Baby welche kleidung und wie viel von allem?!

Hallo meine Lieben, das ist unser erstes Kind also ist alles noch Neuland für uns was man so braucht und was am besten fürs Baby ist wickelbodys usw gibt ja so viel schönes!!
Unser Baby Boy soll Anfang Dezember kommen, Papa ist 1,90 gross und laut Arzt ist unser Krümmel auch schon gross hehe..
Also denke Grösse 50 kaufe ich vielleicht erstmal nur 2-3 warme Langarmbodys und den Rest ne Nummer Grösse alles...

Die Frage ist was und wie viel von allem wachsen ja so schnell aus allem raus.. wie ist euer Erfahrung??

Zb. Frage ich mich ob in Grösse 68 wäre dann ja März-mai das eine Latzhose mit shirt und strickjäcken geht oder doch erstmsl nur Langarmbodys Hosen Pullis?!

1

Ich würde erstmal was in Größe 56 kaufen sowie ein paar Teile evtl in Größe 62.
Du kannst dich ganz gut an die Listen halten, die es so im Internet zu finden gibt.
Du wirst schnell raus haben, ob du eher auf Strampler oder Hose/Pulli stehst, was für dich am Praktischten ist.
Es ist alles so schnell besorgt heutzutage und bis Dezember ist’s echt noch lang hin.
Bis dahin kannst du dir ein paar Listen mal anschauen....

11

Ja super danke dir!!

2

Hey
Also unser kleiner Mann ist Ende Januar gekommen . Wenn dein Mann schon so groß ist würde ich nur größe 56 kaufen. Falls er doch was kleiner ist kannst du noch nach der Geburt gröse 50 kaufen.

Ich hatte oder habe immer viele bodys. ( windel läuft aus spucken usw)
Die find ich auch richtig klasse wenn es wärmer wird so wie jetzt trägt er meist nir ein Langarm Body und eine dünne Hose. Bei heißen Tagen nir ein Kurzarmbody.

Gröse 68 hat er so ab dem 4 Monat getragen.
LG

3

Ach und Strampler und latzhose hatte er noch nie an. (Meine Tochter auch nicht .. hatte für meine Tochter damals viele Strampler gekauft. Die ich aber echt sehr unpraktisch fand)

Body Mit Hose oder an kalten Tagen noch ein langarmshirt.

12

Ohh super danke dir das hat mir weiter geholfen, sehe so viele schöne neue Sachen muss mich bremsen! Bleibe dann also erstmal bei Langarm Wickelbodys praktisch und fürs schick machen mal paar Hosen und Pullis hehe danke dir! LG

weiteren Kommentar laden
4

Ich würde höchstens bis Größe 62 voraus kaufen. ich hatte zum Glück was in 50 da, er kam nämlich früher dadurch passte es. aber nur ca. 3 Wochen schätze ich dann kam die nächste Größe. also vll 2 Strampler in 50 parat haben.

13

Jaa super danke dir!! Habe schon 3 Geschenkt bekommen in 50 belass es auch dabei und werde mich zusammen reissen net so viel zu kaufen! LG

5

Ich hab meiner Maus(September 17)für den Winter noch einen wollwalk overall für draußen besorgt! Da nur strampler u pulli drunter und in den wintersack und sie war warm eingepackt und musste auch nicht schwitzen

14

Ahhh ok cool danke für die Idee

6

„Zb. Frage ich mich ob in Grösse 68 wäre dann ja März-mai das eine Latzhose mit shirt und strickjäcken geht oder doch erstmsl nur Langarmbodys Hosen Pullis?!“

Hallo :),
Du kannst deinem Baby anziehen was du möchtest , Hauptsache es ist eben warm genug (natürlich nicht zu warm) angezogen ;) - dann geht auch mal ne Latzhose :D
Mein Sohn war bei der Geburt 54cm , da war Größe 56 dann optimal .. es kam aber auch immer drauf an von welcher Marke die Sachen waren .. zb C&A fällt klein aus.. manche Sachen haben da dann gar nicht mehr gepasst...
56 hat bei meinem Sohn um und bei ca. 8 Wochen gepasst..: würde also in 56 nicht sooo viel kaufen .. langarmshirts,langarmbodys (kurzärmlig würde ich persönlich nicht in 56 kaufen im Winter), lockere Hosen & 2-3 Strumpfhosen ... und 2 Overalls hatten wir ganz am Anfang :).
Größe 62/68 passt länger .. da kann man schon etwas mehr zuschlagen :D :-)... aber jedes Baby wächst ja nunmal unterschiedlich schnell. Mein Sohn trägt jetzt 74, manche Sachen noch in 68...

