Gibt es hier Eltern deren Kind ein Herzfehler hat ?

Mich würde interessieren wie die Entwicklung ist und ob es Einschränkungen gibt
Mein Sohn hat eine aortenstenose und ist 12 Wochen alt vor 4 Wochen wurde er schon operiert und hat eine Rekonstruktion bekommen
Wäre über Erfahrungen dankbar
Lieben Gruß
Line

1

meine tochter wurde mit der fallotschen tetralogie geboren. sie wurde mit 6 monaten operiert und hat jetzt keine einschränkungen. voraussichtlich muss sie nicht nochmal operiert werden *toitoitoi*

2

Hallo

Mein kleiner 5,5 Monate alt, hat ein Epstein Anomalie.
Und eine leichte Pulmonalstenose.

Bis jetzt brauchte er noch keine Op, kann sich aber jeder Zeit ändern.

LG Claudia mit Ben Oskar

3

Hallo 👋
Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt, hat eine sehr komplexe Form der fallotschen Tetralogie (pulmonalatresie, vsd und asd und Verengung der lungenarterien) wurde bis jetzt 2 mal operiert und hatte 3 Herzkatheter Eingriffe. Er muss leider noch öfter operiert werden da er eine neue Herzklappe hat die man austauschen muss immer nach ein paar Jahren und dabei werden dann immer seine lungengefäße mit vergrößert weil die leider auch nicht mitwachsen. Momentan geht es ihm sehr gut er entwickelt sich super, ist allerdings mit allem etwas später dran er hat jetzt erst das umdrehen für sich entdeckt. Sonst ist er ein lebensfroher bub, lacht den ganzen Tag und weint fast nie. Wenn man es nicht wüsste würde man gar nichts merken. Die nächste Operation wird angestrebt mit 2-3 Jahren, hoffentlich 😂

Liebe Grüße

4

Hallo,
mein Sohn ist 16 Monate alt und hatte einen DORV (Double Outlet Right Ventricle). Er wurde mit 5 Monaten operiert.

Jetzt geht es ihm richtig gut. Er braucht keine Medikamente mehr und hat sich sehr gut entwickelt. Zwar kann er noch nicht laufen, aber das lernt er auch noch :-) vielleicht brauchen wir noch Physiotherapie, aber das wäre ja nicht schlimm.
Nachdem er operiert war hat er sich sehr schnell und normal entwickelt, also auch drehen, krabbeln und brabbeln.
Wir freuen uns dass es ihm so gut geht!

Ich denke dein Sohn wird sich normal entwickeln und wenn nicht, dann gibt es ja auch einige Hilfen wie Physiotherapie etc. Beobachte ihn einfach und lass ihm Zeit. Und wenn du wegen etwas beunruhigt bist, frag seinen Kinderarzt um Rat ;-)

Wünsche euch alles Gute!
Julia

5

Danke für eure lieben Antworten ich hoffe das er sich normal entwickelt
Ich bin noch sehr ängstlich in allem weil die Diagnose einfach ein Schock für uns war nach der Geburt
Aber das wird :)
Vielen Dank euch und alles liebe

6

Hallo Line,

Das ist ja leider keine erfreuliche Nachricht von dir. Ich kann dir nur soviel sagen.
Ich arbeite beim Kinderkardiologen und habe schon viele schlimme Herzfehler gesehen. Davon gibt es ganz viele Kinder die sich fast normal Entwickeln. Sie brauchen manchmal ihre Zeit aber groß werden Sie alle und viel Freude wirst du mit deinem Spatz noch haben.
Die Probleme die ich habe sprich einschlaf Probleme, mal ein vollen Bauch oder kuschel Phasen wirst Du auch haben.
In diesem Sinne alle Liebe und Gute für Deine kleine Familie:-)

Lieben Gruß Dana

7

Danke für deinen Beitrag das hoffe ich sehr :) bis jetzt nimmt er auch gut zu und trinkt gut entwickelt sich auch ganz normal
Koliken wie andere Babys hat er auch :D
Lieben Gruß ❤️

Top Diskussionen anzeigen