Hilfe! Mumi im Frost angetaut...muss ich alles wegschmeißen?

Hallo,
Unser Frost war ausversehen ein paar Stunden nicht richtig geschlossen und die Muttermilchbeutel die Vorn lagen, waren in den ersten 2 bis 3 cm angetaut. Anschließend wurde er wohl wieder richtig geschloßen und nun ist alles wieder gefroren, aber ich sehe in den Beuteln an den Stellen wo es angetaut war eine andere Struktur als bei den normalen Mumi beuteln.
Muss ich jetzt alles wegschmeißen? Was kann denn passieren, wenn ich die Milch verfüttere?
Es war denoch kühl im Schrank. Also denke ich dass es mindestens die Kühlschrankkälte hatte.

LG bimboline

1

Ich bin mir nicht sicher was passiert... aber wenn du dir unsicher bist und es doch nicht verfüttern möchtest kannst du es auch wunderbar als Badezusatz verwenden.

Ich zum Beispiel musste anfangs abpumpen, weil mein Sohn zu früh geboren wurde. Durch das abpumpen hatte ich teilweise zu viel Milch und habe über 1 Liter Milch eingefroren. Jetzt ist mein Sohn 6 Monate alt und wir haben die Milch nie benötigt. Deswegen gebe ich sie ihm jetzt immer ins Badewasser :-)

2

Wenn kristalle drauf zu sehen sind, war es angetaut, dann nur noch als Badezusatz benutzen. Tut mir leid.

Vg 🤗

3

Ich würde sie nicht wegschmeißen. MuMi ist deutlich weniger verderblich als normale Milch, da sie Bakterienwachstum hemmt. Außerdem wird keine Bakterienaktivität entstanden sein, wenn es etwas weniger kalt war.

Verdorbene MuMi riecht wie normale saure Milch. Also vorm verfüttern einfach mal die Nase reinhalten...wenn iwas komisch ist, kannst du sie immer noch wegschütten

4

Nimm sie zum Baden. Verfüttern würde ich sie nicht mehr.

Top Diskussionen anzeigen