Wund nach Beikost Einführung

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter ist jetzt 6 1/2 Monate alt.
Vor zwei Wochen begann ich mit der Beikost.
Es gab paar Löffelchen Kürbisbrei. Es hat prima geklappt.
Doch 3 Tage später bekam sie schreckliche Schmerzen und wurde sehr wund im Intimbereich. Wir machten 2 Wochen Pause und dann habe ich es mit Kartoffelbrei versucht. Es schmeckte ihr und sie aß wie eine große ;-)
Das gabs dann 3 Tage und dann passierte wieder das selbe. Sie hat sich so gequält.
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und kann mir Tipps geben.
Danke und liebe Grüße

1

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, aber ich würde damit mal zum Kinderarzt gehen. Das würde ich schon genauer untersuchen lassen, denn das klingt doch so, als ob sie irgendetwas nicht verträgt.

2

Hallo
Danke für deine Antwort.
Ich sprach es nach dem es das erste mal passiert war bei der U5 an.
Er meinte ich soll einfach wieder versuchen.

3

Schwierig einzuschätzen. Vielleicht würde ich noch einen dritten und letzten Versuch starten und wenn dann wieder Wundsein eintritt, dann muss man das wirklich mal genauer untersuchen.

Aber es hört sich wirklich so an, als ob dein Kind irgendetwas nicht verträgt.

Top Diskussionen anzeigen