Druck nach unten in der Scheide 😞

Hey Leute,
schön nach 8 Jahren wieder bei euch zu sein#freu

Meine Kleine ist nun 16 Tage alt. 1ne Woche nach der Geburt fieng dieser Druck in der Scheide an, als wĂŒrde meine GebĂ€rmutter sich nach aussen DrĂŒcken.

Kennt das irgendwer? Und wie lange dauerte es an😧??

WĂŒrde auch sooo gerne mit Gymnastik anfangen😋

Lg neety mit 2 MĂ€dels 😁

1

Hört sich fĂŒr mich nach einem geschwĂ€chten Beckenboden an, was ja durchaus normal ist. Am besten fragst du mal deine Hebamme. Die kann dir bestimmt auch ein paar Übungen zeigen.
Alles Gute!

2

Das ist wohl der Beckenboden was ganz normal ist bei mir ging das nach ca 8 bis 10 Wochen nach der Entbindung weg :) Bei anderen ging es schneller und wieder andere hatten gar nichts, nach dem wochenbett kannst du RĂŒckbildungsgymnastik machen dann wird es besser :)

3

Ich hatte das auch nach der zweiten Geburt und nach der dritten sogar noch schlimmer.

Also ich brauchte tatsÀchlich das komplette Wochenbett bis es weg war.
Du kannst beim pinkeln versuchen den Urin zwischendurch fĂŒr drei Sekunden zu halten, das stĂ€rkt etwas den Beckenboden. Meine letzte Geburt ist fast 10 Wochen her, aber so richtig gut klappt das noch nicht, aber das wird noch .

Alles gute

4

Ich habe eigentlich einen gut trainierten BeckenbodenđŸ€”
Hab in der SS immer wieder trainiert(ausser die letzten paar Wochen, aufgrund von Schmerzen😑)

Und 2Tage nach der SS fing ich wieder an es durch Anspannung zu trainieren. Klappt auch ohne Probleme,..ich spĂŒre es und kann es sehr gut anhalten 🙂

Die Hebi. meinte es wĂ€re Hormonell bedingt 😒

5

Das mit dem "Wasser-Halten" wird nicht mehr empfohlen, u.a. weil Resturin in Blase und Harnröhre verbleiben und Infekte verursachen kann.

An die TE: Besser ist ein vernĂŒnftiges Beckenbodentraining nach dem Wochenbett. Einige Übungen kann man auch schon frĂŒher machen. Am besten fragst Du Deine Hebamme.

weitere Kommentare laden
6

Huhu , Ohja das kenne ich sehr gut â˜č mein Kleiner ist bereits 16 Wochen alt und ich habe hin und wieder immernoch diesen Druck und manchmal ist es sogar tastbar das sich der Beckenboden nach unten bzw außen wölbt ...
ich hoffe sehr das ich es mit gezielten Übungen irgendwann ganz weg bekomme .

Liebe GrĂŒĂŸe Dini

7

Ohjee!! Das ist aber sehr langeđŸ€€

8

Ja ... ist mein drittes Kind und er war bissi schwerer obwohl er schon 2 Wochen zu frĂŒh kam 🙈
Laut meines FA und meiner Hebi kann es sich woeeer vollstĂ€ndig zurĂŒckbilden , ich mache tĂ€glich Übungen .

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen