6fach, Pneumokokken und Meningokokken C an einem Termin

Hallo meine Lieben,

wir haben am Dienstag den nächsten Impftermin. Da soll der Zwerg die 2. 6fach, die 2. Pneumokokken und eventuell die 1. Meningokokkenimpfung bekommen. Jetzt kommt mir das recht viel vor und ich mache mir Gedanken, ob man das gleichzeitig machen sollte. Beim letzten Mal (Rota, 6fach und Pneumokkoken) hatte der Zwerg einen Abend Fieber und glücklicherweise keine Probleme mit den Impfstellen. Jetzt habe ich aber etwas Bedenken, dass ihr doch mal die Impfstellen weh tun und sie ja dann eine in jedem Bein und noch eine im Arm hätte. Dann wäre das Rumtragen ja auch schmerzhaft...

Wie habt ihr das gemacht? Wann gab es bei euch die Meningokokken C? Mein Zwerg ist jetzt 4 Monate alt.

Liebe Grüße
Paula

1

Hey :)

Bist du sicher, dass es die Meningokokken C Impfung ist? Laut Stiko soll die erst ab 12 Monaten erfolgen und auch nur einmal.

Wir haben mit 16 Monaten die 2. MMR + Men C geimpft und hatten keine Probleme. Bei der 6fach und Pneumokokken Impfung hatte meine Tochter dagegen immer (hohes) Fieber und war müde und reizbar. Die Kombi hätte sie also wahrscheinlich nicht so gut weggesteckt.

LG

2

Vermutlich meinst du Menningokokken B. Meine Kleine hat mit 11 Wochen die 6-fach, Pneumokokken und Menningokokken B bekommen. Sie hat 1 Spritze ins rechte Bein bekommen und 2 ins linke Bein. Sie hat leider den ganzen Tag nur geweint und hat Fieber bekommen, hatte auch das Gefühl, dass ihr die Beinchen etwas weg getan haben. Paracetamolzäpfchen konnten zumindest das Fieber senken. Am nächsten Tag war sie noch etwas nölig und anhänglich, aber das Fieber war weg.

Bei Rotaviren (die hatten wir immer separat) hatten wir nie Probleme. Also ich denke schon, dass man das machen kann. Das einzige, was mich irgendwie aufmuntert ist, dass es dann mit einem Mal erledigt ist.

Alles Gute für euch! :-)

3

Huhu. Also ich dachte, es geht um die C. Wir haben einen Impfkalender von Sachsen und da steht die C und die B ab dem 3. Monat drin. War die B nur eine Impfung bei euch? Oder müsst ihr mehrmals hin?

Wurde die B von der Kasse getragen?

Danke für eure Antworten

4

Jetzt war ich auch verwirrt und musste nochmal nachschauen, sorry. Also wir haben die B impfen lassen, mussten die Kosten selbst tragen. 3x 110,- € - teuer, aber darum ging es ja nicht. :-D
Menningokokken wird lt. unserem Impfkalender erst ab 12 Monaten geimpft. Das wäre bei 4 Monaten dann doch nicht richtig, bzw zu früh. Das sollte unabhängig vom Bundesland sein, bin aus NRW.

weitere Kommentare laden
7

Wir haben mit 13 Monaten erst Meningokokken c impfen lassen, wie es im Impfplan steht. Vorher wäre es die Meningokokken B gewesen, die haben wir aber nach hinten verschoben. Wir haben als nächstes die Auffrischung der 6-Fach dann 4 Wochen später die 2. MMR u erst danach lassen wir die B machen. Mir wäre es zuviel auf einmal

Top Diskussionen anzeigen