Baby

Hilfe pucken

Hey,
meine kleine ist nun schon über 7 Monate alt. Ich muss sie immer noch pucken. Leider befreit sie ihr Arme in den letzten Tage und Nächten schneller als man gucken kann. Wenn sie nicht gepuckt ist, kommt sie nicht in den Schlaf und wenn sie doch irgendwie schläft macht sie sich mit den Händen wieder wach.
Musste sie heute Nacht schon in einen Schal wickeln und anschließend in den Pucksack. Dies kann aber nicht die Lösung sein, schon gar nicht bei der Wärme.

Hat jemand Idee für mich?

Vielleicht mag sie lieber auf dem Bauch schlafen 💤🤔?
Mit 7 Monaten kann sie sich sicher schon auf den Bauch drehen und spätestens dann sollte man mit der Puckerei aufhören.

Hey wenn sie auf dem Bauch einschlafen würde, könnte sie es gern machen aber leider klappt es nicht.

Ja eigentlich sollte man nicht mehr pucken wenn die kleinen sich drehen können aber was soll ich machen? Sie muss ja schlafen

Hallo,

wir haben 13 Monate voll gepuckt.
Schau dir mal bei amazon den Pacco Plus Comodo an.
Das ist ein Pucksack der mitwächst. Durch sein zweilagiges System mit Klett kommen
die Kids nicht raus.
Hat uns sehr gut geholfen und diente nach der Entwöhnung noch als Schlafsack.

LG#winke

Oh super ich werde mal schauen. Danke schön

Top Diskussionen anzeigen