Wie alle drei Stunden füttern wenn eine Fütterung bis zu eineinhalb Stunden dauert?

Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage.
Meine beiden Mädels sind 8 Wochen alt.
Ich gebe ihnen Pre-Nahrung. Sie trinken bei jeder Mahlzeit zwischen 60-160 ml, ich lasse sie trinken bis sie satt sind.

Meistens trinken sie, dann wickel ich sie und sie nehmen noch einen Nachschlag. Sie haben alle drei, dreieinhalb Stunden Hunger.

Das ganze dauert pro Kind ca. eine dreiviertel Stunde, kann aber auch mal über eine Stunde dauern. Die eine Tochter trinkt sehr langsam aber auch sehr ruhig. Sie muss öfter mal zum weiter trinken animiert werden. Die andere ist sehr wild beim Trinken man muss sie immer wieder beruhigen. Da beide auch noch viel spucken, mach ich zwischendurch immer mal wieder Pause zum Bäuerchen machen.

Nun möchte ich langsam anfangen, einen festen Tagesrhytmus für uns alle einzuführen. Die Fütterungszeiten verschieben sich aber immer, weil das Füttern so lange dauert.

Wie macht ihr das?

1

Dann füttern, wenn die Kinder Hunger haben und zwar bis sie satt sind.

Ein Rhytmus kommt von alleine, da muss man sich nicht stressen, nur damit die Kinder um Punkt 13 Uhr essen. Fand das bei meiner Schwägerin immer so furchtbar, da mussten schon Babys mal ne halbe Stunde brüllen, weil es ja ach so wichtig sei, dass es um Punkt 13 Uhr Mittag gibt.

lg

2

So genau will ich es nicht nehmen, aber man muss ja irgendwann auch Termine planen können. Wenn ich einen Arzttermin habe kann ich nicht sagen, warten Sie mal bitte, ich muss erst noch eine Stunde füttern.

Meinst Du der Rhythmus kommt dann von alleine?

3

Ja aber du kannst doch kurz vor dem Arzttermin füttern. Wenn sie da noch keinen Hunger haben, werden die den Arzttermin bestimmt auch noch durchhalten. Meine Tochter ist 4,5 Monate und hat keinen Rhythmus, ich fütter immer bevor wir los müssen. Der Rhythmus wird sich eh noch ständig verschieben. Dann hast du extra den Termin auf 2 Uhr gelegt und dann ist das ne Woche später deren Schlafenszeit. Bei Zwillingen ist es natürlich schwieriger irgendwie müssen die beiden ja nen ähnlichen Rhythmus haben sonst kommst du ja nie zum schlafen

weitere Kommentare laden
5

Du wirst bei 8 Wochen alten Babys keinen festen Rythmus einführen können. In den Alter hat das trinken meiner Tochter auch mal locker über eine Stunde dauern können. Das plant man zu solchen Terminen einfach ein. Als Pre Mama bist du ja sogar noch flexibler, weil du nicht erst überlegen musst, wo du stillst. Das Gute ist aber: sie werden schneller werden. Mit 8 Wochen haben die das trinken noch gar nicht richtig drauf. Das kommt so ungefähr ab der 12. Woche. Dann werden auch die stillkinder meist schneller.
Und mit kleinen Kindern müssen alle etwas flexibel sein. Ich musste auch schon beim Kia anrufen und Bescheid sagen, dass wir 10 Minuten später kommen, weil Madame sich beim aus der Tür gehen entschieden hat, dass es Zeit für das ganz große Geschäft ist. Da half nicht mal mehr der waschlappen. Das Kind müsste schnell in die Badewanne und somit war mein eingeplante Puffer dahin.

7

Mit Zwillingen ist es sicher schwieriger, aber 8 Wochen alten babies einen Rhythmus angewöhnen? Niemals 🙈 das verschiebt sich immer wieder. Die kleinen knöpfe sind gerade erst im Leben angekommen, dann kommt hier mal ein Schub oder eine andere Phase..

Mein kleiner hat beim stillen locker 1,5 Stunden gebraucht, auch jetzt oft noch ne Stunde und kam alle zwei Stunden. Zudem hatten wir die ersten 10 Wochen dazu noch abpumpen und zufüttern müssen und wir haben es auch mehr oder weniger pünktlich zu Terminen geschafft. Jedoch hat er sich bei solchen Termin tagen immer anders verhalten, da hat er partout solange geschlafen, bis wir los mussten und dann war das geachrei nach Hunger groß 😅 Bei so frischen Säuglingen hat aber auch jeder Verständnis, dass es mal später wird. Stress dich damit nicht so :) zumal es mit Flasche zubereiten ja eigentlich überall klappt, ohne dass man sich iwo zurück ziehen muss :)

Aber ganz ehrlich, noch muss kein Rhythmus rein, schon gar kein künstlich erzeugter, das kommt von ganz alleine :-)

Liebe Grüße, Madlen mit Carlos, 18 Wochen 💙

8

Hi,

Ich finde es schwer bei 8 Wochen alten Babys einen Rhythmus einzuführen. Meine Zwillinge sind fast 8 Monate und wir haben immernoch keinen ganz festen Tagesablauf.

Termine kann ich trotzdem machen. Ich stille und wickel einfach davor.
Ich würde an deiner Stelle versuchen sie zeitgleich zu füttern, wenn sie aktuell noch lange brauchen. Mit ein bißchen Übung klappt das. Bald werden sie dann auch schneller mit dem Trinken.
Man bekommt wirklich Routine, am Anfang war es für mich auch ein riesen Act das Haus zu verlassen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen