Spuckt sehr viel

Huhu,

unser Sohn ist jetzt 11 Wochen alt. Er trinkt 200 ml (saugt danach sogar noch weiter als wolle er mehr). Nach ca der Hälfte lassen wie ihm aufstoßen. Dann nachdem er fertig ist natürlich noch einmal. Das klappt super. Er trinkt auch gut. Manchmal zum Anfang o Schluss hin etwas zappelig. Aber im Grunde immer sehr ruhig und langsam.
Nun war es schon immer so, dass er etwas gespuckt hat danach. Aber die letzten Tage, kommt einfach viel mehr raus. Teilweise ein Schnapsglas voll... ihn scheint es nicht zu stören. Er lacht weiter oder liegt einfach nur da. Anfangs dachte ich, es kommt vom bewegen . Allerdings ist es egal ob er auf dem Arm ist, gewickelt wird oder einfach nur liegt. Meine Hebamme meinte, es gibt viele Kinder die extrem viel spucken. Aber ich weiß echt nicht... werde natürlich den Arzt auch fragen.
Es handelt sich zu 90% um die frische Milch. 8 % spuckt er auch mal nur klare Flüssigkeit (Spucke?) und ganz selten angedautes.
Wie sind eure Erfahrungen?

Lg

1

Ich habe ein sogenanntes Speikind. Er hat noch viel mehr gespuckt, teilweise auch noch 2-3 std nach der Mahlzeit.
Aber 200ml mit 11 Wochen ist schon ne Hausnummer. Ich vermute dass es einfach zu viel ist. Der Magen ist noch so klein, da kommt das überschüssige einfach wieder raus. Welche Saugergrösse habt ihr denn? Und nimmt er nen Schnuller? Dann würde ich lieber weniger geben und direkt im Anschluss den Schnuller. Er hat vllt nur noch das saugbedürfniss.
LG Tashi mit Cameron 11 Monate

2

HUhu,

also auf der Pre steht ja auch so ein Mengen Beispiel drauf. In dem Alter eben auch diese 200 ml. Wir haben länger, weniger gegeben. Das hat ihm aber nicht gepasst. Er hat danach so lange gebrüllt, bis er nochmal was bekommen hat. Wie gesagt, auch jetzt würde er weiter trinken. Er nimmt keinen Schnuller. Nuckelt auch nicht an der Flasche, er saugt richtig.
Dachte auch schon, es ist zu viel. Aber dann jammerte er wieder. Das ist ja das komische.

3

Ach und wir haben die Medela Calma.

weiteren Kommentar laden
4

Hmm,ob ich einfach richtiges Speikind habe weiß ich nicht. Aber meine Tochter,8 Wochen alt,spuckt auch recht viel. Wobei das auch von Tag zu Tag unterschiedlich bei ihr sein kann...gestern hat sie nach jeder Mahlzeit bestimmt 2-3 El Milch wieder ausgespuckt (war noch schön milchig weiß). Direkt nach dem Stillen, ein paar Minuten später nochmal und Boein wickeln dann sowieso,wenn ich ein bisschen den Poppes hoch mache um sauber zu machen 😅
Und heute hat sie noch fast gar nicht gespuckt...
Habe auch schon Hebamme und Arzt gefragt und die meinten auch,dass alles okay sei so lange sie trotzdem immer trinkt, gut drauf ist und zunimmt.

Lg

5

Hey,
ja hier auch, immer unterschiedlich und es sei normal. Es kommt mir aber so viel vor einfach. Er lacht ja wie gesagt. Es scheint ihn Echt null zu stören. Komisch 🙈

10

Mir kommt das auch immer sehr viel vor.
Mich beruhigt es etwas,das ich weiß was sie ungefähr trinkt. Mein Mann hat ihr bisher 3x abgepumpte MuMi aus dem Fläschchen gegeben,weil ich nicht da war. So 100-120ml hat sie da getrunken. Wenn ich davon jetzt mal 3 El Milch wegnehme, dann ist das echt nicht viel. Und selbst wenn es 5 oder 6 wären, wäre immer noch massig in meinem Baby 😉
Lg

Und wenn es dir doch einfach viel zu viel vorkommt und du irgendwie ein schlechtes Gefühl hast,dann lass es beim Arzt abklären.
Meist ist dessen alleine Antwort ja noch beruhigender als die,die man hier bekommt 😉

Lg

7

Meine Tochter hat in dem Alter auch oft an die 200 ml getrunken. Sie isst auch heute, mit fast 2, noch gerne und viel. Sogar im Moment, obwohl sie krank ist.
Sie war die ersten 14 Monate ein extremes Speikind, auch Brei kam raus (Nach dem Motto "Es wird nicht besser, nur bunter")

Auch 2-3 Stunden nach der Mahlzeit könnte noch was kommen. Einmal sogar fast 4 Stunden später, als ich gerade ein neues Fläschchen ansetzen wollte 🙄

Ich war manchmal echt verzweifelt, die Menge kam mir auch häufig sehr viel vor. Aber verschüttet mal 10ml Milch, das sieht nach viel mehr aus!

So lange es deiner Tochter gut geht und sie ordentlich zu nimmt und wächst, ist es eben einfach nur für euch nervig und viel Wäsche.

Alles Gute
K4ssio

8

Achso, während Wachstumsschüben kam es mir noch mehr vor ... und ihr seid jetzt ja im 12 Wochen Schub.

9

Abend :)
Wir haben genau das gleiche Problem. Unser Maus ist jetzt 13wochen und trinkt auch ihre 200ml Flasche leer mit aufstoßen zwischendurch. Und danach spuckt sie auch, manchmal mehr mal weniger. Mal lässt sie es nur rauslaufen mal kommt es im Schwall.

2h nach der letzten Flasche kommt auch immer klare Flüssigkeit raus, oft ist es nur Spucke manchmal aber auch Magensäure. Die Ärztin auf der neonatologie( dort war die kleine eine Woche weil sie beim stillen gar nichts drin behielt) meinte sie hat einen starken Reflux, ist nichts weiter das wird mit der beikost besser. :)

Top Diskussionen anzeigen