Ich mache mir Sorgen

Hallo ihr Lieben,

Also wahrscheinlich erklärt ihr mich für ziemlich bescheuert. Aber mein kleiner ist seit gestern 12 Wochen alt. Wir haben gerade eine einstündige Autofahrt hinter uns. Und weil ich die Strecke nucht kannte, musste ich mit Navi fahren. Das blöde Ding hat mich über sämtkich Dörfer geschickt und unter anderem musste ich bestimmt 7 Minuten über eine ganz krasse Kopfstein gepflasterte Straße fahren. Bin nur 20 km/h gefahren, aber sein Köpfchen hat so gewackelt, dass ich die kopfstütze vom maxi cosi festgehalten habe, damit sein Kopf mehr halt hat. Trotzdem wurden wir ordentlich durch geschüttelt.
Meint ihr, dabei kann ihm etwas passiert sein? Es war wirklich nichz so eine 0815 Holperstraße wie man sie ab und zu mal sieht. Oder bin ich völlig bescheuert? 😭

1

Hey, deinem Baby wird auch auf der krassen Stolper Straße nichts passiert sein.
Überleg mal wie die Würmer manchmal im Bauch gerüttelt wurden.

Alles Liebe und versuche dich zu entspannen.

2

Das dachte ich mir auch. Aber da schwimmen sie ja irgendwie auch rum🤔. Aber vielen Dank für deine Antwort. Ich versuche mich mal zu entspannen. Immer dieses sich sorgen 😂

3

Mach dir keinen Stress, das Sorgen machen hört erst auf wenn du diese Erde verlässt.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen