Seit ich voll stille, kein Schlaf ­čś▒

Hallo ihr lieben Mamis,
Seit einem wilden hin und her von stillen, abpumpen und zufuttern, habe ich es geschafft und stille seit 3 Tagen wieder voll ­čĹĆ
Leider hat sich der Schlafrhythmus meines kleinen Sterns radikal ver├Ąndert. Er schl├Ąft gef├╝hlt nachts gar nicht mehr. Er ist entweder an der Brust oder er schreit.
Hat jemand ├Ąhnliche Erfahrungen gemacht und hat ein paar Tipps f├╝r mich, wie wir beide wieder zu ein paar Stunden Schlaf finden?
Ich freue mich auf eure Antworten­čĄę
Liebe Gr├╝├če
D

1

Wie haben denn vorher eure N├Ąchte ausgeschaut? Was hat er getrunken und wie oft? Wie alt ist er?

3

Er ist 2 Wochen alt und hat vorher immer so 6-8 mal am Tag ca 40-60ml abgepumpte MuMi bekommen und dann noch so 30 ml pre Milch..... es ist nat├╝rlich tendenziell immer mehr geworden. In der Nacht konnten wir so meist zweimal 3-4 Std am St├╝ck schlafen. Einmal so von 12-3 oder 4 Uhr und dann nochmal so bis 6 oder 7 Uhr. Jetzt stille ich und wenn ich ihn danach hinlege, wacht er nach ein paar Minuten wieder auf und schreit. Dann will er wieder an die Brust, so geht das dann stundenlang immer weiter.... etwas frustrierend :(

6

Hast du mal versucht, im Liegen zu stillen? Dann brauchst du ihn nicht mehr ablegen, wenn er eingeschlafen ist und f├╝r dich ist es auch entspannter.

weitere Kommentare laden
2

Meine Hebamme meinte letztens zu mir dass die Babys von Pre Nahrung Bauchweh kriegen k├Ânnen. Vielleicht muss sich der kleine Magen erst dran gew├Âhnen dass jetzt nur noch Mumi kommt?

Lg und halte durch!
Lieselotte mit Alina 3Wochen

4

Ja, das kann ich mir auch vorstellen. Es war auch f├╝r den kleinen Bauch eine gro├če Umstellung als wir begonnen haben, pre Milch zuzuf├╝ttern. Da war das Geschrei auch erstmal gro├č.
Jetzt geht es wahrscheinlich den Schritt zur├╝ck. MuMi ist ja leichtere Kost und schneller verdaut.
Aaaber es ist tats├Ąchlich so, dass wir nicht mal ne Std Schlaf bekommen nachts... :(((

7

Wahrscheinlich kommt dein Baby jetzt so oft weil Mumi ja auch schneller verdaut ist. Wohl so im Schnitt nach 90 Minuten. Also k├Ânnte es ja vielleicht sein das es dann schon wieder so schnell Hunger hat.
Oder sie cluster. Musst du mal googeln, hab ich vorher auch noch nicht geh├Ârt :)

Lg

weiteren Kommentar laden
5

Hakte weiter durch. Was dein Baby macht nennt man Clusterfeeding und ist v├Âllig normal. Bleib bei Stillen nach Bedarf, das wird wieder besser. Dauert aber ein paar Wochen. Der Magen ist noch wo winzig klein.

10

Hallo,

ich kann nur von mir erz├Ąhlen, vieleicht ist ja was f├╝r dich dabei.

Ich hatte diesen Still- Abpump- Zuf├╝tterwahnsinn auch.

Als ich langsam zum Vollstillen kahm, habe ich begonnen Nachts im Liegen zu stillen. Meine Maus dockte an und wenn wir beide versehentlich dabei einschliefen, nuckelte und trank sie ├╝ber Stunden, hatte aber noch nicht die Kraft sich vor dem wieder einschlafen satt zu trinken.

Auch wenn du im sitzen stillst, vieleicht ist dein Baby auch nicht stark genug um sich richtig satt zu trinken.

Ich merkte das daran, dass sie in den fr├╝hen Morgenstunden immer unruhiger wurde und dann weinte. Ich hab dann immernoch ne Flasche gegeben damit wir beide dann noch schlafen konnten.

Heute ist mein Maus so fit, dass sie nachts 1x kommt und gen├╝gend trinkt bis sie satt ist und wieder schl├Ąft. Wir brauchen keine Flasche mehr.

Alles Gute dir #herzlich

LG
Jesi

15

Das ist eine sehr sch├Âne und aufmunternde Geschichte. Danke sch├Ân! Wie alt ist denn deine Maus jetzt?

17

Bittesch├Ân #liebdrueck mir haben Erfahrungsbereichte anderer auch ├╝ber diese Zeit geholfen.
Meine Ella ist jetzt 15 Wochen alt. Ich weis nicht mehr genau seid wann wir Vollstillen, weil das so schleichend gekommen ist und mir irgendwann aufgefallen ist, dass die Pre Packung immernoch so voll ist #rofl
Aber es muss so um die 8-10 Woche gewesen sein, dass wir nachts keine Flasche mehr brauchten.
Berichte mal, wenn es bei dir bessere N├Ąchte werden und woan es letztlich lag.

18

Hallo,
wir haben bereits im Krankenhaus abends pre zugef├╝ttert, weil meine Kleine nach dem stillen einfach nicht satt war. Zuhause hab ich es dann ohne probiert und es funktionierte nicht wirklich. Haben dann (meistens) abends NACH dem stillen noch pre Milch gegeben und sie hat 4-5 h geschlafen. Genau mit 6 Wochen hab ich sie gegen 20 Uhr gestillt und dann zu uns auf die Couch gelegt, weil ich der Meinung war, dass sie eh in einer Stunde wieder was will, ich sie dann noch einmal stille und danach das Fl├Ąschchen gebe. Pustekuchen, wir haben bis 4 Uhr morgens auf der Couch geschlafen. :-) und von dem Tag an brauchte sie keine pre Milch mehr und schl├Ąft von ca. 21/22 Uhr bis 5/6 Uhr. Sie ist morgen 8 Wochen alt und hat sich die Flasche quasi selbst abgew├Âhnt :-)
Also ich w├╝rde an deiner Stelle vielleicht doch abends nach dem stillen pre geben und schauen ob er dann l├Ąnger schl├Ąft (auch wenn hier viele sind, die sagen auf keinen Fall Flasche....) f├╝r uns hat es so sehr gut gepasst und wir hatten alle einen Vorteil daraus. ;-)
Meine Ki├ärztin meinte ├╝brigens bei der Untersuchung (4 Wochen), dass es absolut okay ist. Ach und ich war auch bei der Stillberatung und da wurde mir gesagt, dass ich es so machen soll.. Liebe Gr├╝├če und ich dr├╝ck dir die Daumen, dass es bald besser wird.

20

Vielen Dank f├╝r deine Antwort. Ich habe auf jeden Fall etwas Pre Milch hier und im Notfall, wenn wir wieder gar keinen Schlaf bekommen, w├╝rde ich die auch geben. Aber jetzt bin ich gerade so stolz, dass ich es geschafft habe von allem anderen wegzukommen und voll zu stillen, sodass ich das eher als Notl├Âsung ansehe. Aber danke, dass du mir da gut zuredest und mich best├Ąrkst!

19

Hallo

Mit 2 Wochen ist Dein Baby ja noch ganz frisch. Also noch Herzlichen Gl├╝ckwunsch und besonders ganz viel Respekt, dass Du jetzt voll stillst! Super, dass Dus versucht und Durchgehalten hast!!
Zum Schlafen: der Mensch ist ja eine physiologische Fr├╝hgeburt und im Grunde w├Ąre Dein kleines noch in Deinem Bauch, w├Ąre der Kopf beim Menschenbaby nicht so gro├č, dass es vorzeitig -eben nach ca 40 Wochen- geboren werden muss.
Also verlangt Dein Baby einfach nach extremer N├Ąhe, auch beim Schlafen.
Vielleicht hat sich auch gerade seine Wahrnehmung ver├Ąndert und es braucht ganz viel R├╝ckversicherung, dass Du ganz nah bei ihm bist, weil die Welt sich f├╝r es gerade wieder ein St├╝ck ver├Ąndert und alles neu ist.
Wie hier schon empfohlen w├╝rde ich auch mal ausprobieren im Liegen zu stillen! Dann k├Ąmt ihr sicher zu mehr Schlaf.
Eure Schlafzyklen werden sich so angleichen, so dass ihr im Idealfall beide zur gleichen Zeit in der Leichtschlafphase seid und es Dich nicht dauernd aus dem Tiefschlaf reist. Dann bist Du -trotz mehrmaligem Aufwachen- sicher auch ausgeruhter.
Au├čerdem kann dein Baby ganz leicht andocken und Du wirst vielleicht gar nicht gro├čartig wach.
Am Anfang ist es tats├Ąchlich etwas kniffelig, die richtige Position zu finden. Aber dann ist es echt eine riesige Erleichterung in diesen Phasen!
Deine Hebamme kann Dich bestimmt unterst├╝tzen und helfen die richtige Position zu finden!
├ťbrigens: wenn die kleinen oft wach werden und sich dadurch viel in den sogenannten REM-Phasen befinden, bildet sich ihr optimal Gehirn aus und es ist f├Ârderlich f├╝r ihre Entwicklung, da dieses eben genau in diesen Phasen passiert!
Durchschlafen hat also nicht nur Vorteile. ­čśë
Wenn mans so sieht, kommt man vielleicht leichter durch die entsprechend anstrengenden Phasen!
Liebe Gr├╝├če, viel Energie und alles Gute!

21

Vielen Dank f├╝r deine ausf├╝hrliche Antwort und deine Gl├╝ckw├╝nsche! Ich bin auch sehr stolz, dass ich es zur├╝ck zum Stillen geschafft habe.
Das mit der Fr├╝hgeburt hat mir mein Mann letztens auch erz├Ąhlt, sehr interessant. Er sagte, dass die 40 Wochen ein Kompromiss der Natur sind. Das Baby ist eigentlich noch unterentwickelt, passt aber in dem Stadium gerade noch so durch den Geburtskanal...! Daher kann ein menschliches Baby auch nach der Geburt noch nix-ganz im Gegenteil zu anderen S├Ąugetieren.
Sehr interessant. Und du hast sicher recht, dass das auch noch das gro├če Bed├╝rfnis nach N├Ąhe und Sicherheit verursacht.
Ich ├╝be zur Zeit mit meinem Kleinen das Stillen im Liegen und es hat heute auch einmal ganz gut geklappt. Aber jetzt kommt schon das n├Ąchste Problem, er hat so Bauchweh und schreit viel, nat├╝rlich auch nachts... :-/
Aber auch das geh├Ârt eben dazu...

Top Diskussionen anzeigen