Alles Gute 🙋🏼‍♀️👶🏼
LG
Josi und Bennet (24 Wochen ❤️)

15

Ohh danke für die ausführlichen Infos gleich notiert hahaha...
Klar kann man alles anziehen aber lese überall das Babys sehr stark auf Kälte reagieren!
Zb. 68 was meinst du könnte das passen wenn ET.7.12 ist, passt das mit März-mai
Habe nämlich 2 soo süsse lange Latzhosen mit shirt gesehen.. darunter langarmbody strumphose wenns zu kalt wäre! will aber nicht unnötig kaufen davor haben mich alle gewarnt hehe..
Wie lang hat deiner denn 68 getragen?

25

Naja kommt ja immer drauf an wie schnell die kleinen wachsen - das ja immer unterschiedlich :). Mein Sohn ist jetzt knapp 6 Monate und ist 70cm groß , Größe 68 passt jetzt auch noch, aber bei manchen Shirts sieht es schon etwas fipzig aus :D
& nicht allen Babys ist schnell kalt , das auch unterschiedlich ... meinem Sohn ist zb schneller warm.. ab 8 Grad gibt es ein Kurzarmbody unter einem langarmshirt :)

7

Hallo, ich würde an deiner Stelle schon paar Sachen in der Größe 50 kaufen. Die passten meiner Maus bis zu einer Körpergröße von 55 cm. Auch würde ich zu Kratzfäustlingen raten, nicht jedes Baby braucht die, aber unsere Kleine hat sich in den ersten Wochen ohne Fäustlinge immer heftig im Gesicht gekratzt. Warme Hauben nicht vergessen und Socken natürlich. Wickelbodys sind praktischer als die normalen. Wir haben Strampler bevorzugt statt Hosen und Pullis wegen der Nabelschnur, die fiel erst nach 2 Wochen ab. Dachte mir, eine Hose drückt da vielleicht unangenehm drauf.

16

Ach siehste daran hab ich net gedacht, macht Sinn!! Super ich danke dir!!!

8

Huhu meine kleine ist auch ein Winterbaby. ET wäre der 06.01.18 gewesen, aber sie kam schon am 05.12.17
Durch dass dass ich sie Ssw-Diabetis hatte, hatte ich auch nur Kleidung ab 56.
Hatte aber dann noch 50 nachkaufen müssen, da sie 48cm groß war.
Und in 68 würd ich noch nicht viel kaufen.
Denn ich hatte so viele langarmbodys gekauft und brauchte aber kurzarmbodys🤪

17

Jaa stimmt man kann es wohl nicht perfekt machen 🙈 irgendwas bleibt wohl immer dann ein fehlkauf hehe .. aber danke dir!! Werde einfach ein klein mix von allem kaufen!

9

Versteif dich nicht so auf die Schätzung vom Arzt. Unser Krümel sollte auch recht groß werden. Am Ende war er 49cm. Wir sind 1,96m und 1,74m.

Du bekommst sicher zur Geburt einiges geschenkt. Wir haben es so gemacht und uns größere Größen gewünscht. In 50/56 hatte ich jeweils so 4 bis 5 Teile. Das hat gereicht, denn gerade am Anfang wachsen sie schnell raus. Ein halbes Jahr vorab würde ich nichts kaufen. Man weiß nicht ob es dann passt. Sollte wirklich was fehlen ist es ja schnell gekauft.
Am Anfang hatte ich noch Strampler. War für uns beide am praktischsten und bequemsten.
Dann ganz normal Oberteil und Unterteil. Ich achte jetzt drauf, dass keine Kapuze dran ist. Die ist in der Babyschale unpraktisch.

18

Ahhh super danke für die Info!!! VG

21

Hey.
Ja, das war bei uns genauso...
3 Tage vor ET geboren und nur 46cm ...
Wir sind auch er 1,93cm und ich 1,78cm und die kleine wurde 2 Tage vor der Geburt noch auf 56cm und 3800g geschätzt ...
🤔
Alles sehr dumm gelaufen, weil wir kaum was in 50/56 hatten und sie da recht lang rein passte ...
LG

10

Unser Mann kam mit 53cm Anfang April auf die Welt. Wir haben also nie eine 50 gebraucht. Es kommt echt wahnsinnig drauf an wo du was kaufst. Wir haben vieles von Lidl und die fallen größer aus. Wie nutzen seit der 8 Woche nur noch 62/68 ausser manche Oberteile noch in 56. Schlafanzüge haben wir garnicht mehr, da er immer irgendwo durchs strampeln hängen geblieben ist. Latzhosen habenwir 2 Stück. Tragen tut er meist n Body (Langarm ausser sehr heiß, dann Kurzarm) und ne Strumpfhose. Bei Sachen wo du dir unsicher bist, würde ich es gebraucht kaufen. Online kannst du immer alles schnell bestellen falls du noch was brauchst.

19

Super danke dir!!! Und bei welchen Schlafanzügen ist er hängen geblieben?

23

Wir ziehen nur noch Body und Strumpfhose an.

Top Diskussionen anzeigen