Nachts eiskalte Arme 😕

Hallöchen, unsere Kleine ist 4,5 Monate alt und schlĂ€ft bei uns im Beistellbett. Wir haben 20 grad im Schlafzimmer. Trotzdem trĂ€gt sie einen Langarmbody und einen Langarmschlafanzug + ihrem Schlafsack. Sie hat dennoch eiskalte Ärmchen. Dass die HĂ€nde kalt sein dĂŒrfen weiß ich, aber die Ärmchen frieren bei 20 grad und zwei Lagen? đŸ€” Heute haben wir als Test sogar das Fenster komplett zu gelassen (ist sonst auf Kipp) Sogar bei 22grad sind die Arme kalt đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Ich finde das merkwĂŒrdig. Ich wollte eigentlich umstellen auf ein Langarmteil. Wie macht ihr das?

1

Hallo :)

Also meiner hat auch etwas kĂ€ltere Ärmchen beim schlafen, das ist aber normal da die wĂ€rme in die Mitte geht um die Organe warm zu halten. Und wegen dem Babyspeck. Meiner hatte sogar vorletzte Nacht geschwitzt und kalte Ärmchen gehabt.
Habe jetzt umgestellt auf einen Sommer Schlafsack & einfach Schlafanzug. Und zack war wieder gut 😊

LG
Xenia mit Lio

2

Lieben dank dir. Sie ist mMn davon gestern auch mehrmals aufgewacht. Sonst schlÀft sie durch. Hm...dann werde ich auch mal testen was geht.

3

Hallo!

Bitte die Temperatur stets im Nacken prĂŒfen und sich daran halten!

Meine beiden sind beim Schlafen auch immer "runtergefahren".

Unter schlummersack.de findest du gute Tabellen, was man wann anziehen sollte, bei Nr. 1 hat das genau gepasst, Nr. 2 brauchte 0,5 TOG mehr.

Überhitzen ist schlimmer als etwas kĂ€lter.

Alles Gute,
Gruß
Fox, die irgendwo gelesen hat, dass Damenzehen 8 Grad haben können! EisfĂŒĂŸe!

4

Wenn meine zuviel an hat, hat sie oft kalte arme und beine.
Teste mal nur den Body+Schlafsack (wir haben das alvi mÀxchen ohne Àrmel).
So ist unsere immer genau richtig. Ziehe ich ihr noch einen schlafanzug an hat sie komischerweise kalte arme und beine!

5

Warum wunderst du dich darĂŒber? Überall wird jungen Mamas doch Glauben gemacht, dass es kein Problem ist, wenn Babies HĂ€nde oder Arme kalt sind, entscheidend sei die Temperatur im Nacken?
Weil du es aus eigener Erfahrung und gesundem Mutterinstinkt nicht glauben kannst und dich das GefĂŒhl beschleicht, dass das nicht sein KANN? ICH jedenfalls fĂŒhle mich sehr unwohl, wenn ich nachts kalte Arme und Schultern habe und habe daraus geschlossen, dass meine Kinder es auch lieber warm haben. Und danach gehandelt. Unter Baumwolle wird einem im Winter, FrĂŒhjahr und Herbst nicht warm genug und synthetische Fasern fĂŒhren zum Schwitzen. Daher gibt es bei uns in den Betten zum WĂ€rmen nur Federn, Wolle oder Seide. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Wolle/Seide-Overalls gemacht, vor allem in der Übergangszeit, bzw. Woll-Overalls fĂŒr den Winter. Gerade Wolle fĂŒhrt nicht zum Schwitzen, sondern ist temperaturausgleichend.

Top Diskussionen anzeigen