Sie ist weg! ­čĹĆ Silopo

Huhu,

nach ziemlich genau 7 Monaten habe ich heute meine Milchpumpe zur├╝ck zur Apotheke gebracht.

Ich habe ausschlie├člich abgepumpt, also gepumpstillt. Die Pumpe geh├Ârte also mit der Geburt meines Sohnes zu meinem Leben dazu und hat es auch ziemlich beeinflusst/beeintr├Ąchtigt.

Tja und jetzt? Jetzt ist sie weg und es f├╝hlt sich verdammt gut an! Nicht nur, dass ich jetzt quasi "frei" bin, ich bin auch so unfassbar stolz auf mich, dass ich so lange durchgehalten habe.

Das musste ich jetzt einfach mal loswerden.

Liebe Gr├╝├če

1

Ich bin mittlerweile auch 7 Monate am Pumpstillen und verstehe dich gut!
Genie├č deine Freiheit! ­čÄë

Liebe Gr├╝├če von Nora, die gerade an der Pumpe h├Ąngt ­čśä

2

Ich finde es sehr bemerkenswert, wie lang ihr das beide !!! geschafft habt! Ihr k├Ânnt stolz auf euch sein ÔÖą´ŞĆ

3

Danke!

Und dir w├╝nsche ich weiterhin viel Durchhalteverm├Âgen.

weiteren Kommentar laden
5

Puh Respekt. Ich bin nach 6 Wochen Pumpe schon fast durchgedreht und h├Ątte das Ding gerne an die Wand geworfen. Ich hab meine noch bis Ende Mai hier aber nutze sie zum Gl├╝ck nicht mehr (die kleine trinkt jetzt direkt von der Brust)

6

Wir sch├Ân, dass das bei dir noch geklappt hat. ­čĹŹ
Bei mir gab es auch viele Tage, an denen ich nicht mehr wollte, aber irgendwie bin ich doch dabei geblieben ­čśë

7

Huhu,

Meinen vollsten Respekt....

Darf ich fragen was der Grund f├╝r das pumpen war ?..

Ich f├╝hle mich beim stillen auch nicht so wirklich wohl, und bekomme mein drittes Kind und hatte auch schon ├╝berlegt zu pumpen.

Allerdings kann bei meinen 2 gro├čen beim pumpen nicht die Welt.

Hast du ein Rezept das gelingt ? ­čśé

Liebe Gr├╝├če Lisa

10

Hallo du,
bei uns hatte das stillen zun├Ąchst nicht geklappt wegen verschiedener Gr├╝nde und ich hatte dann ehrlich gesagt keine Lust mehr es zu versuchen.

Hmmm woran es nun lag, dass ich genug Milch raus bekommen hab kann ich dir ehrlich gesagt auch nicht sagen.
Anfangs hatte ich auch nicht genug. Erst als ich mich damit angefreundet hatte, dass er dann eben pre bekommt, lief die Milch nur so raus. ­čśü

Probier es doch einfach mal aus ­čśë

13

Ich misch mich mal ein ­čśä

Bei mir kamen auch verschiedene Gr├╝nde zusammen. Er war klein und leicht bei der Geburt und hatte trotz Stillh├╝tchen nicht die Kraft, an meinen flachen Brustwarzen zu trinken. Wegen zu viel Abnahme im KH schon gepumpt. Waren zu Hause dann auf einem guten Weg, aber musste 15 Tage nach der Geburt als Notfall ins Krankenhaus. Wegen hohem Blutverlust war ich lange einfach nur fertig und hatte echt keine Kraft f├╝r st├Ąndige Anlegeversuche.

Aber ehrlich gesagt... Mit zwei Kindern und Baby stell ich mir das Pumpen sehr anstrengend vor. Es ist doch keine Schande Pre zu geben, wenn du dich nicht wohlf├╝hlst beim Stillen. Oder es einfach zu versuchen mit Pumpen und dann umstellen. Bei mir kam von Anfang an mehr als genug Milch, hatte teilweise 1.400 ml am Tag ­čśů Also keine Ahnung, was der Trick ist.

Alles Gute!

8

Toll! Ich habe 8 Wochen abgepumpt, seitdem klappt es mit dem Stillen, ich kenne das also wieviel Aufwand das ist.

11

Wie sch├Ân, das es dann noch geklappt hat. Ich hatte nicht die Muse es noch einmal zu probieren.

9

Wow super, da k├Ânnt ihr beide wirklich stolz auf euch sein.. Hut ab..
Ich habe 3 Wochen gepumpt und mir ging es nicht gut dabei.. Dann klappte es zum Gl├╝ck mit dem stillen :-)

12

Danke dir f├╝r deine Antwort. ­čĺÉ

14

Mir ging es damals genau gleich! Ich hab nach 8 Monaten aufgeh├Ârt und fand das super. Die meisten konnten nicht verstehen warum ich es so lange durchziehe, aber als ich f├╝r mich selber beschlossen habe dass es nun gut is wars ein tolles Gef├╝hl :)

15

Chapeau!

Ich hab das olle Ding nach sechs Wochen zur Apotheke zur├╝ckgebracht, als beide Zwerge endlich an der Brust getrunken haben. Wie ich es gehasst habe, mitten in der Nacht wie Berta, die Milchkuh an der Pumpe zu h├Ąngen!

Ich hab mich so befreit gef├╝hlt!

16

Ach wem sagst du das.
Mein Sohn hat super in der Nacht geschlafen, zumindest nach ca. 2 Monaten und ich musste nachts trotzdem raus. Hat mich das angek├Ąst.
Und jetzt muss ich nimmer und die N├Ąchte sind teilweise echt gruselig. ­čÖł

17

Wow!!

Ich musste nur 3 Tage pumpen & Stillen - es waren die 3 stressigsten Tage meines Lebens!
Hut ab! Genie├č deine Freiheit!

Top Diskussionen anzeigen