Künmelzäpfchen bei 3 Wochen alten Baby

Hallo,
Mein Sohn trinkt leider sehr hastig an der Flasche und schluckt Unmengen an Luft dabei. Er saugt saugt saugt und atmet dann ganz hektisch und das so lange bis er fertig ist. Wir bäuern danach und ich geb ihm auch sab simplex und bauchmassagen, aber das hilft nicht wirklich viel.
Hatte dann Eben versucht ihm ein winziges Stück Kümmel Zäpfchen zu geben, weil die ja im Vergleich zum Mini po riesig sind, aber es klappte nicht. Er schrie wie am Spieß und verkrampfte die Beine extrem, dabei war es wirklich nur ein Mini Stück.

Wie habt ihr das gemacht, als das Baby noch so jung war?

Ich weiß von meinen beiden großen, das die wirklich gut helfen, aber ich bekomm es einfach nicht eingeführt bei ihm.

Die nächste Flasche werde ich mal mit fencheltee anrühren, vielleicht hilft das etwas zur entkrampfung.

Über Tipps wäre ich dankbar

Liebe Grüße

1

Oh also Zäpfchen würde ich nicht einfach so teilen. Erstens kann bei Zäpfchen der Wirkstoff irgendwo konzentriert sein und zweitens ist es extra geformt.
Zu carum carvi : unser Kleiner bekam das als Frühchen täglich in der Klinik (später auch noch oft zu Hause). Er war ein Frühchen und er bekam es schon, da war er noch weit vor eigentlichem ET. Er war sicherlich um einiges Kleiner und zierlicher als dein Kleiner ;)
Wir haben gerne etwas Salbe zum Beispiel Bepanthen aufgeschmiert, da es besser einzuführen ist.

Ansonsten könntest du noch Fußzonenreflexmassagen versuchen und immer gut aufstoßen lassen.

Schwierige Zeit, alles Gute euch Beiden

Snow

2

Wir hatten anfangs ähnliche Probleme. Wir haben auch die Zäpfen geteilt gegeben. Wurde uns in der Apotheke auch so empfohlen. Hat ganz gut geholfen :)

Wir haben mit einem Feuerzeug ein Messer angewärmt und das Zäpfchen dann längs halbiert.

3

Wir hatten auch so starke Probleme. Es gibt von wala die Carum Carvi comp. Kümmelzäpfchen. Die sind speziell für Säuglinge und braucht man nicht teilen, die Kent nur fast keiner. (Ich hab die beim teilen regelmäßig kaputt gemacht) Dann schmierst du etwas Creme auf den Po, da rutscht es besser und wenn es drin ist pobacken zusammen drücken das es nicht wieder raus kommt. So sollte es klappen. Bei uns gabs die immer morgens und abends und das ziemlich lang.

Lg Sunny

4

Sind die denn kleiner als die herkömmlichen carum carvi?
Auch längs halbiert finde ich die einfach noch zu groß für den kleinen po 😰

7

Wir hatten auch die Kleinen von Wala #pro

weiteren Kommentar laden
5

Wir hatten auch die Kümmelzäpfchen von Wala extra für Säuglinge, habe die auch nicht geteilt, weil sie mir danach zu scharfkantig waren . Hat dem Kleinen gut geholfen , hat immer mal wieder eins bekommen wenn es ganz schlimm war, hat sich dann alles von alleine gegeben..

Lg :)

6

War dein Baby denn auch noch so klein damals? Er kam drei Wochen zu früh, ist also jetzt korrigiert et+4.
ich hab echt angst ihm weh zu tun 😕

9

Wir hatten die Zäpfchen auch - extra für Säuglinge gibt es die. Die sind kleiner ! Mein Kleiner hat diese bereits 3 Wochen vor errechnetem ET bekommen - in der Klinik. Er war 10 Wochen zu früh
In der Apotheke extra dazusage, dass du die für Säuglinge willst. Steht dann auch drauf .
Alles Gute

weitere Kommentare laden
12

Ich musste zum Glück noch nicht oft Zäpfchen geben, aber wenn, dann Wärme ich die vorher kurz in der Hand an, dann flutscht es besser😅 und Beine in die "Hock-Stellung" bringen. Lg

13

Hab meinen Baby die Zäpfchen auch gegebene als er noch ganz klein war. Hab ihn seitlich hingelegt und das Zäpfchen mit Creme eingeschmiert.

14

Ich hatte es gestern versucht, hab aber abgebrochen, weil er nur beim Versuch sich fast weg geschrieben hat, dabei war ich mit dem Zäpfchen noch nicht richtig am po 😰

15

Oje. Hab meinem Sohn heute auch wieder eins gegeben und es hat super geklappt. Aber ich finde sie gar nicht so groß. Hast du die für Kinder?

Top Diskussionen anzeigen